Startseite
          Artikelübersicht
          Forum
          Anschreiben
          Lebenslauf
          Bewerbungsfoto
          Arbeitszeugnis
          Einstellungstest
          Vorstellungsgespräch
          Weiterbildung
          Musterbewerbungen
          Bewerbungslexikon
          Ausbildungsberufe
          Stellenangebote
          Links
          Impressum
 
 

E-Mail-Bewerbung Anschreiben: Tipps und Muster

Heutzutage wird Bewerbern häufig die Möglichkeit geboten, sich per E-Mail oder mit einem Online-Bewerbungsformular bei einem Arbeitgeber zu bewerben. Diese modernen Bewerbungsarten sollten allerdings nicht zur Schlussfolgerung führen, bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen weniger konzentriert und individuell vorgehen zu können. Im Gegenteil: es treten sogar häufig noch mehr Fehlerquellen auf. So wissen viele Bewerber nicht, wie Sie die E-Mail bei einer E-Mail-Bewerbung gestalten sollen, vor allem ob das Anschreiben nur als Datei angehängt wird oder ob das Anschreiben in den E-Mail-Text eingefügt wird.


Das Anschreiben kommt bei einer E-Mail-Bewerbung in den Anhang

Sie haben sich mit Ihrem Anschreiben viel Mühe gegeben, dann soll der Empfänger Ihrer E-Mail-Bewerbung Ihr Anschreiben auch so lesen, wie Sie es sich gedacht haben. Allerdings kommen E-Mails nur selten in der Formatierung an, wie der Versender sich es gedacht hat - aus den unterschiedlichsten Gründen. So werden beim Kopieren und Einfügen aus der Textverarbeitung in die E-Mail oftmals Zeilenumbrüche und Leerzeilenangaben nicht oder anders übernommen, so dass das Anschreiben beim Empfänger dann unordentlich aussieht.

Als beste Vorgehensweise hat es sich erwiesen, wenn Sie Ihr Anschreiben in eine PDF-Datei umwandeln, mit einem eindeutigen Dateinamen betiteln und im Anhang mitschicken. Ihre übrigen Bewerbungsdokumente fassen Sie dann in einer zweiten PDF-Datei zusammen und hängen Sie ebenfalls der E-Mail an. So sorgen Sie für Übersichtlichkeit und Einheitlichkeit, so dass Sie Frust beim Empfänger vermeiden. Aber Sie fragen sich jetzt vielleicht, was Sie dann als Text und Betreff in die E-Mail schreiben sollen?

Betreff und Text bei einer E-Mail-Bewerbung

Der Betreff bei einer E-Mail-Bewerbung kann mit dem Betreff des Anschreibens identisch sein. Das ist überhaupt kein Problem. Im E-Mail-Text selbst weisen Sie kurz auf Ihre Bewerbungsunterlagen im Anhang hin, gegebenenfalls können Sie auch eine (wirklich) kurze Übersicht über Ihre besten Argumente geben.

Besonders bei Initiativbewerbungen, bei denen Sie noch keinen konkreten Ansprechpartner telefonisch kontaktieren konnten, ist so eine kurze Übersicht zur Aufmerksamkeitsgewinnung hilfreich. Folgendes Muster bietet Ihnen eine Orientierung für Ihren Text bei einer E-Mail-Bewerbung:

"Sehr geehrte Damen und Herren,

als Diplom-Kaufmann mit fünf Jahren Berufserfahrung im Ausland bei einem multinationalen Konzern strebe ich eine Position im Strategischen Einkauf an. Mit meinen herausragenden Sprachkenntnissen, meinen nachweisbaren Erfolgen und meiner Führungserfahrung bin ich für Ihr Unternehmen sicherlich sehr interessant.

Im Anhang finden Sie mein Anschreiben und meine weiteren Bewerbungsunterlagen als PDF-Dokumente, die Sie mit den kostenfreien Acrobat Reader lesen können.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen per E-Mail oder telefonisch unter 0123/25374859 wochentags ab 15 Uhr zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen"

Warum kommt das Anschreiben nicht ins Textfeld bei einer E-Mail-Bewerbung?

Das Anschreiben wird in den meisten Fällen in einem Textverarbeitungsprogramm erstellt. Wenn Sie nun das Anschreiben in das Textfeld kopieren, dann ist nicht gewährleistet, dass die Formatierung in der E-Mail genauso aussieht wie gewünscht. Das betrifft vor allem Zeilenumbrüche. Außerdem kann es Probleme mit rechtsbündigen Angaben geben. So kommt das Anschreiben, wenn Sie es in das Textfeld kopieren, beim Empfänger unter Umständen anders an als Sie es sich vorgestellt haben. Ein "verrutschtes" Anschreiben macht allerdings keinen guten Eindruck.

Darüber hinaus verkomplizieren Sie den Bewerbungsprozess unnötig, wenn Sie bei einer E-Mail-Bewerbung das Anschreiben ins Textfeld schreiben. Denn wenn der Empfänger Ihr Anschreiben ausdrucken, abspeichern oder weiterleiten möchte, dann sind dafür mehrere Arbeitsschritte notwendig. Diese zusätzlichen Arbeitsschritte kosten dem Arbeitgeber unnötig Zeit. Deshalb schreiben Sie bei einer E-Mail-Bewerbung in das Textfeld der E-Mail nicht das Anschreiben, sondern einen eigenständigen Text.


Allgemeiner Muster-Text für die E-Mail-Bewerbung

Häufig sehen die Texte für die E-Mail-Bewerbung so ähnlich wie folgende Muster aus:

"Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne bewerbe ich mich um die ausgeschriebene Stelle als Industriekaufmann.

Anbei finden Sie meine kompletten Bewerbungsunterlagen im PDF-Format. Für das Öffnen benötigen Sie das Programm Acrobat Reader.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen"

Ein anderer häufiger Text bei einer E-Mail-Bewerbung lautet so:

"Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großer Freude bewerbe ich mich bei Ihnen um die Stelle als Bankkauffrau.

Meine Bewerbungsunterlagen finden Sie im Anhang. Falls Sie noch Nachfragen haben oder weitere Unterlagen benötigen, kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail oder Telefon.

Mit freundlichen Grüßen"

Diese Standardtexte erfüllen ihren Zweck, aber im Normalfall haben Sie es mit dem Betreff und dem Text einer E-Mail selbst in der Hand, dem Empfänger gleich positiv aufzufallen.

Bessere Texte für die E-Mail einer E-Mail-Bewerbung

Ihre E-Mail-Bewerbung wird nicht die einzige E-Mail im Posteingang des Empfängers sein. Wenn der Arbeitgeber gerade sehr viele Stellenausschreibungen veröffentlicht hat, dann kann es im Posteingang eines Personalers sehr chaotisch zugehen. Natürlich werden alle E-Mails nach und nach abgearbeitet. Sie erzeugen allerdings eine erhöhte Aufmerksamkeit, wenn Sie den Betreff und den Text der E-Mail etwas kreativer gestalten und von den Standardformulierungen abweichen. Dann bekommt der Personaler auch sofort Lust, Ihre Bewerbungsunterlagen anzusehen und durchzuarbeiten.

Der Text der E-Mail hat wie die Einleitung in einem Anschreiben die Funktion eines Türöffners. Sie sollten den Text so individuell wie möglich gestalten, indem Sie schon Ihre besten Argumente nennen und eine Verknüpfung mit den Aufgaben und Anforderungen der potentiellen Stelle herstellen. Der Text der E-Mail-Bewerbung fungiert so quasi als Zusammenfassung der beigefügten Bewerbungsunterlagen. Ein Muster für so einen individuellen Text könnte folgendermaßen aussehen:

"Sehr geehrte Frau Müller,

als ausgebildete Industriekauffrau verfüge ich über eine fünfjährige Berufspraxis in der technischen Kundenberatung. Mit meinen ausgezeichneten Englisch-, Spanisch- und Französischkenntnissen werde ich Ihren internationalen Geschäftskunden kompetent zur Seite stehen.

Meine beruflichen Qualifikationen, Meilensteine und Stärken habe ich Ihnen in den angehängten Bewerbungsunterlagen aufbereitet. Sie finden daher im Anhang drei PDF-Dateien.

Bitte kontaktieren Sie mich unter den angegebenen Kontaktdaten, wenn Sie noch weitere Fragen zu meinem beruflichen Leistungsprofil haben. Ich freue mich auf eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen"

Weitere Informationen zum Bewerbung schreiben


 
Viele Hunderte Beispiele für Anschreiben und Lebenslauf im großen Bewerbungsforum – so schreiben Sie eine individuelle und überzeugende Bewerbung.