Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

10min-Vortrag ohne Hilfsmittel

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Assessment Center
Auswahlverfahren bei der Deutschen Telekom << Zurück :: Weiter >> Assessment Center Kaufmann für büromanagement  
Autor Nachricht
JeannyM



Anmeldungsdatum: 19.05.2015
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 19.05.2015, 12:06    Titel: 10min-Vortrag ohne Hilfsmittel

Hallo in die Runde,

ich hoffe ihr könnt mir mit Erfahrungen weiterhelfen. Ich habe demnächst ein Vorstellungsgespräch. In der Einladung steht, dass ich mich darauf einstellen soll, dass ich einen 10-minütigen Vortrag zu einem Thema halten muss. Das Thema bekomme ich erst dort und habe 30 min Bearbeitungszeit. Ich bekomme lediglich das Thema, keine Präsentationsmittel.

Nun habe ich zwei Fragen:
1. Soll ich etwas mitnehmen, wie Folien oder sogar einen Laptop? oder meint ihr, dass sie etwas test wollen, indem sie keine Mittel ausgeben?
2. Meint ihr es kommen noch andere Test aus einem AC dran? Denn es wird lediglich die Präsentation in der Einladung erwähnt.

Schon einmal vielen Dank an euch.

Grüße Jeanny
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8888

BeitragVerfasst am: 20.05.2015, 08:34    Titel:

Hallo,

steht denn auf der Einladung noch, wie lange dieses Vorstellungsgespräch dauern soll?

Es kann ja nun nicht jeder seine eigenen Präsentationsmittel mitbringen; als Bewerber weiß man doch gar nicht, ob die Geräte technisch kompatibel sind und welche Medien zur Verfügung stehen. Dann würden einige Bewerber benachteiligt werden, nur weil sie sich an die Vorgaben halten.

Am sinnvollsten ist es, vorher das Präsentieren zu üben: einmal eine Selbstpräsentation, weil man die sowieso immer braucht, und dann vielleicht eine Präsentation zu einem aktuellen gesellschaftlichen Thema (z.B. Bahnstreik, Mindestlohn).
Nach oben
JeannyM



Anmeldungsdatum: 19.05.2015
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 20.05.2015, 17:12    Titel:

Vielen Dank für eure Antworten.
Das mit der Benachteiligung stimmt, soweit hatte ich noch garnicht gedacht.
In der Einladung steht lediglich, wann ich dort sein muss und der Hinweis, dass zu dieser Zeit auch gleich meine Bearbeitungszeit für die Präsentation beginnt. Ich muss aber auch erst am frühen Nachmittag(14 Uhr) dort sein. Ein richtiges AC geht ja meist ein oder zwei Tage, oder?

Viele Grüße Jeanny
Nach oben
ichbindabei



Anmeldungsdatum: 29.09.2010
Beiträge: 103
Wohnort: NDS

BeitragVerfasst am: 20.05.2015, 19:14    Titel: ....

Vielleicht wollen die dadurch auch einfach sehen WIE du etwas vorträgst: wie stehst du da (beine zusammengekniffen, Hände in der Tasche), wo guckst du hin, fuchtelst du viel mit den Armen und Händen rum, bist du eher ruhiger, kannst du ruhig stehen bleiben oder wippst du viel hin und her wirkst unruhig. befeuchtest du oft deine Lippen, sagst du oft ÄHM und verlierst den Faden.

Sowas würde ich auch bedenken.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Assessment Center Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum