Startseite
          Artikelübersicht
          Forum
          Anschreiben
          Lebenslauf
          Bewerbungsfoto
          Arbeitszeugnis
          Einstellungstest
          Vorstellungsgespräch
          Weiterbildung
          Musterbewerbungen
          Bewerbungslexikon
          Ausbildungsberufe
          Stellenangebote
          Links
          Impressum
 
 

Hobbys in Bewerbung angeben

In Ihrer Bewerbung müssen Sie in erster Linie mit Ihren Qualifikationen, Ihrem Fachwissen, Ihren Berufserfahrungen und Ihren Stärken überzeugen. Eine Angabe von Hobbys und Interessen ist in den meisten Fällen nicht ausreichend, wenn Sie Ihre Motivation und Eignung für einen bestimmten Beruf oder Job darstellen wollen. Allerdings gibt es durchaus Ausnahmen für die Darstellung von Hobbys im Anschreiben und im Lebenslauf. Grundsätzlich gilt dabei: die Hobbys im Anschreiben sollten Ihre Motivation und Eignung für eine berufliche Zukunft darstellen, die Hobbys im Lebenslauf dagegen ergänzen vor allem das Bild Ihrer Persönlichkeit.


Angabe von Hobbys im Anschreiben

Die Angabe von Hobbys im Anschreiben gelingt Bewerbern eher selten zufriedenstellend. Oftmals wird von Bewerbern ein vages Interesse für einen bestimmten Lebensbereich (zum Beispiel Mode oder Automobile) als Begründung für eine berufliche Richtung im Anschreiben angegeben. So eine Vorgehensweise ist allerdings nicht überzeugend. Das Interesse für Mode und Automobile müsste dagegen im Anschreiben detaillierter spezifiziert werden, damit der Leser Ihrer Bewerbung sieht, wie Sie sich mit diesen Interessen und Hobbys näher auseinandergesetzt haben. Denn nur eine längerfristige und intensive Auseinandersetzung mit bestimmten Themen ist ein guter Indikator für die grundsätzliche Eignung für eine gewünschte berufliche Richtung.

Der Zusammenhang zwischen Hobby und beruflicher Richtung sollte im Anschreiben immer stark ausgeprägt sein. So ist es zum Beispiel sinnvoll, bei einer Brandmeister-Bewerbung auf Ihre Erfahrung in der Freiwilligen Feuerwehr einzugehen. Oder wenn Sie sich bei einem Sportartikel-Hersteller bewerben, dann kann es sinnvoll sein, im Anschreiben auf Ihre sportlichen Hobbys zu verweisen. Bedenken Sie aber: wenn Sie schon fachlich relevante Qualifikationen und Berufserfahrungen vorzuweisen haben, dann werden diese Argumente im Anschreiben zuerst genannt.


Angaben von Hobbys im Lebenslauf

Die Angabe von Hobbys kann Ihren Lebenslauf sinnvoll ergänzen und ihm eine persönliche Note verleihen, so dass der Personalverantwortliche sich ein besseres Bild von Ihnen als Persönlichkeit machen kann. Die Angabe von Hobbys erfolgt in der Regel in der Hauptrubrik "Kenntnisse und Fähigkeiten", die meistens die letzte Rubrik im Lebenslauf darstellt. Neben Angaben zu Hobbys werden hier auch Angaben zu Sprachkenntnissen, EDV-Kenntnissen, Weiterbildungen, Auslandsaufenthalten oder Ehrenämtern getätigt.

Nur welche Hobbys können Sie sinnvollerweise im Lebenslauf angeben? Zur Einschätzung, ob Sie ein Hobby im Lebenslauf angeben sollten oder nicht, gelten folgende Kriterien:

  • hinter dem Hobby sollte eine eigene Leistung stehen
  • das Hobby sollte nicht zu allgemein gehalten werden
  • es sollte ein Bezug zur Berufstätigkeit geben

So sind "Freunde treffen" oder "Musik hören" zwar durchaus typische Freizeitbeschäftigungen, aber sie erfüllen die genannten Kriterien nicht. Die Kriterien werden auch nicht erfüllt, wenn Sie als Hobbys nur einfach "Computer" oder "lesen" im Lebenslauf angeben. Am besten geben Sie immer zusätzliche Informationen, damit die Personalverantwortlichen Ihre Hobbys besser einschätzen können. In diesem Fall könnten Sie die Hobbys um folgende Informationen ergänzen: "Computer (Computernetzwerke aufbauen, Peripheriegeräte installieren und warten, Softwarefehler beheben, Social-Media-Anwendungen professionell nutzen)" oder "Romane und Sachbücher zur Persönlichkeitsentwicklung und zu IT-Themen lesen (seit acht Jahren, etwa fünf Bücher pro Monat)".

Weitere Informationen zum Bewerbung schreiben


 
Viele Hunderte Beispiele für Anschreiben und Lebenslauf im großen Bewerbungsforum – so schreiben Sie eine individuelle und überzeugende Bewerbung.