Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ausbildung in anderem Betrieb fortsetzen - Bewerbung Muster?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Bachelor of Laws Bewerbung Muster für duales Studium << Zurück :: Weiter >> Praktikum bei Polizei Bewerbung schreiben  
Autor Nachricht
AndreK



Anmeldungsdatum: 30.07.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 30.07.2013, 19:55    Titel: Ausbildung in anderem Betrieb fortsetzen - Bewerbung Muster?

Hallo ihr Lieben,

bin auf dieses Forum gestossen und mir scheint das hier viele Kompetente Leute angemeldet sind. Ich hoffe also dass Ihr mir weiterhelfen könnt da meine Gabe, sich das Anschreiben als Arbeitgeber vorzustellen, sehr Beschränkt ist Winken

Zu meiner Situation:
Ich war bis mitte märz 2013 in einer Ausbildung zum Fachinformatiker. Wegen eines schlechten Betriebsklimas (seichte ausgedrückt) und den Späteren verfall in Depressionen, habe ich die Reißleine gezogen und gekündigt.

Nun zum Anschreiben:

Sehr geehrter Herr xyz,

ich bewerbe ich mich auf die ausgewiesene Ausbildungsstelle als Fachinformatiker – Systemintegration.

Ich befinde mich bereits seit dem 01.10.2011 in Ausbildung zum Fachinformatiker - Systemintegration und habe bei meinem Ausbildungsbetrieb zum 15.03.2013 gekündigt.


Hier habe ich das Problem dass ich nicht genau weiß was ich schreiben soll, da man den alten Betrieb nicht schlecht machen darf. Vllt hat ja jemand einen Tipp. Oder... muss da überhaupt noch was angefügt werden?

Gegenwertig besuche ich die Berufsbildende Schule in Stadt.

Ich kann meine Ausbildung ohne Unterbrechung abschließen, wenn ich bis Ende September 2013 einen neuen Ausbildungsbetrieb finden kann.
Des Weiteren habe ich die Möglichkeit meine Ausbildung um ein halbes Jahr zu verkürzen. (Abschluss Februar 2014)

Hauptinhalt meiner bisherigen Ausbildung war das Betreuen von IT-Landschaften von kleinen und Mittelständischen Unternehmen.
Ich war vielfach alleine im Außeneinsatz unterwegs.
Zu meinen Aufgaben gehörten unter anderem 1st-level-support, Installation und Konfiguration sowie Fehleranalyse und Fehlerbehebung von Microsoft Workstations und Servern, Fernwartung dieser Systeme und die Vernetzung von IT-Systemen.

Ich habe Einblicke in viele Bereiche der Informationstechnologie gewinnen können und würde Ihr IT-Team gerne bei dessen Aufgaben unterstützen und mir weiteres Wissen aneignen.


Ist dieser Absatz evtl zu viel?

Ihre Vorteile als neuer Ausbildungsbetrieb bei meiner Einstellung:
angehendes Facharbeiterniveau mit Kenntnissen aus dem Informatikstudium und viel Erfahrung im Support von Kunden und Mitarbeitern sowie Einsatzmöglichkeit im Außendienst.

Gerne setze ich meine Ausbildung in ihrem Unternehmen fort. Über ein persönliches Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen


Kann der Rest so stehen bleiben? Wie gesagt, tu mich mit sowas sehr schwer!

Ich danke euch im vorraus für eure Hilfe!

Liebe Grüße

AndreK
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8888

BeitragVerfasst am: 31.07.2013, 12:40    Titel:

Zitat:
Hier habe ich das Problem dass ich nicht genau weiß was ich schreiben soll, da man den alten Betrieb nicht schlecht machen darf. Vllt hat ja jemand einen Tipp. Oder... muss da überhaupt noch was angefügt werden?

Die ersten beiden Sätzen sind sowieso nicht so gut für die Einleitung. Du musst den AG erst mal Lust machen, dein komplettes Anschreiben zu lesen. Dein Beginn ist aber langweilig, allgemein und negativ. Du musst den AG erst von dir überzeugen, bevor du "Probleme" wie eine Kündigung thematisierst. Daher solltest du erst schreiben, warum dieser Beruf dich so erfüllt und wieso du ihn (weiter) erlernen willst.


Zitat:
Hauptinhalt meiner bisherigen Ausbildung war das Betreuen von IT-Landschaften von kleinen und Mittelständischen Unternehmen.
Ich war vielfach alleine im Außeneinsatz unterwegs.
Zu meinen Aufgaben gehörten unter anderem 1st-level-support, Support war aber nicht vor Ort? Daher solltest du erst die Aufgaben schreiben, die auch zu den Außeneinsätzen gehörten.
Installation und Konfiguration sowie Fehleranalyse und Fehlerbehebung von Microsoft Workstations und Servern, Fernwartung dieser Systeme und die Vernetzung von IT-Systemen.


Zitat:
Ihre Vorteile als neuer Ausbildungsbetrieb bei meiner Einstellung:
angehendes Facharbeiterniveau mit Kenntnissen aus dem Informatikstudium und viel Erfahrung im Support von Kunden und Mitarbeitern sowie Einsatzmöglichkeit im Außendienst.

Das ist inhaltlich sehr gut, sprachlich noch verbesserungswürdig. Dieser Teil sollte aber weiter am Anfang des Anschreibens stehen.
Nach oben
AndreK



Anmeldungsdatum: 30.07.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 31.07.2013, 13:33    Titel:

@Romanum
Vielen Dank für das Feedback

Ich habe mein Anschreiben leicht überarbeitet:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bewerbe mich auf die ausgewiesene Ausbildungsstelle zum Fachinformatiker – Systemintegration.

Ich befinde mich bereits seit dem 01.10.2011 in Ausbildung zum Fachinformatiker – Systemintegration. Der Beruf eines Fachinformatikers bereitet mir große Freude. Aus diesem Grund bin ich Hochmotiviert meine Ausbildung abzuschließen und mein Hobby zum Beruf zu machen.

Leider musste ich mich zum 15.03.2013 von meinem Ausbildungsbetrieb aus persönlichen Gründen trennen.

Gegenwertig besuche ich die Berufsbildende Schule 1 in xyz.

Ich kann meine Ausbildung ohne Unterbrechung abschließen, wenn ich bis Ende September 2013 einen neuen Ausbildungsbetrieb finden kann.
Des Weiteren habe ich die Möglichkeit meine Ausbildung um ein halbes Jahr zu verkürzen. (Abschluss Februar 2014)

Hauptinhalt meiner bisherigen Ausbildung war das Betreuen von IT-Landschaften von kleinen und Mittelständischen Unternehmen.
Ich war vielfach alleine im Außeneinsatz unterwegs.
Zu meinen Aufgaben gehörten unter anderem 1st-level-support, Installation und Konfiguration sowie Fehleranalyse und Fehlerbehebung von Microsoft Workstations und Servern, Fernwartung dieser Systeme und die Vernetzung von IT-Systemen.

Ihre Vorteile als neuer Ausbildungsbetrieb bei meiner Einstellung:
Angehendes Facharbeiterniveau mit Kenntnissen aus dem Informatikstudium, Erfahrung im Support von Kunden und Mitarbeitern sowie Einsatzmöglichkeit im Außendienst.

Ich habe Einblicke in viele Bereiche der Informationstechnologie gewinnen können und würde Ihr Team gerne bei dessen Aufgaben unterstützen und mir weiteres Wissen aneignen.

Nochmals die Frage... Ist der obige Satz vllt zu viel oder kann man den stehen lassen

Gerne setze ich meine Ausbildung in ihrem Unternehmen fort. Über ein persönliches Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.


Mit freundlichen Grüßen



Zitat:
Zu meinen Aufgaben gehörten unter anderem 1st-level-support, Support war aber nicht vor Ort? Daher solltest du erst die Aufgaben schreiben, die auch zu den Außeneinsätzen gehörten.
Die Aufzählung gehört eigentlich zu beidem. Außeneinsatz und Innendienst. Die Kunden wurden Telefonisch, per Fernwartung und vor Ort betreut. Idee wie man das besser formulieren kann?


Vielen Dank nochmal für die Unterstützung!

Liebe Grüße
AndreK
Nach oben
Sonnenschein1990
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 02.08.2012
Beiträge: 206

BeitragVerfasst am: 07.08.2013, 17:11    Titel:

Wieso wollt ihr denn alle mit "ich" anfangen?
Romanum hat dir doch vorgeschlagen, wie du anfangen sollst.

Wie wärs mit so einem Anfang:

>> Sehr geehrte XY.

als angehender Facharbeiter mit Kenntnissen aus dem Informatikstudium und viel Erfahrung im Support von Kunden und Mitarbeitern sowie Einsatzmöglichkeit im Außendienst, möchte ich gerne meine Ausbildung bei Ihnen fortsetzen.


Ansonsten achte mal auf Kleinschreibung, da sind so ca. 3 Fehler drinnen.

Warum bist du denn so hochmotiviert?
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum