Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Anschreiben Duales Studium Wirtschaftsinformatik/WIngeneiuer
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Praktikum Business Development Bewerbung schreiben << Zurück :: Weiter >> Bewerbungsschreiben IT-System-Elektroniker (Inordnung?)  
Autor Nachricht
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10822

BeitragVerfasst am: 15.08.2017, 23:21    Titel:

Grundsätzlich sind Geldgeschäfte ja auch Privatsache. Aber wenn du sie als Argument für dich einsetzen kannst, dann wäre es blöd, das nicht zu tun.

Wambo1887 hat Folgendes geschrieben:
ich als wirtschaftlich interessierte Person

Bitte nicht!

Zitat:
Natürlich interessiert mich als Aktionär der Unternehmenserfolg jetzt noch viel mehr und so fällt, da ich nach meinem Abitur eine Duale Ausbildung zum Wirtschaftsinformatiker anstrebe, meine erste Wahl auf das Unternehmen, dass ich als Arbeitnehmer schon intern kenne.

Dopplung Unternehmen, mein Fehler.
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
Wambo1887



Anmeldungsdatum: 09.08.2017
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 16.08.2017, 21:37    Titel:

Sehr geehrte Frau XXX,

als ehemaliger Ferienbeschäftigter bei der XXX, dessen Konzepte mich aufgrund der Nachhaltigkeit besonders in den Bereichen Technik und Digitalisierung überzeugen, habe ich, wirtschaftsaffin wie ich bin, mein Depot mit Aktien von XXX aufgestockt. Natürlich interessiert mich als Aktionär der Erfolg des Konzerns jetzt noch viel mehr und so fällt, da ich nach meinem Abitur eine Duales Studium zum Wirtschaftsinformatiker anstrebe, meine erste Wahl auf das Unternehmen, dass ich als Arbeitnehmer schon intern kenne.

Aufgrund meiner Vorliebe für Zahlen habe ich neben Politik-Wirtschaft auch Mathematik als Leistungskurs gewählt und möchte in Zukunft meine hier erworbenen Fähigkeiten wie analytisches Denken und strukturiertes Arbeiten mit wirtschaftlichen Anwendungsgebieten verknüpfen.
Weiterhin bin ich als Digital Native mit dem Computer aufgewachsen und beschäftige mich seit meinem 13. Lebensjahr mit diesem auf Hard- und Softwareebene. Das dabei erlernte Wissen mitsamt Fähigkeiten habe ich im Fach Informatik, in dem ich regelmäßig ein „sehr gut“ erwarb, vertieft.

Außerdem arbeite ich mit anderen Leuten teamorientiert und strategisch zusammen. Das zeige ich in Gruppenarbeiten innerhalb des Unterrichts, in denen ich in der Regel das Vorgehen koordiniere. Zudem habe ich als Jahrgangssprecher mit anderen Schülern zusammen einen Arbeitskreis initiiert, mit dem wir nach einem Jahr durch viel Engagement und Akribie die Lösung eines schulweiten Mobilitätsproblems vorantrieben.

Damit die Strategie des Unternehmens auch in Zukunft Früchte trägt und XXX die Spitzenposition in der Automobilbranche übernimmt, möchte ich als Teil des Konzerns dazu beitragen.

Ich freue mich auf Ihre Einladung zum weiteren Bewerbungsprozess.

Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10822

BeitragVerfasst am: 16.08.2017, 21:43    Titel:

Wambo1887 hat Folgendes geschrieben:
als ehemaliger Ferienbeschäftigter bei der XXX, dessRen Konzepte....


Das dabei erlernte Wissen mitsamt Fähigkeiten habe ich im Fach Informatik, in dem ich regelmäßig ein „sehr gut“ erwarb, vertieft.
Nach oben
Wambo1887



Anmeldungsdatum: 09.08.2017
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 16.08.2017, 22:08    Titel:

Der Satz mit Informatik ist komplett drin, oder übersehe ich etwas?
Habs eben nochmal zwei Bekannten, einer davon beim Jobcenter, gezeigt. Die waren absolut gegen den Aktionärsteil. Es ist wohl einfach zu großkotzig. Hab die Einleitung mit ihm nochmal überarbeitet, hoffe es ist nicht so viel schlimmer geworden. Außerdem hab ich auf Anraten das Digital Native gestrichen.
________________
Sehr geehrte Frau XXX,

als ehemaliger Praktikant und Ferienbeschäftigter habe ich die Daimler AG bereits kennengelernt. Da mich die strategischen Konzepte in den Bereichen Technik und Digitalisierung aufgrund der Nachhaltigkeit besonders überzeugen und ich nach meinem Abitur ein Duales Studium zum Wirtschaftsinformatiker anstrebe, fällt meine erste Wahl auf das Unternehmen, das mir als Arbeitgeber intern schon bekannt ist.

...
Weiterhin bin ich mit dem Computer aufgewachsen und beschäftige mich seit meinem 13. Lebensjahr mit diesem auf Hard- und Softwareebene. Das dabei erlernte Wissen mitsamt Fähigkeiten habe ich im Fach Informatik, in dem ich regelmäßig ein „sehr gut“ erwarb, vertieft.
...
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10822

BeitragVerfasst am: 17.08.2017, 00:25    Titel:

Wambo1887 hat Folgendes geschrieben:
Der Satz mit Informatik ist komplett drin, oder übersehe ich etwas?

Nee, ich hab übersehen, diesen Satz zu löschen.

Zitat:
Habs eben nochmal zwei Bekannten, einer davon beim Jobcenter, gezeigt. Die waren absolut gegen den Aktionärsteil. Es ist wohl einfach zu großkotzig.

Ich meine, dass deine Motivation für den Erfolg des Unternehmens zu arbeiten, viel glaubwürdiger ist, wenn man weiß, dass du bereits Aktionär bist und dass die Aussage nicht großkotzig ist. Es ist deine Entscheidung, welche Argumentation du für die schlagendere hältst.

Zitat:
Außerdem hab ich auf Anraten das Digital Native gestrichen.

Was war die Argumentation gegen den Digital Native?
Nach oben
Wambo1887



Anmeldungsdatum: 09.08.2017
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 17.08.2017, 07:09    Titel:

Ich fand die Argumentation schlüssig. Hat mich auch erst überrascht, dass es so schlecht gesehen wurde, aber das is ja auch ein Zeichen. Ich möchte ja auch nich großkotzig wirken.

Digital Native war eigentlich kaum begründet. Ich denke mal, ich werds doch wieder reinmachen und wie vorher lassen. Der Schlusssatz sollte auch noch etwas passiver formuliert sein - naja. Aber ansonsten haben wir die Bewerbung wohl echt gut hingekriegt.
Wie findest du die Einleitung denn?
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10822

BeitragVerfasst am: 17.08.2017, 09:06    Titel:

Wambo1887 hat Folgendes geschrieben:
Ich fand die Argumentation schlüssig. Hat mich auch erst überrascht, dass es so schlecht gesehen wurde, aber das is ja auch ein Zeichen. Ich möchte ja auch nich großkotzig wirken.

Dann schließ dich der Argumentation an, die du für die schlüssigere hältst. Du sollst deine Bewerbung ja nicht mit einem schlechten Gefühl im Bauch absenden.

Zitat:

Der Schlusssatz sollte auch noch etwas passiver formuliert sein

Warum?

Die Einleitung ist, so wie sie jetzt ist, ganz in Ordnung.
Nach oben
Wambo1887



Anmeldungsdatum: 09.08.2017
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 17.08.2017, 16:31    Titel:

Da hast du recht. Ich hab mich jetzt für einen Kompromiss aus beiden Meinungen entschieden, der mir ganz gut gefällt. Darf ich dich dann nochmal darum bitten, über die aktuellste Fassung drüber zu lesen und mir zu sagen, falls es Unstimmigkeiten und Anregungen deinerseits gibt?
____________________

Sehr geehrte Frau XXX,

als ehemaliger Praktikant und Ferienbeschäftigter habe ich die XXX AG bereits kennengelernt. Da mich die strategischen Konzepte in den Bereichen Technik und Digitalisierung aufgrund der Nachhaltigkeit besonders überzeugen und ich nach meinem Abitur ein Duales Studium zum Wirtschaftsinformatiker anstrebe, fällt meine erste Wahl auf das Unternehmen, das mir als Arbeitgeber intern schon bekannt ist.

Aufgrund meiner Vorliebe für Zahlen habe ich neben Politik-Wirtschaft auch Mathematik als Leistungskurs gewählt und möchte in Zukunft meine hier erworbenen Fähigkeiten wie analytisches Denken und strukturiertes Arbeiten mit wirtschaftlichen Anwendungsgebieten verknüpfen.
Weiterhin bin ich als Digital Native mit dem Computer aufgewachsen und beschäftige mich seit meinem 13. Lebensjahr mit diesem auf Hard- und Softwareebene. Das dabei erlernte Wissen mitsamt Fähigkeiten habe ich im Fach Informatik, in dem ich regelmäßig ein „sehr gut“ erwarb, vertieft.

Außerdem arbeite ich mit anderen Leuten teamorientiert und strategisch zusammen. Das zeige ich in Gruppenarbeiten innerhalb des Unterrichts, in denen ich in der Regel das Vorgehen koordiniere. Zudem habe ich als Jahrgangssprecher mit anderen Schülern zusammen einen Arbeitskreis initiiert, mit dem wir nach einem Jahr durch viel Engagement und Akribie die Lösung eines schulweiten Mobilitätsproblems vorantrieben.

Damit die Strategie des Unternehmens auch in Zukunft Früchte trägt und XXX die Spitzenposition in der Automobilbranche übernimmt, möchte ich als Teil des Konzerns dazu beitragen.

Ich freue mich auf Ihre Einladung zum weiteren Bewerbungsprozess.

Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10822

BeitragVerfasst am: 17.08.2017, 18:56    Titel:

Weitgehend gefällt mir das ganz gut. Nur ist der folgende Satz einfach unplausibel, wenn man nicht weiß, dass du Kleinaktionär bist.

Wambo1887 hat Folgendes geschrieben:

Damit die Strategie des Unternehmens auch in Zukunft Früchte trägt und XXX die Spitzenposition in der Automobilbranche übernimmt, möchte ich als Teil des Konzerns dazu beitragen.
Nach oben
Wambo1887



Anmeldungsdatum: 09.08.2017
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 17.08.2017, 22:25    Titel:

Und wenn ich ihn etwas umstelle?

Als Teil des Konzerns möchte ich dazu beitragen, damit die Strategie des Unternehmens auch in Zukunft Früchte trägt und XXX das Ziel, die Spitzenposition in der Automobilbranche zu übernehmen, erreicht.
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10822

BeitragVerfasst am: 17.08.2017, 22:35    Titel:

Finde ich zwar besser, aber am eigentlichen Problem dreht das nichts.
Nach oben
Wambo1887



Anmeldungsdatum: 09.08.2017
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 23.08.2017, 22:15    Titel:

Hey,

hab die Bewerbung jetzt erstmal so abgeschickt, hat mir so wies war (mit dem abgeänderten Schluss) gefallen. Nun will ich mich ja nicht nur bei einem Unternehmen bewerben und möchte dementsprechend nochmal um deine Hilfe bitten.

Ich denke, den Fähigkeiten-Teil kann man so lassen und der letzte Absatz muss ja auch individuell bearbeitet werden. Aber wie bekomme ich eine allgemein(er)e Einleitung vernünftig hin? Kannst du mir diesbezüglich ein paar Tipps geben?
Nach oben
katerfreitag
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 1991

BeitragVerfasst am: 23.08.2017, 22:34    Titel:

Am besten schreibst Du für jede Stelle eine neue, individuelle Bewerbung. Wenn Du einfach nur kopierst und einfügst, wird das jeder Personaler sofort erkennen und Deine Bewerbung direkt in den virtuellen Papierkorb ablegen - weil Du bewiesen hast, dass Dich der Job nicht wirklich interessiert und Du eine bequeme Lösung bevorzugst. Eigenschaften, die man von seinen Mitarbeitern nicht wirklich will.
Nach oben
Wambo1887



Anmeldungsdatum: 09.08.2017
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 25.08.2017, 15:11    Titel:

So, hab heute leider die Absage bekommen. Email ging auch gleich raus, ob man mir sagen könnte, warum, damit ich das in Zukunft ändern kann. Ich frag mich jetzt allerdings, ob ich es versuchen sollte, mich beim selben Konzern auf das selbe DS nur an anderen Standorten zu bewerben. Was meint ihr dazu?
Nach oben
katerfreitag
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 1991

BeitragVerfasst am: 25.08.2017, 15:17    Titel:

Du wirst nur mit viel Glück ein verwertbares Feedback auf Deine Mail bekommen - Stichwort Antidiskriminierungsgesetz.

Versuchen kannst Du es an anderen Standorten auf jeden Fall. Hast Du denn was zu verlieren? Denk dran, Deinen Umzugswillen im Anschreiben zu benennen.

Und nochmal: Für jede Stelle, in jedem Betrieb, an jedem Standort - eine individuelle Bewerbung. Kann gut sein, gerade bei großen Unternehmen, dass die eingesandten Bewerbungen in einen großen Pool eingehen... Willst Du der copy&paste-Typ sein oder der fleißige, kreative, der sich echt Gedanken macht?
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum