Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

AC Allianz Kauffrau für Finanzen und Versicherungen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Assessment Center
Selbstvorstellung kurzfristiges AC brauche dringend Hilfe << Zurück :: Weiter >> Es gibt keine neueren Themen in diesem Forum.  
Autor Nachricht
topmotiviert



Anmeldungsdatum: 27.11.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 27.11.2013, 14:04    Titel: AC Allianz Kauffrau für Finanzen und Versicherungen

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

ich war im November 2013 beim Assessment Center der Allianz in Hannover zur Kauffrau für Finanzen und Versicherungen. Ich schildere euch nun einmal den Verlauf des Tages und kann euch hoffentlich Tipps geben, die ihr bei anderen Malen anwenden könnt.

Ich erhielt sofort beim Bewerbungsgespräch die Einladung zum AC und war seit dem Tag echt aufgeregt. Darf man auch sein, denn in der Einladung wurde darauf hingewiesen, dass dieser Tag von 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr dauern würde.

Knapp 3 oder 4 Wochen später war es dann soweit.
Zu meinem Outfit: Ich hatte eine Anzughose, einen Blazer, eine weiße Bluse und schwarze schlichte Ballerinas an... Kann man nie mit falsch liegen Winken

Zu den Aufgaben... wir waren 7 Leute und bekamen einen genauen Zeitplan, wann wir dran sind und wir dementsprechend Pause haben (die Pausen dauerten 1 Stunde, manchmal noch länger).
Die erste Aufgabe war eine Organisationsaufgabe, dass heißt 25 Nachrichten zu ordnen.
Man bekam ein Kalender von Freitag bis Sonntag, man ist sportlich aktiv, weshalb man sich im Verein engagiert und die Hallenzeiten plant. Du bist gerade aus dem Urlaub gekommen und hast nun Nachrichten (privat als auch vom Verein), die Aufgabe ist jetzt deine Zeit bis Sonntag so zu planen, dass man möglichst viel schafft. Also man soll auch alles schaffen, das war die Aufgabe Smilie Einige Termine musste man verkürzen, aber mit den passenden Argumenten war das kein Problem.
Nach der Planung, für die eine Stunde gegeben war (man brauchte die komplette Zeit), hatte man 15 min Zeit diesen Plan zwei Männern vorzustellen. Eigentlich ganz simpel, wenn man mit der Zeit ausgekommen ist. Hierbei ist wichtig, leicht von wichtigem und unwichtigem zu unterscheiden, denn alle Termine komplett wahrzunehmen, ist wie schon gesagt nicht möglich.

Die zweite Aufgabe war dann das Verkaufsgespräch. Hierbei ist man wieder die Person aus der ersten Aufgabe (Lars/Lara, die sich im Verein engagiert). Ziel ist es, mit wenig Informationen einen Sponsor für das anstehende Herbstfest zu „kriegen“. In der Aufgabenstellung wird schon darauf hingewiesen, dass dieser Sponsor ein Bohrmaschinen Hersteller ist und eigentlich wenig Interesse daran hat, zu sponsern. Gesponsert werden müssen 30 Pokale á 8,50€ und 100 Tshirts á 5,90€ (ich empfehle euch in euer Vorbereitungszeit, welche 20 min beträgt, die Endsumme auszurechnen. Habe ich nicht gemacht und somit habe ich überschlagen müssen und kam auf eine viel zu hohe Summe). Jetzt ist Überzeugungsarbeit gefragt! Findet alle Argumente die annähernd hilfreich sein können! Ich habe mit der Dame einen weiteren Termin vereinbart und sie überzeugt. Danach kam die Frage weshalb ich auf soein Ergebnis gekommen bin. Ich habe das durch den Zeitdruck entschuldigt und als Argument gesagt, dass die Dame sich beim nächsten Mal freuen wird, wenn sie weniger Geld ausgeben muss Winken Ich denke, dass das etwas ist, worauf es ankommt. Sich nicht unter kriegen zu lassen, sondern einfach standfest zu bleiben.

Die dritte und letzte Aufgabe war eine Selbstpräsentation. Für die Vorbereitung hatte man 15 min Zeit und sollte ein Clipchart verwenden... Hier war es quasi noch einmal alles zusammenzufassen, weshalb man dort und nicht woanders arbeiten möchte. Seinen Lebenslauf zu kennen und Stärken, die man für diesen Beruf mitbringt. Eigentlich ganz easy wenn man sich vorher schon einmal damit auseinander gesetzt hat.

Der Tag endete früher als erwartet, also um 15:30 Uhr und war gar nicht so schlimm wie vermutet. Ich habe am selben Tag noch Bescheid bekommen ob ich den AC bestanden habe...
Ganz viel Glück für euch und falls ihr noch weitere Fragen habt, immer her damit!

P.s.: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten! Winken
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
BMT



Anmeldungsdatum: 08.10.2017
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 17.11.2017, 14:51    Titel:

Es ist zwar eine Weile her aber ich habe ein paar Fragen. Ich habe mich auch für einen Ausbildungsplätze als Kaufmann für Versicherungen und Finanzen. Nach der Onlinebewerbung habe ich eine Nachricht bekommen zum Online Assessment. Eine Woche danach erhielt ich eine Nachricht dass die Erste Hürde geschafft worden ist und Sie mich besser kennenlernen möchten 90 min lang soll es gehen. Meine Frage ist das ein Vorstellungsgespräch oder ein Assessment Center? Folgt dann nach dem 90 min Gespräch der Assessment Center?

Danke schön
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Assessment Center Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum