Bewerbung Logistiksachbearbeiter globale Qualitätssicherung

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
MNJNN
Beiträge: 7
Registriert: 09.09.2016, 21:29

Bewerbung Logistiksachbearbeiter globale Qualitätssicherung

Beitrag von MNJNN » 09.03.2019, 12:12

Hallo,

bin zurzeit im Lager Tätig und möchte wegen Umzug den Arbeitgeber wechseln...
könnt ihr mir eure Meinungen zu meiner Bewerbung äußern?

Danke schon mal!


Sachbearbeiter globale Qualitätssicherung

Sehr geehrter Damen und Herren ,

ihre Stellenanzeige hat mich sehr angesprochen, weil ich überzeugt bin, dass meine Mitarbeit bei der XXX der folgerichtige Schritt für meine berufliche Laufbahn ist. Das Zusammentreffen von organisatorischen und kaufmännischen Tätigkeiten spricht mich sehr an, da ich meine Fähigkeiten in der Disposition sehe und mich für Sachbearbeitung sowie Datenpflege interessiere. Erforderliche Grundkenntnisse darüber konnte ich mir während meinem Besuch der Kaufmännischen Handelsschule aneignen.

Zurzeit befinde ich mich in einer ungekündigten Stellung bei der Firma XXX am Standort XXX. Seit erfolgreicher Beendigung meiner Berufsausbildung arbeite ich in einem kleinen Logistik-Team in der Prototypenmontage. Zu meinem Aufgabenbereich zählt das selbstständige Erfassen der internen Warenein- und -ausgänge sowie die sehr sorgfältige Verwaltung der Lagerbestände und Bestandskontrollen mittels SAP. Auf diese Weise habe ich das strukturierte und lösungsorientierte Arbeiten schätzen gelernt und möchte aus diesem Grund meinen beruflichen Werdegang in diesem Bereich fortsetzen. In meinem Praktikum beim Personalbüro der XXX sind mir bereits meine Freude im Umgang mit Menschen in Verbindung mit meiner Aufgeschlossenheit zu gute gekommen.

Mit meiner Einsatzbereitschaft und meiner zuverlässigen Arbeitsweise möchte ich die XXX bei ihren Anliegen unterstützen. Durch meine sozialen Kompetenzen als Mutter bringe ich dafür Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen mit. Ihre Firma sehe ich für mich als zukunftssicheren und abwechslungsreichen Arbeitgeber.

Aufgrund meiner Kündigungsfrist stehe ich Ihnen gerne, aber frühestens ab dem 01.05.2019 zur Verfügung.

Ich freue mich auf Ihre Einladung zu einem persönlichen Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11311
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 09.03.2019, 20:18

MNJNN hat geschrieben: Sehr geehrter Damen und Herren_,

ihre Stellenanzeige hat mich sehr angesprochen, weil ich überzeugt bin, dass meine Mitarbeit bei der XXX der folgerichtige Schritt für meine berufliche Laufbahn ist.
Anreden groß.
Dass die Stellenanzeige dich angesprochen hat, ergibt sich daraus, dass du auf sie reagierst.
Dass du überzeugt bist, markiert Subjektivität. Woher rührt diese Überzeugung?
Das Zusammentreffen von organisatorischen und kaufmännischen Tätigkeiten spricht mich sehr an, da ich meine Fähigkeiten in der Disposition sehe und mich für Sachbearbeitung sowie Datenpflege interessiere.
Dass du deine Fähigkeit siehst, markiert wiederum Subjektivität.
Erforderliche Grundkenntnisse darüber konnte ich mir während meinem Besuch der Kaufmännischen Handelsschule aneignen.
Die erforderlichen Kenntnisse im Bereich xy eignete ich mir... an.
Zurzeit befinde ich mich in einer ungekündigten Stellung bei der Firma XXX am Standort XXX. Seit erfolgreicher Beendigung meiner Berufsausbildung arbeite ich in einem kleinen Logistik-Team in der Prototypenmontage.
Steht im Lebenslauf.
Auf diese Weise habe ich das strukturierte und lösungsorientierte Arbeiten schätzen gelernt

???

Antworten