Ausbildungsbewerbung nach Fachabitur

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
LeJohn
Beiträge: 2
Registriert: 09.03.2019, 14:14

Ausbildungsbewerbung nach Fachabitur

Beitrag von LeJohn » 09.03.2019, 14:22

Hallo, das ist meine erste richtige Bewerbung. Ich würde gerne eure ehrliche Meinung und Kritik hören.

Sehr geehrte Frau ...,

im Gespräch mit ..., aus der ... Filiale in ..., habe ich erfahren, dass es dort noch einen freien Ausbildungsplatz gibt um den ich mich sehr gerne bewerben würde.

Ich hatte schon immer das Verlangen mit unterschiedlichsten Menschen zu reden und ihnen bei ihren Problemen zu helfen. Außerdem interessiere ich mich sehr für Verkaufstechniken. Mit der Technik heutzutage hatte ich nur sehr selten Probleme und wenn es welche gab so konnte ich sie nach gründlicher Recherche auch selber lösen.

Momentan besuche ich die 11. Klasse der ... Schule in ... und werde dort voraussichtlich im August mein Fachabitur absolvieren. Während meines 2 wöchigen Schulpraktikums in der ... Filiale in ... habe ich den Mitarbeiter immer über die Schulter geschaut, während sie mit den Kunden interagiert haben. Das hat meinen Wunsch, mich später auch für die Stelle zu bewerben, umso mehr bestärkt. Daneben war ich manchmal für die Warenannahme zuständig und konnte die Vorgänge bereits nach kurzer Zeit selbständig durchführen. Dies hat mir besonders viel Freude bereitet, da ich meinen Kollegen somit auch helfen konnte.

Meine Ausbildung möchte ich bei ... machen, weil ich die Mitarbeiter als besonders kundenfreundlich empfinde und selber als ... Kunde sehr zufrieden bin.

Ich würde mich sehr über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11589
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 09.03.2019, 20:52

LeJohn hat geschrieben: im Gespräch mit ..., aus der ... Filiale in ..., habe ich erfahren, dass es dort noch einen freien Ausbildungsplatz gibt um den ich mich sehr gerne bewerben würde.
Dass du dich bewirbst, sollte im Betreff stehen. Interessanter wäre, warum.
Ich hatte schon immer das Verlangen mit unterschiedlichsten Menschen zu reden und ihnen bei ihren Problemen zu helfen. Außerdem interessiere ich mich sehr für Verkaufstechniken. Mit der Technik heutzutage hatte ich nur sehr selten Probleme und wenn es welche gab so konnte ich sie nach gründlicher Recherche auch selber lösen.
Momentan besuche ich die 11. Klasse der ... Schule in ... und werde dort voraussichtlich im August mein Fachabitur absolvieren.
Steht im Lebenslauf.
Während meines 2 wöchigen Schulpraktikums
zweiwöchigen
Zahlen bis zwanzig ausschreiben und das Wort wöchig gibt es alleine nicht.
Das hat meinen Wunsch, mich später auch für die Stelle zu bewerben, umso mehr bestärkt. Daneben war ich manchmal für die Warenannahme zuständig und konnte die Vorgänge bereits nach kurzer Zeit selbständig durchführen.
Dies hat mir besonders viel Freude bereitet, da ich meinen Kollegen somit auch helfen konnte.
Meine Ausbildung möchte ich bei ... machen, weil ich die Mitarbeiter als besonders kundenfreundlich empfinde und selber als ... Kunde sehr zufrieden bin.

LeJohn
Beiträge: 2
Registriert: 09.03.2019, 14:14

Beitrag von LeJohn » 09.03.2019, 20:55

Okay, vielen Dank.

Antworten