Anschreiben Lagerist/Lagerlogistik

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
The EL Paso
Beiträge: 24
Registriert: 25.09.2008, 16:58

Anschreiben Lagerist/Lagerlogistik

Beitrag von The EL Paso » 05.10.2018, 13:09

Hallo liebes Bewerbungsforum - Team,

ich erbitte mal eure Hilfe und Ratschlag für meinen neuen Berufsweg.

In meiner letzten Tätigkeit bin ich quasi als Quereinsteiger zu diesem Beruf gekommen und hat mir sehr viel Freude bereitet.
Daher möchte ich gern da anzuknüpfen und weiterhin in dieser Richtung mein Geld verdienen.
Die Bewerbung ist als E-Mail bzw. Initiativbewerbung gedacht.

Ich habe jetzt mal die erste Ausarbeitung fertig und möchte gern, dass Ihr mal einen Blick darauf werft. Über Anregung, Kritik, Tipps wäre ich sehr dankbar!


Bewerbung zur Fachkraft für Lagerlogistik

Sehr geehrte Frau xxxxxxx,

durch einen Vermittlungsvorschlag des Jobcenters erfuhr ich, dass Sie eine zuverlässige Fachkraft für Logistik/Materialwirtschaft suchen und daher möchte ich mich Ihnen vorstellen.

In meiner letzten Tätigkeit arbeitete ich erfolgreich im Lager der Firma xxxxxxxxxxxxx. Zu meinen Aufgaben gehörte hauptsächlich Annahme/Kontrolle der eingehenden Ware, auftragsbezogene Kommissionierung anhand von Lagerentnahmescheinen, Arbeitsvorbereitung und Durchführung von Bestandskontrollen, Sicherstellung sowie Anpassung der Lagerbestände. Außerdem agierte ich als Schnittstelle für den Einkauf.

Freundliches Auftreten gegenüber Kunden und Mitarbeitern ist für mich alltäglich.
Ehrgeiziges, genaues und hochkonzentriertes Arbeiten, mit höchstem persönlichem Einsatz, gehört bei mir zu den wichtigsten Eigenschaften im Berufsleben. Sehr gute MS Office, E-Mail und Excel Kenntnisse, sowie ein großes Interesse am Umgang mit den neuen Medien, rundet mein persönliches Profil ab.

Ich freue mich über eine Gelegenheit, den ersten Eindruck meiner Person durch ein persönliches Gespräch zu vervollständigen.



Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11361
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Anschreiben Lagerist/Lagerlogistik

Beitrag von TheGuide » 05.10.2018, 20:26

The EL Paso hat geschrieben:durch einen Vermittlungsvorschlag des Jobcenters erfuhr ich, dass Sie eine zuverlässige Fachkraft für Logistik/Materialwirtschaft suchen und daher möchte ich mich Ihnen vorstellen.
Kannst du streichen. Die Funktion der Bewerbung musst du nicht kommentieren. Warum willst du im Lager arbeiten, außer um Geld zu verdienen?
Ehrgeiziges, genaues und hochkonzentriertes Arbeiten, mit höchstem persönlichem Einsatz, gehört bei mir zu den wichtigsten Eigenschaften im Berufsleben. Sehr gute MS Office, E-Mail und ExcelBINDESTRICHKenntnisse, sowie ein großes Interesse am Umgang mit den neuen Medien, rundet mein persönliches Profil ab.
Rote Kommata streichen.

The EL Paso
Beiträge: 24
Registriert: 25.09.2008, 16:58

Beitrag von The EL Paso » 05.10.2018, 20:44

Ich wollte einfach darauf eingehen, wie ich zu der Firma gekommen bin...sozusagen mein Bezugspunkt.
Dies wollte ich damit bezwecken...

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11361
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 05.10.2018, 20:54

Aber das ist unwichtig, das besagt nichts über deine Kompetenz. Ist ein reiner Raumfüller.

The EL Paso
Beiträge: 24
Registriert: 25.09.2008, 16:58

Re: Anschreiben Lagerist/Lagerlogistik

Beitrag von The EL Paso » 07.10.2018, 14:06

TheGuide hat geschrieben:
The EL Paso hat geschrieben:neuen Medien, rundet
Was meinst Du damit? So habe ich es doch geschrieben...

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11361
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Anschreiben Lagerist/Lagerlogistik

Beitrag von TheGuide » 07.10.2018, 18:37

Das meinte ich damit:
TheGuide hat geschrieben:Rote Kommata streichen.

The EL Paso
Beiträge: 24
Registriert: 25.09.2008, 16:58

Beitrag von The EL Paso » 08.10.2018, 00:28

Update

Bewerbung zur Fachkraft für Lagerlogistik

Sehr geehrte Frau xxxxxxx,

in Bezug auf das Telefonat vom xxxxxx, wofür ich mich bedanke, sende ich Ihnen hiermit meine Unterlagen.

Sie suchen einen zuverlässigen Mitarbeiter der Erfahrung mit Lagerlogistik und Verwaltung hat, dann sind Sie jetzt fündig geworden.

In meiner letzten Tätigkeit arbeitete ich erfolgreich im Lager der Firma xxxxxxxxxxxxx. Zu meinen Aufgaben gehörte hauptsächlich Annahme/Kontrolle der eingehenden Ware, auftragsbezogene Kommissionierung anhand von Lagerentnahmescheinen, Arbeitsvorbereitung und Durchführung von Bestandskontrollen, Sicherstellung sowie Anpassung der Lagerbestände. Außerdem agierte ich als Schnittstelle für den Einkauf.

Freundliches Auftreten gegenüber Kunden und Mitarbeitern ist für mich alltäglich.
Ehrgeiziges, genaues und hochkonzentriertes Arbeiten, mit höchstem persönlichem Einsatz, gehört bei mir zu den wichtigsten Eigenschaften im Berufsleben. Sehr gute MS Office, E-Mail und Excel-Kenntnisse sowie ein großes Interesse am Umgang mit den neuen Medien rundet mein persönliches Profil ab.

Ich freue mich über eine Gelegenheit, den ersten Eindruck meiner Person durch ein persönliches Gespräch zu vervollständigen.


Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11361
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 08.10.2018, 09:03

The EL Paso hat geschrieben:in Bezug auf das Telefonat vom xxxxxx, wofür ich mich bedanke, sende ich Ihnen hiermit meine Unterlagen.
Dass du die Unterlagen zusendest musst du nicht erwähnen, denn deine Adressatin hält sie bereits in den Händen.
Sie suchen einen zuverlässigen Mitarbeiter der Erfahrung mit Lagerlogistik und Verwaltung hat, dann sind Sie jetzt fündig geworden.
Dieser Satz ist ein eigentlich schlechter Einstiegssatz. Nach einem Einstiegssatz und vor allem nach einem Satz mit Telefonatseinstieg ist der nicht nur schlecht sondern zusätzlich völlig sinnlos.

Im ersten Satz solltest du die (stumme) Frage beantworten, warum du im Lager arbeiten willst. Alles andere ist schischi. Rumgelaber. Geschwafel.

The EL Paso
Beiträge: 24
Registriert: 25.09.2008, 16:58

Beitrag von The EL Paso » 08.10.2018, 09:19

Update 2

Bewerbung zur Fachkraft für Lagerlogistik

Sehr geehrte Frau xxxxxxx,

vielen Dank für das aufschlussreiche Telefonat am xx.xx.xx. Unser angenehmes Gespräch hat mich noch einmal darin bekräftigt, dass ich für Ihr Unternehmen arbeiten und mein ganzes Können und Herzblut bei Ihnen einbringen möchte.

In meiner letzten Tätigkeit arbeitete ich erfolgreich im Lager der Firma xxxxxxxxxxxxx. Zu meinen Aufgaben gehörte hauptsächlich Annahme/Kontrolle der eingehenden Ware, auftragsbezogene Kommissionierung anhand von Lagerentnahmescheinen, Arbeitsvorbereitung und Durchführung von Bestandskontrollen, Sicherstellung sowie Anpassung der Lagerbestände. Außerdem agierte ich als Schnittstelle für den Einkauf.

Freundliches Auftreten gegenüber Kunden und Mitarbeitern ist für mich alltäglich.
Ehrgeiziges, genaues und hochkonzentriertes Arbeiten, mit höchstem persönlichem Einsatz, gehört bei mir zu den wichtigsten Eigenschaften im Berufsleben. Sehr gute MS Office, E-Mail und Excel-Kenntnisse sowie ein großes Interesse am Umgang mit den neuen Medien rundet mein persönliches Profil ab.

Ich freue mich über eine Gelegenheit, den ersten Eindruck meiner Person durch ein persönliches Gespräch zu vervollständigen.


Mit freundlichen Grüßen

The EL Paso
Beiträge: 24
Registriert: 25.09.2008, 16:58

Beitrag von The EL Paso » 14.10.2018, 12:30

Hier kann gelöscht werden...hab alles ins richtige Thema übertragen!

Antworten