Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ausbildung mit 45 Jahren als Erzieherin - Bewerbungsschreibe

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Schulplatz am Fachgymnasium Bewerbung Muster so ok? << Zurück :: Weiter >> Praktikum Unternehmensberater als Student  
Autor Nachricht
Eve46



Anmeldungsdatum: 05.02.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 05.02.2017, 10:09    Titel: Ausbildung mit 45 Jahren als Erzieherin - Bewerbungsschreibe

Guten Morgen,

habe die Chance in meinem hohen Alter nochmal mein Traumberuf Erzieherin zu lernen. Hab ein Anschreiben verfasst und hätte da gerne mal eure Meinung zu. Vielen Dank Smilie

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Staatlich anerkannte Erzieherin ab 2017/2018


Sehr geehrtexxxxxx,

hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen um einen Ausbildungsplatz zur Erzieherin ab dem Schuljahr 2017/2018. Auf der Suche nach einer guten schulischen Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin bin ich durch die Agentur für Arbeit auf Sie hingewiesen worden. Durch Ihre Internetpräsenz habe ich erfahren, dass Ihr Haus für seine beispielhafte Ausbildung bekannt ist. Aufgrund dessen würde ich sehr gern meine Ausbildung bei Ihnen absolvieren.

Seit meiner frühsten Jugend wünsche ich mir nichts sehnlicher als Erzieherin zu werden. Die Motivation Menschen in verschiedenen Phasen ihres Lebens zu fördern und zu begleiten, bemerkte ich schon früh. Von 01.01.1990 - 15.03.1991 habe ich im Kindergarten Friedberg/Fauerbach im Rahmen einer ABM Maßnahme gearbeitet. Dort habe ich erste Eindrücke in den Beruf der Erzieherin erhalten, leider war es damals mit einem Hauptschulabschluss nicht möglich diesen Beruf zu erlernen. Mit dem Mutterdasein ( 3 Töchter), erwachte auch das besondere Interesse an der kindlichen Entwicklung und den vielfältigen Fördermöglichkeiten.

Nun sind meine Kinder groß und ich bin Oma von zwei wunderbaren Enkelsöhnen, dies hat mich nochmal in meiner Entscheidung bestärkt, das dies auch mit 45 immer noch der Beruf ist in dem ich am liebsten Arbeiten würde.

Für eine erfolgreiche Ausbildung zur Staatlich anerkannten Erzieherin bringe ich folgende Voraussetzungen mit:

• Freude am Umgang mit anderen Menschen,
• Hohes Maß an Empathie und Geduld
• Belastbarkeit
• Power, Ehrgeiz und Leistungsbereitschaft
• Eigenverantwortliches Handeln
• Zuverlässigkeit, Flexibilität und Motivation
• Freude an Musik, Tanz Sport und Spiel
• Lernbereitschaft
• Abgeschlossene Berufsausbildung als Bürokauffrau
• Gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
• Grundkenntnisse in Englisch
• Gute Kenntnisse MS Office, Word, Excel, Outlook etc.


Ich freue mich sehr über die Gelegenheit zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch und verbleibe
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10974

BeitragVerfasst am: 05.02.2017, 10:47    Titel: Re: Ausbildung mit 45 Jahren als Erzieherin - Bewerbungsschr

Eve46 hat Folgendes geschrieben:
hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen um einen Ausbildungsplatz zur Erzieherin ab dem Schuljahr 2017/2018. ,


Dass du dich bewirbst etc. steht im Betreff.

Zitat:
Auf der Suche nach einer guten schulischen Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin bin ich durch die Agentur für Arbeit auf Sie hingewiesen worden.

Auch der Fundort kommt in den Betreff. Zudem stellst du dich durch das Passiv nicht ins beste Licht. Man kann den Satz nämlich auch so lesen: "Ich war nicht in der Lage, mir selber einen Job zu suchen." Niemals Passiv!

Zitat:
Durch Ihre Internetpräsenz habe ich erfahren, dass Ihr Haus für seine beispielhafte Ausbildung bekannt ist.

Das ist kein Grund, DICH einzustellen.

Zitat:
Seit meiner frühsten Jugend wünsche ich mir nichts sehnlicher als Erzieherin zu werden.

Das mag ja stimmen. Aber leider bist du bereits 45. Sprich, man wird sich automatisch fragen, warm du, wenn du doch schon seit frühester Jugend in den erzieherischen Bereich wolltest, nicht schon früher in diesem Bereich gegangen bist. Ergo wird man unterstellen, dass das wahrscheinlich nicht der Wahrheit entspricht.

Zitat:

Die Motivation Menschen in verschiedenen Phasen ihres Lebens zu fördern und zu begleiten, bemerkte ich schon früh.

Was heißt "schon früh"? Woran hast du das bemerkt?

Zitat:

Von 01.01.1990 - 15.03.1991 habe ich im Kindergarten Friedberg/Fauerbach im Rahmen einer ABM Maßnahme gearbeitet. Dort habe ich erste Eindrücke in den Beruf der _Erzieherin erhalten, leider war es damals mit einem Hauptschulabschluss nicht möglich diesen _Beruf zu erlernen.

Das erklärt nun einiges, ist aber leider keine Werbung für dich. (Nebenbei das M in ABM steht schon für Maßnahme.)


Zitat:
Mit dem Mutterdasein (_3 Töchter), erwachte auch das besondere Interesse an der kindlichen Entwicklung und den vielfältigen Fördermöglichkeiten.

Zahlen bis 20 ausschreiben.

Zitat:
Nun sind meine Kinder groß und ich bin Oma von zwei wunderbaren Enkelsöhnen, _dies hat mich nochmal in meiner Entscheidung bestärkt, das dies auch mit 45 immer noch der Beruf ist in dem ich am liebsten Arbeiten würde.

Ich würde an deiner Stelle nicht so auf dem Alter herumreiten.

Zitat:


Für eine erfolgreiche Ausbildung zur Staatlich anerkannten Erzieherin bringe ich folgende Voraussetzungen mit:

• Freude am Umgang mit anderen Menschen,
• Hohes Maß an Empathie und Geduld
• Belastbarkeit
• Power, Ehrgeiz und Leistungsbereitschaft
• Eigenverantwortliches Handeln
• Zuverlässigkeit, Flexibilität und Motivation
• Freude an Musik, Tanz Sport und Spiel
• Lernbereitschaft
• Abgeschlossene Berufsausbildung als Bürokauffrau
• Gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
• Grundkenntnisse in Englisch
• Gute Kenntnisse MS Office, Word, Excel, Outlook etc.

Bitte keine Listen. Bleib beim Fließtext.
Nach oben
Eve46



Anmeldungsdatum: 05.02.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 05.02.2017, 11:03    Titel:

Ok Vielen Dank erstmal, dann überarbeite ich das nochmal. Meinst du wirklich keine Liste gerade das kam so gut beim Arbeitsamt an?
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10974

BeitragVerfasst am: 05.02.2017, 14:00    Titel:

Es gint beim Arbeitsamt gute und schlechte Leute. Manche wollen einfach nur möglichst schnell alle Fälle abhandeln, darunter leidet die Qualität in der Einzelberatung.
Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8888

BeitragVerfasst am: 06.02.2017, 18:48    Titel:

Eve46 hat Folgendes geschrieben:
Ok Vielen Dank erstmal, dann überarbeite ich das nochmal. Meinst du wirklich keine Liste gerade das kam so gut beim Arbeitsamt an?

Listen im Anschreiben sind in der Regel wirklich nicht gut. Als Alternative kann man sie unter Umständen verwenden. Allerdings ist bei dir problematisch:



# die Liste ist definitiv zu lang

# sie enthält Punkte, die sich schon aus dem vorhergehenden Text ergeben (Stärken)

# die Anzahl der Stärken sind zu viel

# einige Punkte sind vielleicht fürs Anschreiben auch irrelevant



Schreibe doch stattdessen noch lieber mehr über die Thematik "Freude an Musik, Tanz Sport und Spiel" Dann hätte dein Anschreiben auch mehr Substanz...

Lasse dich auch etwas von anderen Bewerbungen inspirieren:

http://www.bewerbung-forum.de/forum/heilerziehungspflegerin-bewerbung-nach-ausbildung-t55125.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/heilerziehungspflegerin-bewerbungsschreiben-t49475.html

http://www.bewerbung-forum.de/heilerziehungspfleger/ausbildung-heilerziehungspfleger.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/bewerbung-als-heilerzieherin---bitte-um-hilfe-t52832.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/ist-bewerbung-als-heilerziehungspflegerin-so-in-ordnung%3F-t5855.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/bewerbung-heilerziehungspflegerin--umschreiben-aber-wie%3F%3F-t60593.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/bewerbung-berufsanfaenger---heilerziehungspflege-t44124.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/initiativbewerbung-zur-heilerziehungspflegerin-t43001.html


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum