Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Anschreiben Gesundheits- und Krankenpfleger Vorlage so OK?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Vorlage Anschreiben für FSJ (Ausländerin) << Zurück :: Weiter >> kreative Bewerbung als Mediengestalter/in Digital und Print  
Autor Nachricht
Coolspot



Anmeldungsdatum: 30.01.2013
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 30.01.2013, 15:21    Titel: Anschreiben Gesundheits- und Krankenpfleger Vorlage so OK?

Hi Leute,

hoffe ihr könnt mir bei meiner Anschreiben-Vorlage helfen, da ich das Gefühl habe, dass ich vieles ungünstig formuliere.. ich habe es leider nicht so mit Anschreiben Traurig Verlegen Sehr glücklich
_____________________________________________________________






Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Gesundheits- und Krankenpfleger zum 01. April 2013

Sehr geehrte Frau xxxxx,

seit längerer Zeit beschäftige ich mich bereits mit dem Berufsbild des Gesundheits- und Krankenpflegers. Das berufliche Tätigkeitsfeld, sowie Ihr Anforderungsprofil haben mich letztendlich dazu bewegt, mich bei Ihnen um diesen Ausbildungsplatz zu bewerben.

Es bereitet mir Freude Menschen zu helfen. Ich weiß, dass ich physisch sowie auch psychisch belastbar bin und auch schwierige Situationen meistern kann. Des Weiteren verfüge ich über eine äußerst hohe Teamfähigkeit, welche sich vorallem durch viele Gruppenarbeiten in der Schule sowie meiner Mitgliedschaft in einem Volleyballverein noch weiter gefestigt hat.

Im Juli 2012 habe ich erfolgreich die Einjährige Höhere Handelsschule der Kaufmännischen Lehranstalten Bremerhaven abgeschlossen und im folgenden November eine Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann begonnen, welche ich jedoch einen Monat später beendet habe, da meine Fähigkeiten und Interessen nicht genug gefordert wurden.

Gerne erkläre ich mich dazu bereit, vor Ausbildungsbeginn ein Praktikum bei Ihnen zu absolvieren.

Über die Einladung zu einem persönlichen Gespräch mit Ihnen freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen



xxxxxxxxx xxxxxx

_________________________________________

Nehmt das Anschreiben auseinander, wenn es sein muss. Dann weiss ich wenigstens wo die Fehler liegen und kann es auch für die Zukunft besser machen. Smilie
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
Rhodus
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 01.07.2011
Beiträge: 4208

BeitragVerfasst am: 30.01.2013, 17:57    Titel:

Hallo Coolspot,

warum willst Du eigentlich Gesundheits- und Krankenpfleger werden? Das anschreiben bietet da leider keine auch nur annähernd befriedigende Antwort. Denn Menschen kann man in vielfacher Weise helfen. So hilft ja auch ein Verkäufer Menschen.

Also warum Gesundheits- und Krankenpfleger ?

Was sind deine 5 berufsbezogenen Beweggründe?

Viele Grüße aus Duisburg
Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8888

BeitragVerfasst am: 30.01.2013, 18:21    Titel:

Zitat:
seit längerer Zeit beschäftige ich mich bereits mit dem Berufsbild des Gesundheits- und Krankenpflegers.

Wie sah diese Beschäftigung bisher aus?


Zitat:
Im Juli 2012 habe ich erfolgreich die Einjährige Höhere Handelsschule der Kaufmännischen Lehranstalten Bremerhaven abgeschlossen und im folgenden November eine Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann begonnen, welche ich jedoch einen Monat später beendet habe, da meine Fähigkeiten und Interessen nicht genug gefordert wurden.

Das erklärt aber nun nicht, wie du auf die neue Ausbildung gekommen bist.
Nach oben
Coolspot



Anmeldungsdatum: 30.01.2013
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 31.01.2013, 16:12    Titel:

Rhodos hat Folgendes geschrieben:
Hallo Coolspot,

warum willst Du eigentlich Gesundheits- und Krankenpfleger werden? Das anschreiben bietet da leider keine auch nur annähernd befriedigende Antwort. Denn Menschen kann man in vielfacher Weise helfen. So hilft ja auch ein Verkäufer Menschen.

Also warum Gesundheits- und Krankenpfleger ?

Was sind deine 5 berufsbezogenen Beweggründe?

Viele Grüße aus Duisburg


Hallo und Danke erstmal für die Antwort.

Ich möchte Menschen, die halt die Pflege brauchen, helfen, weil das zu den Dingen gehört die mich dann freuen bzw. stolz machen und es gibt mir ein gutes Gefühl, da ich dann das Gefühl habe etwas gutes zu tun. Außerdem bin ich sehr offen im Umgang mit Menschen und auch sehr einfühlsam.. Ich möchte einfach den pflegebedürftigen Menschen in ihrer momentanen Lebenssituation helfen bzw. mir das eben zur Aufgabe machen.
Nach oben
Coolspot



Anmeldungsdatum: 30.01.2013
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 31.01.2013, 16:15    Titel:

Romanum hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
seit längerer Zeit beschäftige ich mich bereits mit dem Berufsbild des Gesundheits- und Krankenpflegers.

Wie sah diese Beschäftigung bisher aus?


Ich habe mich durch die Agentur für Arbeit informiert und bei Freunden nachgefragt, die selber grad diese Ausbildung absolvieren.

Zitat:
Im Juli 2012 habe ich erfolgreich die Einjährige Höhere Handelsschule der Kaufmännischen Lehranstalten Bremerhaven abgeschlossen und im folgenden November eine Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann begonnen, welche ich jedoch einen Monat später beendet habe, da meine Fähigkeiten und Interessen nicht genug gefordert wurden.

Das erklärt aber nun nicht, wie du auf die neue Ausbildung gekommen bist.


Hmm... wie kann ich denn schreiben, dass es nicht die richtige Ausbildung für mich war und ich gemerkt habe, dass ich viel eher Interesse in der Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger hatte? Ich habe echt keinen Schimmer... Verlegen
Nach oben
Rhodus
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 01.07.2011
Beiträge: 4208

BeitragVerfasst am: 31.01.2013, 17:09    Titel:

Coolspot hat Folgendes geschrieben:

Ich möchte Menschen, die halt die Pflege brauchen, helfen, weil das zu den Dingen gehört die mich dann freuen bzw. stolz machen und es gibt mir ein gutes Gefühl, da ich dann das Gefühl habe etwas gutes zu tun. Außerdem bin ich sehr offen im Umgang mit Menschen und auch sehr einfühlsam.. Ich möchte einfach den pflegebedürftigen Menschen in ihrer momentanen Lebenssituation helfen bzw. mir das eben zur Aufgabe machen.


Dann solltest du das doch auch so in das Anschreiben einbauen. Denn hier präsentierst du ein vielfaches mehr an Motivation; in diesem Beitrag spürt man sogar Deine Motivation. Und genau so muss es auch dem Personalverantwortlichen ergehen.

Viele Grüße aus Duisburg
Nach oben
Coolspot



Anmeldungsdatum: 30.01.2013
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 31.01.2013, 19:04    Titel:

Habe es nun mal etwas bearbeitet... Danke für das bisherige Feedback! Smilie
Ist es nun besser?
____________________________________________________

Sehr geehrte Frau XXXXX,

seit längerer Zeit beschäftige ich mich bereits mithilfe der Agentur für Arbeit mit dem Berufsbild des Gesundheits- und Krankenpflegers. Das berufliche Tätigkeitsfeld, sowie Ihr Anforderungsprofil haben mich letztendlich dazu bewegt, mich bei Ihnen um diesen Ausbildungsplatz zu bewerben.

Es bereitet mir Freude Menschen zu helfen und ich möchte es mir zur Aufgabe machen, den pflegebedürftigen Menschen in ihrer Lebenssituation die Hilfe zu geben, die sie benötigen. Zudem bin ich ein verantwortungsbewusster und einfühlsam handelnder Mensch, was zu den Grundvoraussetzungen für eine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger zählt.

Im Juli 2012 habe ich erfolgreich die Einjährige Höhere Handelsschule der Kaufmännischen Lehranstalten Bremerhaven abgeschlossen und im folgenden November eine Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann begonnen, welche ich jedoch einen Monat später beendet habe, da meine Fähigkeiten und Interessen nicht genug gefordert wurden.

Gerne erkläre ich mich dazu bereit, vor Ausbildungsbeginn ein Praktikum bei Ihnen zu absolvieren.

Über die Einladung zu einem persönlichen Gespräch mit Ihnen freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen


XXXXXX XXXXX
Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8888

BeitragVerfasst am: 31.01.2013, 21:50    Titel:

Zitat:
Das berufliche Tätigkeitsfeld sowie Ihr Anforderungsprofil haben mich letztendlich dazu bewegt, mich bei Ihnen um diesen Ausbildungsplatz zu bewerben.


Zitat:
Es bereitet mir Freude, Menschen zu helfen, und ich möchte es mir zur Aufgabe machen, den pflegebedürftigen Menschen in ihrer Lebenssituation die Hilfe zu geben, die sie benötigen.


Zitat:
Im Juli 2012 habe ich erfolgreich die Einjährige Höhere Handelsschule der Kaufmännischen Lehranstalten Bremerhaven abgeschlossen und im folgenden November eine Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann begonnen, welche ich jedoch einen Monat später beendet habe, da meine Fähigkeiten und Interessen nicht genug gefordert wurden.

Das ist weiterhin nicht so sinnvoll fürs Anschreiben. Gehe noch mehr auf medizinisch-pflegerisches Interesse / Können ein.

Ggf. helfen dir auch andere Anschreiben als Anregung.

http://www.bewerbung-forum.de/forum/bewerbung-fuer-krankenschwester-andere-ausbildung-abbrechen-t25143.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/bewerbung-bei-abgebrochener-ausbildung-%2B-verpatztem-studium-t14616.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/ausbildungsplatz-gesundheits--und-kinderkrankenpflegerin-t28740.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/bewerbung-zum-gesundheits--und-krankenpfleger-t27789.html


http://www.bewerbung-forum.de/forum/krankenschwester-bewerbungsvorlage-fuer-ausbildung-t45512.html

http://www.bewerbung-forum.de/krankenschwester/gesundheits-krankenpflegerin-ausbildung.html
Nach oben
Rhodus
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 01.07.2011
Beiträge: 4208

BeitragVerfasst am: 01.02.2013, 20:06    Titel:

Hallo Coolspot

Diesen teil hast du leider nicht eingebaut:

Ich möchte Menschen, die halt die Pflege brauchen, helfen, weil das zu den Dingen gehört die mich dann freuen bzw. stolz machen und es gibt mir ein gutes Gefühl, da ich dann das Gefühl habe etwas gutes zu tun. Außerdem bin ich sehr offen im Umgang mit Menschen und auch sehr einfühlsam.. Ich möchte einfach den pflegebedürftigen Menschen in ihrer momentanen Lebenssituation helfen bzw. mir das eben zur Aufgabe machen.

Warum?

Viele Grüße aus Duisburg
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum