Aus Zeitarbeit in die IT zurueck

Informationen und Fragen zum Bewerbungsablauf, zu einzelnen Elementen der Bewerbungsmappe und zu individuellen Formulierungen. Wie soll eine Bewerbungsmappe aufgebaut sein? Welche Fakten gehören in ein Anschreiben? Welche Formulierungen sollten unbedingt vermieden werden?
Antworten
Hajooo
Beiträge: 2
Registriert: 28.11.2014, 14:25

Aus Zeitarbeit in die IT zurueck

Beitrag von Hajooo » 16.02.2019, 13:43

Hallo,

derzeit arbeite ich, nach längerer Arbeitslosigkeit, seit 08/18 über eine Zeitarbeitsfirma, über einen IT-Dienstleister, bei einem deutschen GlobalPlayer im Wareneingang.
Hauptsächlich Pakete annehmen, Excellisten pflegen...
Mein Vertrag wird ab 02/19 bis 02/2020 verlängert.

Beworben habe ich mich in im Onsite-Support, wo mir aber Qualifikationen fehlen, aufgrund meiner Ehrlichkeit und Offenheit hat man mir den Job angeboten.
Angenommen habe ich den Job, weil
- wieder im Beruf zu sein
- Tätigkeit etwas Bekannt, war vor X-Jahren in der Logistik
- über Zeitarbeit zu Global Player

Weg will ich weil:
- hat sehr wenig mit IT zu tun
- wenig anspruchsvoll
- wenig arbeit
- kaum Teamwork
- viele Krankheitsausfälle

In meiner letzten Anstellung habe ich allerdings die IT betreut, beschaffte die Hardware, leistete Benutzer Support, pflegte das WaWi-System und erstellte die Werbung.
Nun habe ich eine Stellenausschreibung als Helpdesk Support Mitarbeiter/Administrator gelesen, in der ich mich wieder finde.

Jetzt fällt es mir schwer die Wechselgründe:
anspruchsvolleres Tätigkeitsfeld,
bekanntes Tätigkeitsfeld,
keine Zeitarbeit > Festanstellung
positiv und ausreichend zu formlieren.

Im Moment schreibe ich so:

Sehr geehrte Damen und Herren,

die ausgeschriebene Stelle als IT Support Technician passt zu meiner IT-Affinität und bietet eine langfristige Perspektive mit Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
Derzeit bin in ungekündigter Stellung bei Zeitarbeitsfirma angestellt und arbeite, im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung, im Wareneingang bei GlobalPlayer in XY-Stadt.
Meine fundierten Kenntnisse bezüglich Betriebssystemen, Softwareanwendungen, Hardware und Support konnte ich in meiner Tätigkeit als Informatikkaufmann ...

Wie schreibe ich diese Situation:
über eine Zeitarbeitsfirma, über einen IT-Dienstleister, bei einem deutschen GlobalPlayer
im Anschreiben und im Lebenslauf ?

Danke +
Gruß Hajooo

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11452
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 16.02.2019, 15:14

Wo du derzeit angestellt bist, kann der Adressat jederzeit dem LL entnehmen. Dein Anschreiben sollte drei Fragen beantworten:


Warum will ich die Stelle? (Nicht: Warum will ich von meinem jetzigen Posten weg?)
Was bringe ich dafür mit und deckt sich das mit den in der Ausschriebung genannten Stellenanforderungen?
- Kenntnisse? Wann/wo/wie erworben?
- Stärken? Wann/wo/wie belegt?

Antworten