Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Absagen während Urlaubszeit - Arbeitgeber schwer erreichbar

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Absagen und Bewerbungserfahrungen
Die "schönsten" Bewerbungsabsagen << Zurück :: Weiter >> weiter bewerben oder Berufsleben an den Nagel hängen?  
Autor Nachricht
Bengerl



Anmeldungsdatum: 19.01.2015
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 26.12.2016, 18:30    Titel: Absagen während Urlaubszeit - Arbeitgeber schwer erreichbar

Ich habe vor kurzem eine inoffizielle Zusage bekommen; kurze Zeit später auch die offizielle Zusage.
Vor einem Monat hätte ich mich sehr darüber gefreut, aber ich habe nun eine neue Stelle angetreten; hatte damit auch gar nicht mehr gerechnet, und muß nun auch sagen, daß doch einiges gegen die Stelle spricht, für die die Zusage nun kam.

Jetzt ist es so, daß sie schon alles in die Wege leiten bzw. geleitet haben. Telefonisch kann ich aber nun in der Urlaubszeit niemanden erreichen, eher auf dem Postweg, da die Post wohl zweimal in der Woche kontrolliert wird.
Wie sage ich nun am besten ab? Persönlich wäre mir deutlich lieber. Im schriftlichen fällt es mir echt schwer.
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
BlackDiamond
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.06.2016
Beiträge: 636

BeitragVerfasst am: 27.12.2016, 11:57    Titel:

Die meisten Büros waren doch bis 23.12. besetzt, du hättest das doch gut telefonisch erledigen können.
Nach oben
katerfreitag
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 1991

BeitragVerfasst am: 27.12.2016, 12:46    Titel:

Wenn Du persönlich niemanden erreichst, dann musst Du halt schriftlich absagen. Ich wurde einfach schreiben „... da ich seit dem xx.xx. in einem neuen Arbeitsverhältnis stehe, kann ich die Stelle bei Ihnen nicht mehr antreten.“ Mehr Info musst Du denen ja nicht geben. Und auf eine inoffizielle Zusage kannste ja nun mal nüscht bauen. Die hätten ja auch eher aus den Puschen kommen können.
Nach oben
Bengerl



Anmeldungsdatum: 19.01.2015
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 27.12.2016, 13:57    Titel:

BlackDiamond, die offizielle Zusage kam am 23.12. als ich noch in der Arbeit war; Nachmittag hatte ich es ein paar Mal telefonisch versucht, war aber schon niemand mehr erreichbar.

katerfreitag, danke! Das ist es eben - bei der inoffiziellen Zusage wurde mir ja schon gesagt, daß es noch anders kommen kann, da die offizielle Zu- oder Absage der obersten Stelle zählt.


Hatte es heute Vormittag nochmal versucht und auch jetzt nochmal, aber es kommt nur die Ansage, dass das Büro erst wieder ab 09.01. besetzt ist - Nachricht kann man auch nicht hinterlassen.
Dann werde ich jetzt ein Schreiben rausschicken. Hilft alles nichts. Will auch nicht erst am 09.01. Bescheid geben. Sind ja doch fast noch 2 Wochen, und wenn sie wenigstens die Post kontrollieren, wissen sie zumindest schon früher Bescheid.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Absagen und Bewerbungserfahrungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum