Startseite
          Artikelübersicht
          Forum
          Anschreiben
          Lebenslauf
          Bewerbungsfoto
          Arbeitszeugnis
          Einstellungstest
          Vorstellungsgespräch
          Weiterbildung
          Musterbewerbungen
          Bewerbungslexikon
          Ausbildungsberufe
          Stellenangebote
          Links
          Impressum
 
 

Bewerbung: Blocksatz oder Flattersatz?

Sowohl die Verwendung von Flattersatz als auch Blocksatz ist in einer Bewerbung möglich. Beim Blocksatz haben die mit Text beschriebenen Zeilen die identische Breite, so dass die Ränder des Anschreibentextes links und rechts optisch bündig erscheinen. Dabei können die Wortzwischenräume unterschiedlich groß sein. Beim Flattersatz fürs Anschreiben ist nur der linke Rand bündig und die Wortzwischenräume werden nicht vergrößert. Die Verwendung von Blocksatz ist für ein Schriftstück eher unüblich; die Formatierung des Anschreibens mit linksbündigem Flattersatz ist aufgrund der besseren Lesbarkeit empfehlenswerter.


Nach welchen Kriterien für Blocksatz oder Flattersatz entscheiden?

Blocksatz wird im Allgemeinen oftmals optisch "schöner" als Flattersatz empfunden, aber das Lesen von Blocksatz erfordert im Allgemeinen eine höhere Konzentration, so dass unter Umständen nicht alle wichtigen Informationen vom Leser aufgenommen werden können. Auch wenn in Zeitungen, Zeitschriften und Büchern der Blocksatz dominiert, sind dort die Zeilen deutlich kürzer als in Schriftstücken wie dem Anschreiben. Um zu große Wortzwischenräume beim Blocksatz zu vermeiden, können Sie eine automatische oder manuelle Silbentrennung vornehmen. Allerdings erschweren auch Trennstriche am Ende der Zeile teilweise die Lesbarkeit eines Anschreibens. Sie sollten bei Ihrer Entscheidung zwischen Flattersatz und Blocksatz also bedenken, dass ein Personalverantwortlicher unzählige Bewerbungen hintereinander lesen muss.

Beim Flattersatz wird ein Wort in die nächste Zeile umbrochen, wenn es den definierten Spaltenrand erreicht. So entsteht am rechten Spaltenrand eine Treppenstruktur. Allerdings kann Flattersatz unruhig wirken, wenn lange Wörter frühzeitig umbrochen werden und der rechte Rand somit viele Lücken aufweist. Dies können Sie ebenfalls mit der Silbentrennung umgehen. In der Textverarbeitung haben Sie normalerweise die Möglichkeit, eine Trennzone als Abstand zum rechten Seitenrand zu definieren, ab der ein Wort getrennt werden kann. Außerdem können Sie bezüglich der Optik bestimmen, wie viele Trennstriche an den Zeilenenden aufeinanderfolgen dürfen.


Mit der automatischen oder manuellen Silbentrennung können Sie in Ihrem Anschreiben also bei Blocksatz entweder größere Wortabstände vermeiden oder bei linksbündigem Flattersatz die Unterschiede der Zeilenenden minimieren. Allerdings sollten Sie bedenken, dass auch die Silbentrennung am Ende einer Zeile oftmals den Lesefluss stört. Letztendlich muss die Form dem Inhalt folgen. Wenn Sie hinsichtlich der Entscheidung zwischen Flattersatz und Blocksatz unsicher sind, erstellen Sie einfach unterschiedliche Varianten und lassen diese auch von anderen Personen bewerten.

Weitere Informationen zum Bewerbung schreiben


 
Viele Hunderte Beispiele für Anschreiben und Lebenslauf im großen Bewerbungsforum – so schreiben Sie eine individuelle und überzeugende Bewerbung.