Assessment Center Verwaltungsfachangestellter

Fragen zum Assessment Center: Wie viele Teilnehmer beteiligen sich an einem Assessment Center? Läuft ein Assessment Center mehrere Tage ab? Welche Aufgaben werden verlangt?
Antworten
Dove85
Beiträge: 1
Registriert: 20.12.2013, 16:32

Assessment Center Verwaltungsfachangestellter

Beitrag von Dove85 » 20.12.2013, 16:46

Hi,

habe mich gerade hier anmeldet da ich im neuen Jahr ein Termin im Assesment Center habe. Ich war vor einer Woche schon in einem wegen eines anderes Jobs. Da wusste ich aber so ziemlich gar nicht was auf mich zu kommt. Hatte auch das Gefühl das es zumindest beim Interview nicht besonders lief.

Hier ist es nun anders. Ich soll schon vorab eine kurze Selbstpräsentation vorbereiten sowie ein Referat mit dem Thema meiner Wahl.

Es ist eine Ausbildung im öffentlichen Dienst zum Verwaltungsfachangestellten.

Es ist so ich habe bereits eine Ausbildung abgeschlossen(mit anschliessender Übernahme) und möchte mich eben beruflich verändern und diesmal etwas nehmen mit besseren Aufstiegschancen.

Der vorherige Job hat nicht besonders viel mit dem neuen zu tun :roll: bis auf Kundenkontakt.

Selbstpräsentation:

Name, alter, schule <- kurz angerissen, klar
Etwas zu meinem bisherigen beruflichen werdegang <- klar, aber wie weit soll ich das ausführen ?

Und dann ? Stärken ? Schwächen ? Etwas zur Ausbildung sagen ? Diese ist ja sehr breit gefächert und ich finde einfach keinen Anfang.

Thema des Referats: was aus der Politik ? Ob das übertrieben ist ? Im Brief steht: zB Hobby. Ich stehe mir glaube ich gerade etwas selbst im
Wege.

Wäre grandios, wenn mir da jemand ein paar Tipps und Hilfestellung geben könnte.

lg

P.Orkis
Beiträge: 3
Registriert: 02.11.2013, 10:41

Beitrag von P.Orkis » 28.12.2013, 11:55

Hallo Dove,

unvorbereitet in ein AC zu gehen ist (wie Du schon selbst herausgefunden hast) kein guter Plan um erfolgreich zu sein. Das Du Dich nun auf die Selbstpräsentation vorbereiten möchtest ist ein guter Ansatz, aber Du solltest noch einen Schritt weiter gehen und Dich auch auf das vorbereiten, was evtl. noch auf Dich zukommen kann. Da wäre bspw. folgendes:

Selbstpräsentation / Interview
Gruppendiskussion / Gruppenpräsentation
Rollenspiel
Unternehmenspräsentation
Gemeinsames Mittagessen
Multiple Choice Test
Postkorbübung
Produktpräsentation
Eignungstest

Nun zur Vorbereitung der Selbstpräsentation. Wichtig ist hierbei, dass Du den Prüfern zeigst, dass Du eine Striktur hast und diese auch konsequent umsetzt. Baue Deine Präsentation daher bspw. folgendermaßen auf:

Ich bin / Ich kann / Ich will

Du kannst die Abschnitte natürlich auch anders benennen, und natürlich kannst Du auch eine völlig andere Struktur wählen (aber diese hat sich für mich jedenfalls bewährt).

Die einzelnen Punkte müssen nun mit Inhalten gefüllt werden. Für Ich bin, kommt selbstverständlich viel aus Deiner Vergangenheit und Deinem Werdegang in Frage. Ich kann bezieht sich ausschließlich auf die Gegenwart und ich will, soll Deine Ambitionen deutlich machen.

Die Punkte müssen nicht ausschließlich beruflicher Natur sein, gerne sind auch (besonders im Teil "Ich bin") private Details gewünscht.


Ich hoffe ich konnte Dir helfen.

Viel Erfolg!!

Antworten