Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Aufhebungsvertrag im Bewerbungsverfahren angeben

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Sonstiges
Praktikum nach Ausbildungsbewerbung << Zurück :: Weiter >> Aufhebungsvertrag im Bewerbungsverfahren angeben  
Autor Nachricht
wolkenkranich



Anmeldungsdatum: 18.10.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 18.10.2017, 07:14    Titel: Aufhebungsvertrag im Bewerbungsverfahren angeben

Hallo,
seit meinem Studienabschluss arbeite ich in einem größeren Unternehmen in Österreich. Jetzt ist es so dass nach einem Abteilungswechsel (alte Abteilung wurde aufgelöst) ich immer Probleme mit meinem neuen Vorgesetzten
hatte, er hat mir nie was zugetraut und mich beim Kennenlerngespräch auch mit "was wollen Sie als Frau in der IT" begrüßt. Das hat mich natürlich schon von Anfang an alles etwas demotiviert. Auch musste ich dann
ständig vor anderen aus meiner Abteilung mit teilweise sinnlosen Aufgaben beweisen, dass ich meine Arbeit gut ist, was auch jedes mal gut geklappt hat. Aber es ist halt nicht schön wenn jemand andauernd an deiner
eigenen Leistung zweifelt und dir nichts zutraut. Nun ist es so da in Österreich der Arbeitgeber ohne Angabe von Gründen dem Arbeitnehmer jederzeit kündigen kann. Und da mein Chef ja "gnädig" war hat er mir anstatt
mir zu kündigen einen Auflösungsvertrag angeboten, welchen ich unterschrieben habe (die Alternative wäre ja gekündigt zu werden) zum Ende diesen Jahres.

Bisher habe ich keinen Grund gesehen diese Tatsache mit dem Auflösungsvertrag bei einer Bewerbung oder in einem Vorstellungsgespräch anzugeben, die Frage wann ich starten könnte habe ich auch wahrheitsgemäß immer mit dem
01.01.2018 beantwortet. Meine Frage ist aber nun, da ich evtl einen Job in Aussicht habe ob ich im aktuell laufenden Bewerbungsverfahren (ich war schon beim Vorstellungsgespräch) das mit dem Auflösungsvertrag noch
angeben soll oder ob ich das verschweigen kann - ich meine im Grunde ist das ja nicht so wichtig für den neuen Job und ich bin ja auch nicht Arbeitslos, etc? Wie würdet ihr das handhaben?
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum