Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Arbeitszeugnis

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Zeugnisse, Nachweise
<< Zurück :: Weiter >> Bewerbung per E-Mail - Nachreichen des Zwischenzeugnisses?  
Autor Nachricht
hako1986



Anmeldungsdatum: 06.01.2019
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 06.01.2019, 10:32    Titel: Arbeitszeugnis

Ich arbeite in einem kleinen Fahrradladen als Zweiradmechaniker-Helfer (Fahrradtechnik). Leider wird meine Beschäftigung aus wirtschaftlichen Gründen beendet. Ich wollte fragen ob ich ein Recht auf ein Qualifiziertes Zeugnis habe.
Weil ich der einzige Mitarbeiter war. Also zusammen mit dem Vorgesetzten waren wir zwei.

Freundliche Grüße
Hakan
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
tanda
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 06.03.2013
Beiträge: 252
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet / Südhessen, bei Darmstadt

BeitragVerfasst am: 06.01.2019, 15:59    Titel:

Hallo,

natürlich hast du ein Recht auf ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Das hängt nicht von der Mitarbeiterzahl ab.

Viele Grüße
tanda
Nach oben
hako1986



Anmeldungsdatum: 06.01.2019
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 06.01.2019, 18:51    Titel:

Danke erstmal für die Antwort.
Es gibt ein einfaches Arbeitszeunis und ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Wie sieht es es bei zukünftigen Bewerbungen aus, wenn man sich für ein einfaches Arbeitszeugnis entscheidet.
Das Problem ist auch das der Betrieb auch kein Firmenlogo ( Geschäftspapier besitzt).
Nach oben
tanda
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 06.03.2013
Beiträge: 252
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet / Südhessen, bei Darmstadt

BeitragVerfasst am: 06.01.2019, 19:02    Titel:

hako1986 hat Folgendes geschrieben:
Danke erstmal für die Antwort.
Es gibt ein einfaches Arbeitszeunis und ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Wie sieht es es bei zukünftigen Bewerbungen aus, wenn man sich für ein einfaches Arbeitszeugnis entscheidet.
Das Problem ist auch das der Betrieb auch kein Firmenlogo ( Geschäftspapier besitzt).


Ein einfaches Arbeitszeugnis wirkt so, also ob man kein qualifiziertes Zeugnis gewollt hätte, weil die Leistungsbewertung schlecht ausgefallen wäre.

Wenn der Betrieb kein Geschäftspapier mit Logo besitzt, dann muss man eben Firmenname und Adresse so aufs Zeugnis schreiben.
Nach oben
hako1986



Anmeldungsdatum: 06.01.2019
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 06.01.2019, 19:22    Titel:

Danke für die schnelle Antwort (tanda).
Das Arbeitszeugnis werden beide zusammen schreiben weil er das bisher noch nie gemacht hat.

Da wollte ich fragen wie der Briefkopf aussehen soll.

Herr Vorname, Name
xxxxx Bikes
An-und Verkauf / Reparaturen
xxxxx Str
xxxxx Berlin
Tel.: xxxxxxx


oder

xxxxx Bikes
An-und Verkauf / Reparaturen
xxxxx Str
xxxxx Berlin
Herr Vorname, Name
Tel.: xxxxxxx


Und was für ein Titel hat er? Geschäftsführer, Inhaber, Vorgesetzter?
Nach oben
tanda
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 06.03.2013
Beiträge: 252
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet / Südhessen, bei Darmstadt

BeitragVerfasst am: 06.01.2019, 20:27    Titel:

hako1986 hat Folgendes geschrieben:
Danke für die schnelle Antwort (tanda).
Das Arbeitszeugnis werden beide zusammen schreiben weil er das bisher noch nie gemacht hat.

Da wollte ich fragen wie der Briefkopf aussehen soll.

Herr Vorname, Name
xxxxx Bikes
An-und Verkauf / Reparaturen
xxxxx Str
xxxxx Berlin
Tel.: xxxxxxx


oder

xxxxx Bikes
An-und Verkauf / Reparaturen
xxxxx Str
xxxxx Berlin
Herr Vorname, Name
Tel.: xxxxxxx


Und was für ein Titel hat er? Geschäftsführer, Inhaber, Vorgesetzter?


Welchen Titel er hat muss dein Chef selbst wissen. Wenn er noch nie ein Arbeitszeugnis geschrieben hat, wäre es möglicherweise besser, einen Dienstleister damit zu beauftragen. Man kann bei den Formulierungen nämlich viel falsch machen.

Die Abteilung wird im Briefkopf nicht erwähnt.

Einige Infos und Tipps zum Thema Arbeitszeugnis gibt es hier: https://karrierebibel.de/arbeitszeugnis/.
Nach oben
Jameson



Anmeldungsdatum: 10.04.2017
Beiträge: 82

BeitragVerfasst am: 08.01.2019, 11:16    Titel:

Hallo Hako,

hako1986 hat Folgendes geschrieben:
Danke für die schnelle Antwort (tanda).
Das Arbeitszeugnis werden beide zusammen schreiben weil er das bisher noch nie gemacht hat.

Da wollte ich fragen wie der Briefkopf aussehen soll.

Herr Vorname, Name
xxxxx Bikes
An-und Verkauf / Reparaturen
xxxxx Str
xxxxx Berlin
Tel.: xxxxxxx


oder

xxxxx Bikes
An-und Verkauf / Reparaturen
xxxxx Str
xxxxx Berlin
Herr Vorname, Name
Tel.: xxxxxxx


Und was für ein Titel hat er? Geschäftsführer, Inhaber, Vorgesetzter?


ich würde mich für letztere Variante entscheiden, der Zusatz Geschäftsführer oder Inhaber sollte neben dem maschinenschriftlichen Namen unter der Unterschrift stehen.

Tanda muss ich dahingehend Recht geben dass es sinnvoll wäre sich an einen auf das Verfassen von Arbeitszeugnissen spezialisierten Ghostwriter zu wenden. Ich selbst mache das zwar nicht mehr, wenn du magst kann ich dir aber gerne einen Kontakt vermitteln. Setze dich bei Interesse einfach direkt mit mir in Verbindung.
Nach oben
tanda
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 06.03.2013
Beiträge: 252
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet / Südhessen, bei Darmstadt

BeitragVerfasst am: 08.01.2019, 18:58    Titel:

Jameson hat Folgendes geschrieben:
Hallo Hako,

hako1986 hat Folgendes geschrieben:
Danke für die schnelle Antwort (tanda).
Das Arbeitszeugnis werden beide zusammen schreiben weil er das bisher noch nie gemacht hat.

Da wollte ich fragen wie der Briefkopf aussehen soll.

Herr Vorname, Name
xxxxx Bikes
An-und Verkauf / Reparaturen
xxxxx Str
xxxxx Berlin
Tel.: xxxxxxx


oder

xxxxx Bikes
An-und Verkauf / Reparaturen
xxxxx Str
xxxxx Berlin
Herr Vorname, Name
Tel.: xxxxxxx


Und was für ein Titel hat er? Geschäftsführer, Inhaber, Vorgesetzter?


ich würde mich für letztere Variante entscheiden, der Zusatz Geschäftsführer oder Inhaber sollte neben dem maschinenschriftlichen Namen unter der Unterschrift stehen.

Tanda muss ich dahingehend Recht geben dass es sinnvoll wäre sich an einen auf das Verfassen von Arbeitszeugnissen spezialisierten Ghostwriter zu wenden. Ich selbst mache das zwar nicht mehr, wenn du magst kann ich dir aber gerne einen Kontakt vermitteln. Setze dich bei Interesse einfach direkt mit mir in Verbindung.


Ich weiß, dass der Bewerbungsberater Gerhard Winkler (http://www.jova-nova.com/?id=170#204) auch Arbeitszeugnisse textet. Das ist nicht ganz billig aber er versteht etwas davon. Wenn weder dein Chef noch du jeweils ein Arbeitszeugnis geschrieben hat, geht die Sache wahrscheinlich nach hinten los - und den Schaden hast dann du.
Nach oben
hako1986



Anmeldungsdatum: 06.01.2019
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 09.01.2019, 18:54    Titel:

Danke für die Antworten. Wir haben uns im Internet informiert.
Diese Angaben wurden im Arbeitszeugnis benutzt.

Überschrift: Zeugnis
Vor- und Nachname des Arbeitnehmers
Geburtsdatum und Geburtsort des Arbeitnehmers
Beschäftigungsdauer
Tätigkeitsbeschreibung (Haupt- und Nebentätigkeiten)
Bewertung der Arbeitsbereitschaft und der Arbeitsbefähigung
Beurteilung der Arbeitsweise
Bewertung der Fachkompetenz
Nennung spezieller Fähigkeiten und Kenntnisse
Bewertung möglicher Führungskompetenzen
Sozialverhalten im Hinblick auf Vorgesetzte, Mitarbeiter und Kunden
Gründe für das Ausscheiden des Arbeitnehmers
Ort und Datum
Unternehmen
Unterschrift des Vorgesetzten oder seines Vertreters
Nach oben
hako1986



Anmeldungsdatum: 06.01.2019
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 09.01.2019, 18:55    Titel:

Trotzdem habe ich paar Fragen?
Es besteht kein Firmenpapier(Geschäftspapier), weil es ein Einzelunternehmen. Inhaber (Chef) und Mitarbeiter( ich).
Wird auf neutrales Papier gedruckt (Unterschrift und Stempel sind natürlich vorhanden!!!)

Das verstehe ich zum Beispiel nicht
Ihr Arbeitgeber muss seinen Briefkopf für das Zeugnis verwenden.
Das Anschriftenfeld ist nicht auszufüllen.
Nach oben
tanda
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 06.03.2013
Beiträge: 252
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet / Südhessen, bei Darmstadt

BeitragVerfasst am: 09.01.2019, 19:07    Titel:

hako1986 hat Folgendes geschrieben:
Trotzdem habe ich paar Fragen?
Es besteht kein Firmenpapier(Geschäftspapier), weil es ein Einzelunternehmen. Inhaber (Chef) und Mitarbeiter( ich).
Wird auf neutrales Papier gedruckt (Unterschrift und Stempel sind natürlich vorhanden!!!)

Das verstehe ich zum Beispiel nicht
Ihr Arbeitgeber muss seinen Briefkopf für das Zeugnis verwenden.
Das Anschriftenfeld ist nicht auszufüllen.


Mit "Anschriftenfeld" ist das Empfänger-Feld gemeint. Die Adresse desjenigen, der das Zeugnis bekommt, sollte als nicht im Zeugnis stehen.
Nach oben
hako1986



Anmeldungsdatum: 06.01.2019
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 09.01.2019, 19:10    Titel:

Ok danke tanda
Nach oben
hako1986



Anmeldungsdatum: 06.01.2019
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 09.01.2019, 19:17    Titel:

Leistungsbeurteilung und
Beurteilung des Sozialverhaltens
Beendigungsgrund
Dank Bedauern Zukunftswünsche
Was sagt ihr?



Herr xxxx beherrscht sein Arbeitsgebiet stets sicher und kennt sich mit allen Prozessen und Gegebenheiten des Unternehmens aus. Diese umfassenden Fachkenntnisse setzte er jederzeit adäquat und ergebnisorientiert in seinem Tagesgeschäft um.

Durch seine gute Auffassungsgabe war Herr xxxx immer in der Lage, neue Entwicklungen zu überschauen und deren Folgen einzuschätzen. Er zeigte stets eine hohe Initiative und Einsatzbereitschaft.

Herr xxxxx war immer ein belastbarer Mitarbeiter, seine Arbeitsqualität war auch bei wechselnden Anforderungen immer gut. Er zeichnete sich bei der Erledigung seiner Aufgaben durch Verantwortungsbewusstsein, Genauigkeit und Umsicht aus. Man kann sich auch in schwierigen Situationen stets gut auf ihn verlassen.

Herr xxxx zeigte bei der Aufgabenerledigung viel Arbeitseinsatz, war motiviert und die Arbeitsergebnisse überzeugten in qualitativer und quantitativer Hinsicht.

Er hat die Aufgaben seiner Position stets zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt und unseren Anforderungen in jeder Hinsicht gut entsprochen

Herr xxx wird wegen seines freundlichen Wesens und seiner kollegialen Art von Vorgesetzten, Kollegen, und Kunden gleichermaßen geschätzt. Sein persönliches Verhalten ist jederzeit einwandfrei.

Leider musste das Arbeitsverhältnis aus wirtschaftlichen Gründen fristgemäß zum 31.10.2016 betriebsbedingt gekündigt werden.

Wir bedauern die betriebliche Entwicklung sehr, da wir mit Herrn xxxx einen guten Mitarbeiter verlieren. Für seine erfolgreiche Arbeit bedanken wir uns und wünschen für die Zukunft weiterhin viel Erfolg sowie privat alles Gute
Nach oben
hako1986



Anmeldungsdatum: 06.01.2019
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 09.01.2019, 19:32    Titel:

Jameson hat Folgendes geschrieben:
Hallo Hako,

hako1986 hat Folgendes geschrieben:
Danke für die schnelle Antwort (tanda).
Das Arbeitszeugnis werden beide zusammen schreiben weil er das bisher noch nie gemacht hat.

Da wollte ich fragen wie der Briefkopf aussehen soll.

Herr Vorname, Name
xxxxx Bikes
An-und Verkauf / Reparaturen
xxxxx Str
xxxxx Berlin
Tel.: xxxxxxx


oder

xxxxx Bikes
An-und Verkauf / Reparaturen
xxxxx Str
xxxxx Berlin
Herr Vorname, Name
Tel.: xxxxxxx


Und was für ein Titel hat er? Geschäftsführer, Inhaber, Vorgesetzter?


ich würde mich für letztere Variante entscheiden, der Zusatz Geschäftsführer oder Inhaber sollte neben dem maschinenschriftlichen Namen unter der Unterschrift stehen.

Tanda muss ich dahingehend Recht geben dass es sinnvoll wäre sich an einen auf das Verfassen von Arbeitszeugnissen spezialisierten Ghostwriter zu wenden. Ich selbst mache das zwar nicht mehr, wenn du magst kann ich dir aber gerne einen Kontakt vermitteln. Setze dich bei Interesse einfach direkt mit mir in Verbindung.



Geschäftsführer kann man sich nennen wen man ein Einzelunternehmen führt. da habe ich mich informiert.
Wenn überhaupt ist es INHABER, aber da streiten sich die Geister auch. Ich weiß nich ob es üblich ist INHABER zu schreiben sei es bei Verträgen oder Zeugnisse. Würde mich freuen wenn tanda, Jameson oder andere da eine Hilfestellung leisten.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Zeugnisse, Nachweise Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum