Vorlage Anschreiben studentische Hilfskraft

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
krimpernikus
Beiträge: 9
Registriert: 14.03.2007, 15:48

Vorlage Anschreiben studentische Hilfskraft

Beitrag von krimpernikus » 14.03.2007, 15:51

Hallo ich würde euch bitten mein Anschreiben durchzulesen und kritisch zu Bewerten. Über Anregungen würd ich mich auf jeden fall mega freuen.

Vielen Dank im Vorraus!!

Michael

_____________________________________________________________

Absender

Empfänger



Bewerbung um eine Stelle als studentische Hilfskraft

Sehr geehrter Herr XXXXX,

auf Ihrer Website bin ich darauf aufmerksam geworden, dass Ihr Unternehmen ständig Studenten suchen, die in Ihrem Betrieb als Hilfskraft tätig werden möchten. Wie per Email vereinbart übersende ich Ihnen nun meine vollständigen Bewerbungsunterlagen.

Seit dem Wintersemester 2006/2007 studiere ich an der Technischen Fachhochschule der DMT Georg Agricola zu Bochum Elektrotechnik.

Am liebsten würde ich in Dortmund beim Zentrum für Brandschutz und Sicherheit tätig werden. Wenn dort keine Stelle frei ist, würde ich auch in anderen Bereichen arbeiten.

Ich möchte später im Bereich Vorbeugender Brandschutz und Brandabwehr tätig werden und habe von einem Bekannten erfahren, dass Sie in diesem Sektor tätig sind. Ein Feuerwehrkamerad der bei Ihnen als studentische Hilfskraft tätig war hat mir berichtet, dass bei Ihnen ein sehr angenehmes Arbeitsklima herrscht und hat mir eine Tätigkeit bei Ihnen empfohlen.

Durch meine aktive Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr Recklinghausen verfüge ich über eine solide feuerwehrtechnische Grundausbildung. Zusätzlich verfüge ich über gute handwerklich Kenntnisse durch meine Nebentätigkeit in der Landwirtschaft.

Ich würde mich über einen persönlichen Vorstellungstermin bei Ihnen sehr freuen.


Mit freundlichen Grüße

XXXXXXX

Yvi
Beiträge: 4
Registriert: 14.03.2007, 15:19

Vorlage Anschreiben studentische Hilfskraft

Beitrag von Yvi » 15.03.2007, 08:03

Hallo Michael,

(auf Ihrer Website bin ich darauf aufmerksam geworden, dass Ihr Unternehmen ständig Studenten suchen, die in Ihrem Betrieb als Hilfskraft tätig werden möchten.) das ständig würde ich weglassen. Hört sich zu salopp an.

(Am liebsten würde ich in Dortmund beim Zentrum für Brandschutz und Sicherheit tätig werden. Wenn dort keine Stelle frei ist, würde ich auch in anderen Bereichen arbeiten. ) Statt am liebsten... vielleicht...An einer Tätigkeit beim Zentrum für... in Dortmund bin ich sehr interessiert. ... Dann statt frei alternativ zu besetzen oder ... Keine Ahnung, der Satz hört sich so an: Ich nehm alles!

(Ich möchte später im Bereich Vorbeugender Brandschutz und Brandabwehr tätig werden und habe von einem Bekannten erfahren, dass Sie in diesem Sektor tätig sind. Ein Feuerwehrkamerad Komma der bei Ihnen als studentische Hilfskraft tätig war hat mir berichtet, dass bei Ihnen ein sehr angenehmes Arbeitsklima herrscht und hat mir eine Tätigkeit bei Ihnen empfohlen.)
Willst Du wegen des angenehmen Arbeitsklimas als Hauptargument tätig werden?

Würde noch mal prüfen, ob das Anschreiben so relevant für eine Einstellung als studentische Hilfskraft ist. Ist von Firma zu Firma unterschiedlich, ob es reine Formsache oder ausschlaggebend ist.. Ggf noch mal überarbeiten.

krimpernikus
Beiträge: 9
Registriert: 14.03.2007, 15:48

Beitrag von krimpernikus » 19.03.2007, 15:07

Hallo,

ich habe mir deine Ratschläge zu Herzen genommen und einiges geändert.

Kann nun nochmal jemand drüber schauen ob es nun so okay ist.

MFG

Michael

_____________________________________________________________

Michael XXXXXX
XXXXX Straße XXXX
12345 Ort

Empfänger

Bewerbung um eine Stelle als studentische Hilfskraft

Sehr geehrter Herr XXXX,

auf Ihrer Website bin ich darauf aufmerksam geworden, dass Ihr Unternehmen Studenten suchen, die in Ihrem Betrieb als Hilfskraft tätig werden möchten. Wie per Email vereinbart übersende ich Ihnen nun meine vollständigen Bewerbungsunterlagen.

Seit dem Wintersemester 2006/2007 studiere ich an der Technischen Fachhochschule der DMT Georg Agricola zu Bochum Elektrotechnik.

An einer Tätigkeit beim Zentrum für Brandschutz und Sicherheit in Dortmund bin ich sehr interessiert.

Ich möchte später im Bereich Vorbeugender Brandschutz und Brandabwehr tätig werden und habe von einem Bekannten erfahren, dass Sie in diesem Sektor tätig sind. Ein Feuerwehrkamerad, der bei Ihnen als studentische Hilfskraft tätig war hat mir berichtet, dass bei Ihnen ein sehr breites Arbeitsspektrum angeboten wird und man viele verschiedene Tätigkeiten ausüben kann.

Durch meine aktive Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr Recklinghausen verfüge ich über eine solide feuerwehrtechnische Grundausbildung. Zusätzlich verfüge ich über gute handwerklich Kenntnisse aus meiner Nebentätigkeit in der Landwirtschaft.

Ich würde mich über einen persönlichen Vorstellungstermin bei Ihnen sehr freuen.


Mit freundlichen Grüße

dasto
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1113
Registriert: 20.02.2007, 16:05

Beitrag von dasto » 19.03.2007, 15:26

Bewerbung um eine Stelle als studentische Hilfskraft

Sehr geehrter Herr XXXX,

auf Ihrer Website bin ich darauf aufmerksam geworden, dass Ihr Unternehmen Studenten suchen, die in Ihrem Betrieb als Hilfskraft tätig werden möchten. Wie per Email vereinbart übersende ich Ihnen nun meine vollständigen Bewerbungsunterlagen. => das hast Du denen doch bestimmt schon in email gesagt. Leg einfach los: "wie per Email vereinbart erhalten ..."

Seit dem Wintersemester 2006/2007 studiere ich an der Technischen Fachhochschule der DMT Georg Agricola zu Bochum Elektrotechnik. = spezialisierst Du Dich auf Brandschutz?

An einer Tätigkeit beim Zentrum für Brandschutz und Sicherheit in Dortmund bin ich sehr interessiert. =Warum?

Ich möchte später im Bereich Vorbeugender Brandschutz und Brandabwehr tätig werden und habe von einem Bekannten erfahren, dass Sie in diesem Sektor tätig sind. = würde ich weg lassen: Du weißt die sind da tätig und Du willst in diesen Bereich rein und willst PRaxis - also los. : Ein Feuerwehrkamerad, der bei Ihnen als studentische Hilfskraft tätig war hat mir berichtet, dass bei Ihnen ein sehr breites Arbeitsspektrum angeboten wird und man viele verschiedene Tätigkeiten ausüben kann.

Durch meine aktive Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr Recklinghausen verfüge ich über eine solide feuerwehrtechnische Grundausbildung. Zusätzlich verfüge ich über gute handwerklich Kenntnisse aus meiner Nebentätigkeit in der Landwirtschaft.

Ich würde mich über einen persönlichen Vorstellungstermin bei Ihnen sehr freuen. = mehr selbstbewusstsein: Ich freue mich auf ....

krimpernikus
Beiträge: 9
Registriert: 14.03.2007, 15:48

Beitrag von krimpernikus » 19.03.2007, 17:03

Nein ich spezialisiere mich im moment noch auf garnix.

da Grundstudium

ich möchte aber später gerne zu einen BF oder WF in gH Dienst.

Mhm ne wirklich gute Begründung fällt mir nicht ein? Die Firma und meine Uni haben beide die DMT als Täger und die machen halt viel was mit Feuer zu tun hat.

Danke für die Kritik

dasto
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1113
Registriert: 20.02.2007, 16:05

Beitrag von dasto » 21.03.2007, 20:21

manchmal kann man auch was "erfinden" warum man da hin will: Ich will das vertiefen, weil das Zukunft hat. Schließlich ist Brandvorbeugung billiger als bekämpfung - so in die Richtung

DAsto

Antworten