Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

"Danke/Motivations Email" nach dem Vorstellungsges

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Vorstellungsgespräch
Vorstellungsgespräch absagen << Zurück :: Weiter >> einige handgeschriebene Zeilen Ihrer Wahl  
Autor Nachricht
Scotch



Anmeldungsdatum: 14.05.2012
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 14.05.2012, 23:09    Titel: "Danke/Motivations Email" nach dem Vorstellungsges

Hallo liebe Community,

ich habe bereits die Suchfunktion genutzt, jedoch nichts gescheites zu meiner Frage gefunden, auch google brachte mich nun nicht ganz weiter.

Ich möchte gerne, dass Ihr eure Erfahrungen mit einer versendeten Dankesemail/bestärkende Email/Motivationsemail wie man es auch nennen mag, mitzuteilen. Smilie

Was haltet Ihr von dieser Strategie? Eine Email 1 Tag nach dem Gespräch zu verfassen und an den Personaler zu senden, in dem man sich bedankt und drauf eingeht "ich möchte mit Ihnen erfolgreich sein etc."

Da ich derzeit mir hierüber den Kopf zerbreche, wäre ich für zahlreiche Antworten dankbar.

Gruß Scotch Winken
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen

Nach oben
FRAGEN
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 22.07.2006
Beiträge: 10739

BeitragVerfasst am: 14.05.2012, 23:15    Titel: Re: "Danke/Motivations Email" nach dem Vorstellung

Scotch hat Folgendes geschrieben:
Eine Email 1 Tag nach dem Gespräch zu verfassen und an den Personaler zu senden, in dem man sich bedankt und drauf eingeht "ich möchte mit Ihnen erfolgreich sein etc."


Das Dreschen solcher Platitüden wird sicher nicht von Vorteil sein... aber wenn Du einen guten Gedanken hättest, mit dem sich an Besonderheiten Eures Gesprächs anknüpfen liesse... dann könnte das möglicherweise interessant werden...
Nach oben
therese
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 26.10.2010
Beiträge: 1941

BeitragVerfasst am: 14.05.2012, 23:50    Titel:

Ich persönlich würde das ganz stark davon abhängig machen wie das Gespräch verlief.
Wenn es am Schluß heißt "Danke wir melden uns bei Ihnen" und ich dann hinterher noch den Spam versende könnte das vermutlich eher negativ ausgelegt werden.
Bei meinem jetzigen Job hat der AG signalisiert, dass er mich gern haben möchte und mich gebeten mir das zu überlegen und dann Rückmeldung zu geben. Das war eine Einladung zur Mail der ich dann entsprechend nachgekommen bin. M.E. würde diese Art der Eigeninitiative aber eher schaden. Dann lieber nach 1-2 Wochen mal nachfragen und DA dann bestärken und sich positiv in Erinnerung bringen.
Nach oben
Scotch



Anmeldungsdatum: 14.05.2012
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 15.05.2012, 00:34    Titel:

Danke für eure beiden Antworten!

Genau, falls ich so eine Email in Betracht ziehe, würde ich natürlich direkt auf Themen aus dem Gespräch einen kurzen Bezug nehmen, wie z. B.:

"Ihre Ausführung das Sie sich vergrößern und erweitern möchten hat mich stark interessiert und motiviert als Mitarbeiter für dessen Erfolg gößtmöglich mitbeizutragen." und z. B.:

"Über Ihr positives Feedback zu meinem "interessanten" Anschreiben, welches aus Ihrer Sicht aus den normalen Floskeln heraussticht, hat mich überrascht und somit mehr als gefreut. Geben Sie (mir)/uns die Chance (mit Ihnen) zusammen durchzustarten und ich verspreche Ihnen, dass ich Ihre Erwartungen mehr als übertreffen werde." etc.




--> Standard-Satz nach dem Gespräch war: "Wir melden uns Ende der Woche bei Ihnen." ...Gespräch war am 14.05. Es war meines Erachtens nach sehr positiv und wir waren auf einer Wellenlänge, jedoch möchte ich gerne durch so eine kurze Email das Interesse der Firma an mich verstärken um so die Chancen zu erhöhen.. bitte um weitere Meinungen! Smilie
Nach oben
Scotch



Anmeldungsdatum: 14.05.2012
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 15.05.2012, 14:23    Titel:

Nicht so schüchtern liebe Community! Smilie
Wäre um heutige Antworten sehr dankbar, da ich wenn heute oder morgen die Mail verschicken möchte. Überrascht
Nach oben
Harli
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 24.05.2011
Beiträge: 347

BeitragVerfasst am: 15.05.2012, 14:35    Titel:

Wenn sie sich in einer Woche melden wollen, würde ich von so einer Email absehen.
Nach oben
Scotch



Anmeldungsdatum: 14.05.2012
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 16.05.2012, 00:05    Titel:

Danke für deine Meinung.

Dann werde ich wohl oder übel davon abstand nehmen, ich dachte einfach dass würde dazu beitragen, dass sich das Unternehmen darüber freut und merkt "Hey der möchte wirklich mit uns durchstarten - man ist der ambitioniert." und somit noch eher für mich entscheided.

Hat wer damit mal positive Erfahrungen gemacht?
Nach oben
therese
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 26.10.2010
Beiträge: 1941

BeitragVerfasst am: 16.05.2012, 00:12    Titel:

Also du hast jetzt 3 Meinungen von Bewerbungshelfern bekommen, die alle dem widersprechen was du offensichtlich unbedingt tun willst. Wenn nun ein einziger sagt, dass er damit schon gute Erfahrungen gemacht hat. Machst du es dann? Und wenn ja: Warum tust du es dann nicht einfach jetzt schon, wenn du es doch offensichtlich willst? Musst du unbedingt 100 Leute fragen in der Hoffnung, dass wenigstens einer Ja sagt, damit du sagen kannst "Seht ihr, war doch eine gute Idee von mir!" ... ?!
Nach oben
Scotch



Anmeldungsdatum: 14.05.2012
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 16.05.2012, 00:44    Titel:

Nein so war das nun wirklich nicht gemeint, dafür entschuldige ich mich, wenn es so rüberkam.

Kommt es hier vielleicht auch auf den Einzelfall an therese?

Im Stellenangebot als Immobileienmakler stand explizit drin, dass der Bewerber mindestens 2 Jahre Berufserfahrung mitbringen soll, ich habe keinerlei Berufserfahrung als Immobilienkaufmann, zudem habe ich in der Ausbildung nie gemakelt, wurde dennoch auf Grund meiner interessanten Bewerbung eingeladen.

Da dies eine Besonderheit beinhaltet, finde ich, dachte ich wäre es vielleicht von Vorteil eine besondere Dankesmail zu verfassen, falls du aber auf Betrachtung dieses Falls dennoch mir davon abrätst nehm ich das gerne an! Smilie
Nach oben
therese
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 26.10.2010
Beiträge: 1941

BeitragVerfasst am: 16.05.2012, 09:10    Titel:

Ja, ich würde in deinem Fall davon abraten und wie oben beschrieben vorgehen Smilie
Ich drück die trotzdem die Daumen!
Nach oben
Scotch



Anmeldungsdatum: 14.05.2012
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 21.05.2012, 20:01    Titel:

Da bin ich wieder. Smilie

Leider kam keine Mitteilung oder ein Anruf am Freitag von der Chefin wie angekündigt. Nun die Frage, wäre jetzt so eine Email eine gute Möglichkeit Kontakt aufzunehmen?

Auch wenn die Chance genommen zu werden durch die Nichtmeldung mehr Ls gering sind.

Lieben Gruss Smilie
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Vorstellungsgespräch Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum