Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ausbildung nach 30 (Steuerfachangestellte)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Ausbildung als Sport und Fitnesskaufmann << Zurück :: Weiter >> Sporttrainer und Gesundheitstrainer Bewerbungsschreiben  
Autor Nachricht
Adams



Anmeldungsdatum: 06.03.2017
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 07.03.2017, 10:25    Titel:

bin jetzt total verzweifelt, nix passt.
(nachtrag: das studium war auch jetzt länger her...aber dadurch habe ich viele jobs als Datenanalystin bekommen. Hab nichts anderes zu bieten, da ich nirgends fest angestellt war.
Ist es jetzt ein bißchen besser? Ich hoffe es ist für dieses Jahr eh nicht zu spät...=(( möchte es heute noch bald abschicken)

Weil dieser Beruf zukunftssicher ist und ich zahlen liebe und es mir spass machen würde, und ich denke dass dieser Job wie für mich gemacht ist. Bin nur leider spät darauf gekommen



unten bessere Variante:


Zuletzt bearbeitet von Adams am 07.03.2017, 10:41, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
Adams



Anmeldungsdatum: 06.03.2017
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 07.03.2017, 10:40    Titel:

Oder so:

Ihre Stellenanzeige auf arbeitsagentur.de – Bewerbung für eine Ausbildung zur Steuerfachangestellten

Sehr geehrter hhhhhh,

für die Ausbildung zur Steuerfachangestellten habe ich mich entschieden, um meine Stärken im mathematisch-wirtschaftlichen Bereich mit meiner Freude an analytischen Tätigkeiten zu verbinden.

Zur Zeit arbeite ich als freie Projektmitarbeiterin und bin für die Feldarbeit, Interviewdurchführung und Datenerfassung verantwortlich. Es gibt jedoch für mich keine Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung.

Ein gewissenhaftes Arbeiten mit Fach- und Gesetzestexten bereitet mir ebenso viel Freude wie die Datenvearbeitung am PC. Zudem bringe ich ein hohes Maß an Lernbereitschaft und eine schnelle Auffassungsgabe mit. Durch Fort- und Weiterbildungen erwarb ich weitreichende Grundkenntnisse im informationstechnischen Bereich. Ich habe privat schon einigen bei der Erstellung von Steuererklärungen geholfen, und die von mir gemachten Erfahrungen haben mich in dem Wunsch nach einer Ausbildung zu Steuerfachangestellten nochmals bestärkt.


Mit einer starken Bereitschaft und Motivation mich beruflich umzuorientieren möchte ich meine Erfahrung im Umgang mit Zahlen und Menschen in eine neue erfolgreiche und langfristige Berufslaufbahn lenken.
Gerne stelle ich mich in einem persönlichen Gespräch als ehrgeizige und engagierte Auszubildende vor und freue mich sehr über Ihre Einladung.

Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10506

BeitragVerfasst am: 07.03.2017, 11:22    Titel:

Adams hat Folgendes geschrieben:
bin jetzt total verzweifelt, nix passt.

Du versuchst auch, mit Gewalt etwas herauszuhauen. Eine gute Bewerbung braucht ein paar Stunden Zeit.

Adams hat Folgendes geschrieben:
Zur Zeit arbeite ich als freie Projektmitarbeiterin und bin für die _Feldarbeit, Interviewdurchführung und Datenerfassung verantwortlich.

Äh... Feldarbeit?! Feldforschung, oder? Feldarbeit ist auf'm Acker.

Zitat:
Es gibt jedoch für mich keine Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung.

Kein Einstellungsgrund und negative Bewerbungsmotivation.

Zitat:
Ein gewissenhaftes Arbeiten mit Fach- und Gesetzestexten bereitet mir ebenso viel Freude wie die Datenvearbeitung am PC.

Woher weißt du das?
Ganz ehrlich: Sind Gesetzestexte nicht furchtbar langweilig?

Zitat:
Durch IN Fort- und Weiterbildungen erwarb ich weitreichende Grundkenntnisse im informationstechnischen Bereich.
Nach oben
Adams



Anmeldungsdatum: 06.03.2017
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 07.03.2017, 11:40    Titel:

ja die soziologen sind halt so billig nun mal, die nennen das feldarbeit. lol. Ok, vielen Dank!!!
ich werde es nochmal überarbeiten. *schwitzschwitz,zeitdrängt*
Nach oben
Adams



Anmeldungsdatum: 06.03.2017
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 07.03.2017, 11:52    Titel:

Wie meinst du :

Durch IN Fort- und Weiterbildungen erwarb ich weitreichende Grundkenntnisse im informationstechnischen Bereich.

---->

In Fort- und Weiterbildungen erwarb ich weitreichende Kenntnisse im informationstechnischen Bereich.
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10506

BeitragVerfasst am: 07.03.2017, 11:55    Titel:

Genau so.
Nach oben
Adams



Anmeldungsdatum: 06.03.2017
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 07.03.2017, 12:14    Titel:

vvv

Zuletzt bearbeitet von Adams am 07.03.2017, 17:43, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Adams



Anmeldungsdatum: 06.03.2017
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 07.03.2017, 16:55    Titel:

wenn ich das selbst lese gefällts mir nicht....
Nach oben
Adams



Anmeldungsdatum: 06.03.2017
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 07.03.2017, 17:46    Titel:

vvvv

Zuletzt bearbeitet von Adams am 09.03.2017, 14:00, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10506

BeitragVerfasst am: 07.03.2017, 21:07    Titel:

Es fehlt ein sinnvoller erster Satz.
Nach oben
Adams



Anmeldungsdatum: 06.03.2017
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 07.03.2017, 22:07    Titel:

Ok, du meinst ein sinnvollerer als:

Code:
für die Ausbildung zur Steuerfachangestellten habe ich mich entschieden, um meine Stärken im mathematisch-wirtschaftlichen Bereich mit meiner Freude an analytischen Tätigkeiten zu verbinden.
?
Nach oben
Adams



Anmeldungsdatum: 06.03.2017
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 19.03.2017, 19:06    Titel:

Ist diese Einleitung besser?


Code:
Menschen dabei zu helfen, sich im Steuerdschungel zurechtzufinden – das ist eine spannende und anspruchsvolle Aufgabe. Aufgrund meiner Stärken im mathematisch-wirtschaftlichen Bereich bin ich davon überzeugt, dass mir der vielseitige und perspektivenreiche Beruf der Steuerfachangestellten Freude bereiten und liegen wird und dass mich die Ausbildung in Ihrer renommierten Steuerberatungsgesellschaft optimal darauf vorbereiten wird. Darum ergreife ich die Chance, mich Ihnen vorzustellen.
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10506

BeitragVerfasst am: 19.03.2017, 20:35    Titel:

Streiche "Ich bin überzeugt" und die Schleimerei.
Nach oben
Adams



Anmeldungsdatum: 06.03.2017
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 20.03.2017, 09:00    Titel:

Ok, Sir will do. (tüftle weiter)
Nach oben
Adams



Anmeldungsdatum: 06.03.2017
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 20.03.2017, 17:04    Titel:

Mein 10er Versuch =)

Sehr geehrter Herr xxxx,

nach dem Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife konnte ich in den vergangenen Jahren im Rahmen verschiedener Minijobs und selbstständiger Tätigkeiten vielfältige praktische Erfahrung sammeln. Zurzeit bin ich bei einem Marktforschungsunternehmen als freie Projektmitarbeiterin für die Vorbereitung und Durchführung von Konsumentenbefragungen, für die Datenerfassung sowie für deren komplexe Untersuchung und Bewertung am PC verantwortlich. Zuvor war ich unter anderem beim Versandunternehmen XXXXX in *Stadt* als Verkaufsassistentin tätig. Hier war ich für die Prüfung des Warenbestands, die Durchführung von Bestellungen und die Begleitung von Messen zuständig. Zusätzlich stellte ich gewissenhaft die Tagesbilanz auf – dabei kamen mir meine stets sorgfältige Arbeitsweise und meine Zahlenaffinität sehr zugute.

Für Mathematik begeisterte ich mich bereits zu Schulzeiten. Meine zweite Leidenschaft gilt dem Übersetzen und Verfassen von Texten. Großes Interesse hege ich insbesondere an juristischen und wirtschaftlichen Themen. Eine Zeitlang war ich als freie Übersetzerin für Geschäfts- und Anwaltskorrespondenz tätig und übersetze bis heute privat. Erste Erfahrung mit dem Steuerrecht sammelte ich ebenfalls im privaten Umfeld, indem ich Freunden und Bekannten bei der Erstellung von Steuererklärungen half. Es macht mir Freude, mich in komplexe Sachverhalte einzuarbeiten, diese zu analysieren und sie anderen anschließend verständlich zu erklären.

Nachdem ich mich in den vergangenen Jahren hauptsächlich meiner Familie gewidmet habe, schaue ich umso zielstrebiger und motivierter in die Zukunft. Ich stehe mit beiden Beinen im Leben und weiß worin meine Fähigkeiten und Stärken liegen. Mit einem starken Willen möchte ich meine Passion endlich professionell ausleben und von Grund auf erlernen, wie man Mandanten in steuerlichen und wirtschaftlichen Belangen fachkundig berät, sorgsam Steuerbescheide prüft und professionell Steuerklärungen, Finanzbuchführungen, Jahresabschlüsse sowie Lohn- und Gehaltsabrechnungen erstellt. Diese Ausbildung und eine erfolgreiche Berufslaufbahn im Bereich Finanzen, Buchhaltung und Unternehmensservice haben für mich oberste Priorität.

Ich habe Potential und will dies auf jeden Fall unter Beweis stellen. Alternativ stehe ich auch für ein Praktikum gerne zur Verfügung.

Auf ein Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum