Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Ausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik << Zurück :: Weiter >> Elektroniker - Betriebstechnik (Ausbildung)  
Autor Nachricht
-JP-



Anmeldungsdatum: 03.07.2014
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 03.07.2014, 13:52    Titel: Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration

Hallo,

ich bitte euch um Hilfe. Ich möchte die Ausbildung zum FiSi machen, hatte mich auch für diese Bewerbungsrunde im Umkreis von 50 Kilometern beworben, habe aber nur Absagen, bzw teilweise gar keine Antwort bekommen. Zwei Vorstellungsgespräche hatte ich, die haben dann aber nach kurzer Zeit auch abgesagt.

Zu mir: Ich bin 28, habe 2 Kinder und bin verheiratet. Ich habe nach dem Abitur (2006) ein Semester kognitive Informatik studiert und dann ab 08/2007 eine Ausbildung zum Buchhändler gemacht. Ernsthaft studiert habe ich nicht, sondern mich nach der Schule nur in einen Studiengang eingeschrieben der zulassungsfrei war, um an einen Studentenjob zu kommen.

Nach der Ausbildung (erfolgreich abgeschlossen 01/2010) habe ich eine "Familienpause" gemacht (meine Tochter wurde im April geboren). Seit 12/2010 arbeite ich in einem Elektrohandelsunternehmen in der Reklamationsannahme, allerdings nur als Teilzeitkraft, da ich seit 10/2010 Politikwissenschaft studiere. Das Studium ruht nun schon länger, und ist nicht das richtige für mich.

In den letzten Bewerbungen habe ich im Lebenslauf das kognitive Informatiksemester weggelassen, dafür aber das Studium Politikwissenschaft angegeben.

Aus jetziger perspektive würde ich das PoWi-Studium nicht angeben, bei der jetzigen Arbeitsstelle nicht angeben das es Teilzeit ist, also bspw.:

12/2012 - heute Elektrohandelsunternehmen XyX GmbH
Mitarbeiter im Service

Ein weiteres Problem stellt mit Sicherheit mein Abiturzeugnis dar, ich habe in Englisch eine 3, Deutsch eine 4 und Mathe eine 5. Ich habe zwar auch das Berufsschulzeugnis der ersten Ausbildung beigelegt (Schnitt 1,0) und natürlich das Zeugnis der IHK (Schnitt 2), kann aber nicht einschätzen ob das viel bringt.

Mit Sicherheit liegt es auch an meinem Anschreiben, das ich so viele Absagen bekommen habe (abgesehen von meinem Alter).

Hier mal ein Anschreiben das ich verschickt habe:

Zitat:
Ausbildung zum Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration


Sehr geehrte Frau xxx,

Nachdem ich im Januar 2010 die Ausbildung zum Buchhändler erfolgreich abgeschlossen habe, ging ich zunächst für ein Jahr in eine Familienpause. Seit Dezember 2010 bin ich bei der xxx im Bereich Service angestellt. Dort werden Reklamationen im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung abgewickelt.

Ich beschäftige mich seit Jahren mit IT-Technik und bin in der Lage Computer zu konfigurieren, zusammenzubauen und die Installation der Software durchzuführen.
Ich beschloss, das von mir begonnene Studium der kognitiven Informatik, auf Grund des fehlenden Praxisbezuges, nicht fortzusetzen, habe mich aber stetig eigenständig in diversen EDV-Bereichen, wie beispielsweise Linux oder HTML/CSS, weitergebildet.
Während meiner Ausbildung zum Buchhändler wurde ich deshalb damit beauftragt auftretende Fehler an den PCs der Filiale zu beheben und defekte Hardware, wie zum Beispiel Drucker, auszutauschen. Mit der Handhabung der Microsoft Office Suite bin ich selbstverständlich vertraut.

Meine beständige Freude an der Auseinandersetzung mit IT hat mir deutlich gemacht, dass ich in diesem Bereich meine berufliche Zukunft sehe. Daher bewerbe ich mich bei Ihnen für den Ausbildungsplatz zum Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration. Hier kann ich mein Interesse für IT-Technik produktiv einsetzen und Sie mit meiner Einsatzbereitschaft und Flexibilität unterstützen.
Sowohl der gute Ruf von xxx, als auch die Tatsache, dass dieses Unternehmen Europas führender Anbieter von xxx ist, macht eine Ausbildung bei xxx besonders attraktiv für mich.
Ich möchte mit meiner hohen Motivation und meinem Können überzeugen und ein fester Bestandteil dieses zukunftsorientierten Unternehmens werden.


Ich freue mich auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen.



Ich habe aktuell nochmal geschaut, es haben einige Unternehmen nochmals Stellen für dieses Jahr ausgeschrieben, wenn es irgendwie machbar ist, will ich mich da natürlich bewerben. Alternativ hat meine Schwiegermutter die Bewerbung auch in dem Unternehmen abgegeben bei dem Sie arbeitet (Hoffnung auf Vitamin B), allerdings ist da erst 2015 möglich.

Was sagt ihr? Wo sind die Fehler die dazu Führen das ich nichtmal eingeladen werde?

Gruß Jakob
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10981

BeitragVerfasst am: 03.07.2014, 14:39    Titel:

Ein wichtiger Punkt wäre, dass du, anstatt deinen Lebenslauf zu referieren, mit deiner Motivation für die Ausbildung einsteigst. Deine Motivation kommt recht spät und ist bis dato auch noch ein wenig dünn.

1. Motivation (positiv, zukunfstgerichtet, berufsbildbezogen)
2. stellenrelevante Vorkenntnisse/Kompetenzen
3. stellenrelevante Soft Skills.

Das wäre der Grundaufbau. Natürlich kannst du je nach Lage der Dinge von diesem Grundschema abweichen.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum