Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Anschreiben Werkstudent im Bereich strategischer Einkauf

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Konditorin Bewerbungsschreiben Muster um Ausbildungsplatz << Zurück :: Weiter >> Bewerbung als Fellow (Bildungsförderer). So ok?  
Autor Nachricht
juri.s



Anmeldungsdatum: 20.02.2014
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 20.02.2014, 17:03    Titel: Anschreiben Werkstudent im Bereich strategischer Einkauf

Hallo an alle, würde mich sehr über euer Feedback freuen. Denn dies ist das erste mal als ich mich um eine Stelle als Werksstudent im Bereich Einkauf bewerbe.

Vielen Dank in Voraus

Bewerbung als Werkstudent im Bereich strategischer Einkauf

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin sehr auf die von Ihnen ausgeschriebene Stelle im Karriereportal ihrer Homepage neugierig geworden. Die in der Stellenanzeige aufgezählten Tätigkeiten und Einsatzbereiche decken sich mit in meiner Ausbildung als Industriekaufmann gesammeltem Wissen und Erfahrungen ab. Diese entsprechen außerdem meinen zukünftigen Berufsvorstellungen und -wünschen sehr, sodass ich mich hiermit bei Ihnen bewerben möchte.

Derzeit studiere ich im 4. Semester Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule xxx und belege unter anderem den Schwerpunkt Supply Chain Management. Neben umfangreichen theoretischen Kenntnissen konnte ich breite betriebswirtschaftliche Praxiserfahrungen währen meiner Ausbildung als Industriekaufmann sammeln.

Dabei konnte ich unter anderem ein vielfältiges Know-how im Bereich Einkauf aneignen. Folgende Aufgaben durfte ich selbstständig ausführen: Steuerung der Beschaffungsvorgänge, Ermittlung der Bezugsquellen, Durchführung von Angebotsvergleichen, sowie Überwachung von Lieferterminen und Rechnungskontrolle. Unter anderem beteiligte ich mich bei der Einführung eines neuen Produktes und durfte den gesamten Beschaffungsprozess steuern, koordinieren und kontrollieren. Besonders sehe ich meine Stärken im Bereich Lieferantenmanagement. Denn durch meine Fremdsprachenkenntnisse konnte ich auch ausländische Lieferanten betreuen.

In der Abteilung Qualitätsmanagement durfte ich ebenso bei Audits mitwirken und unter anderem Lieferantendokumente, wie Spezifikationen, Allergen- und GVO-Fragebögen anfragen, erfassen und pflegen.

In der Personalabteilung konnte ich außerdem an innerbetrieblichen Fortbildungsmaßnahmen für Auszubildende teilnehmen, in denen ich meine Kommunikations- und Teamfähigkeit mit Kollegen in der Gruppenarbeit erfolgreich unter Beweis stellte.

Es würde mich sehr freuen, mein Wissen und hohe Motivation bei verantwortungsvollen Aufgaben -zum Nutzen Ihres Unternehmens- ab Februar 2014 einzubringen und dabei neue Erfahrungen und vor allem zusätzlich fachliches Wissen zu sammeln. Gerne können Sie mich beim persönlichen Vorstellungsgespräch näher kennen lernen.

Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10970

BeitragVerfasst am: 20.02.2014, 18:23    Titel: Re: Anschreiben Werkstudent im Bereich strategischer Einkauf

juri.s hat Folgendes geschrieben:
ich bin sehr auf die von Ihnen ausgeschriebene Stelle im Karriereportal ihrer Homepage neugierig geworden.


Überflüssig, daher streichen.


Zitat:
Die in der Stellenanzeige aufgezählten Tätigkeiten und Einsatzbereiche decken sich mit in meiner Ausbildung als Industriekaufmann gesammeltem Wissen und Erfahrungen ab.


- decken ab oder decken sich, aber keine Kombination aus beidem.
Zitat:

Diese entsprechen außerdem meinen zukünftigen Berufsvorstellungen und -wünschen sehr, sodass ich mich hiermit bei Ihnen bewerben möchte.

Überflüssig, daher streichen.


Zitat:
Derzeit studiere ich im 4. Semester Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule xxx und belege unter anderem den Schwerpunkt Supply Chain Management. Neben umfangreichen theoretischen Kenntnissen konnte ich [+bereits] breite betriebswirtschaftliche Praxiserfahrungen währenD meiner Ausbildung als Industriekaufmann sammeln.


Zitat:
Dabei konnte ich [+mir] unter anderem ein vielfältiges Know-how im Bereich Einkauf aneignen.

unter anderem ist eine Füllkonstruktion. Streichen!
Bereich scheint mir ebenfalls überflüssig zu sein.
Zitat:

Folgende Aufgaben durfte ich selbstständig ausführen:

"...führte ich selbständig aus:"


Zitat:
Unter anderem beteiligte ich mich bei der Einführung eines neuen Produktes und durfte den gesamten Beschaffungsprozess steuern, koordinieren und kontrollieren.

S.o.

Zitat:

Besonders sehe ich meine Stärken im Bereich Lieferantenmanagement. Denn durch meine Fremdsprachenkenntnisse konnte ich auch ausländische Lieferanten betreuen.

"Ich sehe meine Stärken besonders [...], denn..."


Zitat:
In der Abteilung Qualitätsmanagement durfte ich ebenso bei Audits mitwirken und unter anderem Lieferantendokumente, wie Spezifikationen, Allergen- und GVO-Fragebögen anfragen, erfassen und pflegen.

S.o.
Nach oben
perré



Anmeldungsdatum: 21.02.2014
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 21.02.2014, 11:44    Titel: Re: Anschreiben Werkstudent im Bereich strategischer Einkauf

juri.s hat Folgendes geschrieben:


Bewerbung als Werkstudent im Bereich strategischer Einkauf

Sehr geehrte Damen und Herren,


Versuche einen Ansprechpartner des Unternehmens ausfindig zu machen, den du im Anschreiben direkt ansprechen kannst. Sollte das nicht in der Ausschreibung stehen oder auf der Website zu erkennen sein, kannst du auch im Unternehmen anrufen und danach fragen. Das macht nicht nur einen guten Eindruck, sondern der Personaler fühlt sich direkt angesprochen und sieht, du hast recherchiert und dich mit dem Unternehmen auseinander gesetzt.

juri.s hat Folgendes geschrieben:
ich bin sehr auf die von Ihnen ausgeschriebene Stelle im Karriereportal ihrer Homepage neugierig geworden.


Wie mein Vorredner schreibt: streichen. Spricht die Stelle dich nicht an, bewirbst du dich doch auch nicht, oder? Winken
Zudem liest ein Personaler 1000 mal diesen und ähnliche Sätze. Mit der Zeit werden die langweilig.

juri.s hat Folgendes geschrieben:
Die in der Stellenanzeige aufgezählten Tätigkeiten und Einsatzbereiche decken sich mit in meiner Ausbildung als Industriekaufmann gesammeltem Wissen und Erfahrungen ab.


Konkreter auf das Unternehmen eingehen. Benenne die Tätigkeiten und schreib, wie du dich im Unternehmen einbringen möchtest (sprich, welchen Mehrwert du dem Unternehmen bieten kannst - weshalb sie dich einstellen sollte).

juri.s hat Folgendes geschrieben:
Diese entsprechen außerdem meinen zukünftigen Berufsvorstellungen und -wünschen sehr, sodass ich mich hiermit bei Ihnen bewerben möchte.


Streichen. Auch das ist logisch. Keiner Bewirbt sich auf eine Stelle (zumindest ist davon auszugehen), mit der er sich nicht identifizieren kann.

juri.s hat Folgendes geschrieben:
Derzeit studiere ich im 4. Semester Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule xxx und belege unter anderem den Schwerpunkt Supply Chain Management. Neben umfangreichen theoretischen Kenntnissen konnte ich breite betriebswirtschaftliche Praxiserfahrungen während meiner Ausbildung als Industriekaufmann sammeln.


während - Unbedingt auf Rechtschreibung achten. Personaler achten stark darauf und selektieren danach, da es ein Anzeichen für Sorgfalt etc. ist. Einige sortieren schon beim ersten Fehler aus, spätestens aber nach dem 2. Fehler. Daher unbedingt die Bewerbung von jemanden vor dem Abschicken lesen lassen.

juri.s hat Folgendes geschrieben:
Dabei konnte ich [....]

Unter anderem beteiligte ich mich [....]

Denn durch meine Fremdsprachenkenntnisse konnte ich auch [...]


Durfte, konnte, unter anderem etc.: siehe mein Vorredner.
Allerdings korrigiere ich meinen Vorredner: selbstständig wird nach neuer Rechtschreibung mit doppeltem "st" geschrieben.

Mit "denn" einen Satz zu beginnen, ist sprachlich nicht schön.


juri.s hat Folgendes geschrieben:
Es würde mich sehr freuen, mein Wissen und hohe Motivation bei verantwortungsvollen Aufgaben [...]


Kein Konjunktiv!! Besser: "Ich freue mich ..." oder "Auf eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch, freue ich mich."

juri.s hat Folgendes geschrieben:
Gerne können Sie mich beim persönlichen Vorstellungsgespräch näher kennen lernen.


Das ist logisch. Um sich besser kennenzulernen, wird der Bewerber schließlich eingeladen. Rausnehmen.
Nach oben
juri.s



Anmeldungsdatum: 20.02.2014
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 21.02.2014, 15:18    Titel: Anschreiben Werkstudent im Bereich strategischer Einkauf

Vielen Dank für eure Mühe und eure Beiträge!















































Admin: Einschub dient der Forenadministration

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s625.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s650.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s675.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s700.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s725.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s750.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s775.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/anschreiben---ausbildung-f35-s800.html
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum