Und was sind Ihre Schwaechen? Wahrheit sagen?

Fragen zum Vorstellungsgespräch: Welche Kleidung ist am besten? Welche Vorbereitung ist nötig? Welche Fangfragen werden gestellt? Wie bekomme ich meine Aufregung in Griff?
Antworten
Benutzeravatar
kobra
Beiträge: 4
Registriert: 05.06.2018, 15:45

Und was sind Ihre Schwaechen? Wahrheit sagen?

Beitrag von kobra » 08.06.2018, 16:12

Bei Vorstellungsgesprächen kommt ja mit stumpfer Regelmäßigkeit die "Und was sind Ihre Schwächen?" - Frage. Bisher habe ich darauf wahrheitsgemäß geantwortet, dass ich mich zu Anfang erst ein wenig an die neue Umgebung gewöhnen muss (aufgrund tendenziell introvertierter Veranlagung). Inzwischen glaube ich aber, dass ich mir mit so einer ehrlichen Antwort selbst ein Bein stelle, da fast nur noch hyperaktive, extravertierte Leute gewollt werden, die keinerlei Eingewöhnung benötigen und schon am ersten Tag 180% geben.

Aber soll man wirklich die Schwachsinns-Antworten der Berufsberater geben, von wegen "übermäßiger Arbeitseifer, wenn ich ein Ziel erreichen will" und "übertriebener Perfektionismus"? Solche Phrasen kommen mir sehr albern vor und würden wohl auch unecht rüberkommen.

Als mögliche Alternative ist mir eingefallen, zu sagen, dass ich privat nicht so gut Ordnung halten kann (mit Betonung auf "privat" und direkt verbunden mit dem Hinweis, dass mein Laborplatz an der Uni immer sehr aufgeräumt war). Aber ich fürchte, dass ich mich auch mit dieser Antwort selbst abschießen würde.

Was habt ihr auf diese Frage geantwortet, bzw. welche Ideen für eine geeignete Antwort habt ihr?

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11311
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 08.06.2018, 19:22

Ich meine dass deine neue Antwort eher ein negatives Licht auf dich erfen würde, als die Bisherige.

Benutzeravatar
kobra
Beiträge: 4
Registriert: 05.06.2018, 15:45

Beitrag von kobra » 09.06.2018, 12:07

Ja das dachte ich mir so schon. Nur wie soll man dann am besten auf seine Schwächen eingehen, ohne dass man sich selbst ins negative Licht rückt?

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11311
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 09.06.2018, 19:45

Im Prinzip geht es ja bei der Frage nur bedingt darum, deine Schwächen zu erfragen, vielmehr darum zu schauen, wie du mit deinen Schwächen eigentlich umgehst. Ich finde aber deine Schwäche, dass du dich erst in ein Team eingewöhnen musst, gar nicht so schlimm. Ich denke nicht, dass das irgendwo der Grund für deine Aussortierung war.

Antworten