Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Anwendungsentwickler ERP Bewerbung schreiben

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Berufspraktiker
Als Zeitarbeiter beim Kunden bewerben - und keine Ahnung :( << Zurück :: Weiter >> Kaufmännische Angestellte Bewerbung zum x Mal kein Erfolg  
Autor Nachricht
der_bier_baron



Anmeldungsdatum: 24.07.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 24.07.2013, 18:45    Titel: Anwendungsentwickler ERP Bewerbung schreiben

Hallo Leute !

sitze gerade an meiner Bewerbung für eine Stelle nach der Ausbildung zum Fachinformatiker . Es wäre super wenn ihr da mal drüber schauen könntet Smilie

Zitat:

Sehr geehrte Herr xxx,

Ich bin durch das Stellenangebot auf Ihrer Homepage auf die ausgeschriebene Arbeitsstelle als Anwendungsentwickler für ERP-Systeme aufmerksam geworden. Ich stelle mich sehr gerne neuen Herausforderungen und habe großes Interesse durch die Arbeit in Ihrem zukunftsorientierten Unternehmen meine praktischen Erfahrungen in der Anwendungsentwicklung zu erweitern.

Zu meiner Person, ich absolviere zurzeit meine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung und befinde mich im 3.Ausbildungsjahr. Ich werde meine Ausbildung im März 2014 mit der entsprechenden IHK-Prüfung abschließen

Zu den Inhalten meiner Ausbildung gehörten Methoden der modernen Softwareentwicklung unter Berücksichtigung des OOP Paradigmas, deren Umsetzung in unserem Vier-köpfigen Team vorwiegend mit C# und C++ erfolgte.
Weitere Schwerpunkte bildeten Datenbanksysteme (Microsoft SQL und MySQL) und Netzwerktechnik (Einrichten von Microsoft Serverbetriebssystemen).

Praktische Erfahrung konnte ich auch während meiner Ausbildung durch Nebentätigkeiten im Bereich Homepage/Shopentwicklung sammeln. Ebenso befasse ich mich mit der Umsetzung kleinerer Projekte mit C#, wobei ich mich auch in neue Technologien einlerne. Aktuell entwickle ich eine Karteikarten Verwaltung mit Datenbankbackend unter Einbeziehung von LINQ.

Aufgrund der in der Ausschreibung genannten Tätigkeiten und der Perspektiven für fachliche und persönliche Weiterentwicklung in Ihrem Unternehmen klingt Ihre Stelle für mich besonders attraktiv. Zu meinen Stärken zähle ich Stressresistenz, auch in Drucksituationen und die Bereitschaft ständig dazu zu lernen.
Verantwortungsbewusstsein und meine kommunikativen Fähigkeiten rechne ich außerdem zu meinen Stärken, die mein Profil abrunden.

Wenn meine Bewerbung Ihr Interesse geweckt hat, freue ich mich über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch.


Ich danke euch schon mal für eure Hilfe ! Smilie

Lg
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 9494

BeitragVerfasst am: 25.07.2013, 13:40    Titel: Re: Anwendungsentwickler ERP Bewerbung schreiben

der_bier_baron hat Folgendes geschrieben:
...und habe großes Interesse durch die Arbeit in Ihrem zukunftsorientierten Unternehmen meine praktischen Erfahrungen in der Anwendungsentwicklung zu erweitern.


Der Satz ist zwar grammatisch formal korrekt, beinhaltet aber eine Stolperfalle. Ich würde ihn daher dahingehend ändern: "... und habe ein großes Interesse daran, durch..."

der_bier_baron hat Folgendes geschrieben:
Zu meiner Person, ich absolviere zurzeit meine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung und befinde mich im 3.Ausbildungsjahr. Ich werde meine Ausbildung im März 2014 mit der entsprechenden IHK-Prüfung abschließen


- "zu meiner Person" streichen.
- es ist sowieso zu überdenken, ob nicht der ganze Abschnitt gestrichen werden sollte, da diese Informationen alle dem Lebenslauf entnommen werden können (sollten).
- Der finale Punkt fehlt. Winken
- Gff. könnte man den letzten Satz dieses Absatzes in den ersten Absatz einbauen:
Vorschlag hat Folgendes geschrieben:
ich bin durch das Stellenangebot auf Ihrer Homepage auf die ausgeschriebene Arbeitsstelle als Anwendungsentwickler für ERP-Systeme aufmerksam geworden. Ich stelle mich sehr gerne neuen Herausforderungen und habe ein großes Interesse daran, nach der IHK-Prüfung zum Ende meiner Ausbildung im März 2014, durch die Arbeit in Ihrem zukunftsorientierten Unternehmen meine praktischen Erfahrungen in der Anwendungsentwicklung zu erweitern.


der_bier_baron hat Folgendes geschrieben:
Aktuell entwickle ich eine Karteikarten Verwaltung mit Datenbankbackend unter Einbeziehung von LINQ.

Karteikarten-Verwaltung oder besser noch Karteikartenverwaltung.

der_bier_baron hat Folgendes geschrieben:
Aufgrund der in der Ausschreibung genannten Tätigkeiten und der Perspektiven für [+ die] fachliche und persönliche Weiterentwicklung in Ihrem Unternehmen klingt Ihre Stelle für mich besonders attraktiv.

Ich will nicht ausschließen, dass ich hier übertreibe. Aber Personaler schreiben auch Zeugnisse, in denen, wie du weißt, keine negativen Formulierungen auftauchen dürfen, weshalb man auf schwammige Formulierungen ausweicht bzw. auf solche, die beim ersten Lesen positiv klingen, aber eigentlich gar keine echte Aussage zulassen.
Natürlich kennst du das Unternehmen, bei dem du dich bewirbst, intern noch nicht (zumindest lese ich aus deiner Bewerbung nichts dergleichen heraus) und weißt nicht, ob das alles stimmt. Aber in einer schriftlichen Bewerbung würde ich eine Formulierung wie "klingt attraktiv", nicht verwenden. Gerade weil sie von denselben Leuten gelesen wird, die auch die Zeugnisse schreiben und sich ggf. mit dem Geschäft auskennen (natürlich gibt es auch immer v.a. kleinere Unternehmen, wo das Personalbüro von jemandem (meist dem Chef) nebenbei gemacht wird, der sich eigentlich gar nicht so richtig mit dem Personalwesen auskennt.

der_bier_baron hat Folgendes geschrieben:
Zu meinen Stärken zähle ich Stressresistenz, auch in Drucksituationen und die Bereitschaft ständig dazu zu lernen.
Verantwortungsbewusstsein und meine kommunikativen Fähigkeiten rechne ich außerdem zu meinen Stärken, die mein Profil abrunden.


Stress und Druck gehören zusammen, daher ist "auch in Drucksituationen" redundant. Des Weiteren ist die Satzkonstruktion unglücklich und im Deutschen gilt es als stilistisch unschön, ein Wort in demselben Satz oder aufeinanderfolgenden Sätzen mehrfach zu nennen. Daher hier eine gekürzte Fassung:

"Zu meinen Stärken zähle ich Stressresistenz, die Bereitschaft ständig [+ Neues] dazu zu lernen und Verantwortungsbewusstsein. Meine kommunikativen Fähigkeiten runden mein Profil ab."
Nach oben
der_bier_baron



Anmeldungsdatum: 24.07.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 25.07.2013, 23:23    Titel:

Ich danke dir für deine Hilfe, habe das alles geändert. Hoffe es klappt Winken
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Berufspraktiker Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum