Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ausbildungsbewerbung zur Sozialassistentin

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Sportfachmann Bewerbung Sportfachmann um Ausbildungsplatz << Zurück :: Weiter >> Juniorverkäufer (KFZ) Bewerbung um Ausbildungsplatz  
Autor Nachricht
Erdna



Anmeldungsdatum: 26.01.2013
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 27.01.2013, 21:45    Titel: Ausbildungsbewerbung zur Sozialassistentin

Guten Tag,
würde bitte jemand meine Bewerbung lesen und sagen, was ich noch ver-bessern kann? In der Schule hatte ich die abgeben können und eine 2 minus dafür bekommen.
Vielen Dank für Hinweise.





Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Sozialassistentin


Sehr geehrte Frau ………..,

ich werde im Juli 2013 die 10. Klasse des Gymnasiums erfolgreich mit der Mittleren Reife beenden und bewerbe mich bei Ihnen um einen Ausbildungsplatz zur Sozialassistentin.
Ich habe mich für diesen Beruf entschieden, weil der sozialpädagogische Bereich seit langem meinen Berufsvorstellungen entspricht.

Die erzieherische und spielerische Tätigkeit mit Kindern; die gesamte Pflege und Betreuung haben mich schon immer interessiert. Kleinere Kinder im Verwandten- und Bekanntenkreis durfte ich sehr oft beaufsichtigen und habe mich gerne mit ihnen beschäftigt. Dabei stellte ich fest, dass sehr viel Wissen notwendig ist, um erzieherische Effekte durch Beschäftigung und Spiel zu erreichen.
In meinem späteren Berufsleben möchte ich Kindern Grundlagen vermitteln können, die sie zu eigenständigen und selbstbewussten kleinen Persönlichkeiten werden lässt.

Deshalb hatte ich bewusst das Schülerpraktikums in der Kita Bröbberow gewählt. Hier wurde ich angeleitet und eingesetzt bei den Pflegearbeiten der kleinsten Gruppen, aber auch in den Beschäftigungs- und Beaufsichtigungstätigkeiten der Gruppe bis zum 5. Lebensjahr. Zusätzlich absolvierte ich freiwillig in den Sommerferien 2011 ein weiteres Praktikm in der gleichen Kita.
Ich lernte die Verantwortung und die Vielfalt der Tätigkeit kennen und schätzen.
Mein Berufswunsch festigte sich noch mehr durch diese Praktika.

Ich habe eine gute Beobachtungsgabe, arbeite konzentriert, bin einfühlsam, kinderlieb, kreativ und gewissenhaft.

In meiner Freizeit habe die Musikschule Bad Doberan besucht und insbesondere Blockflöte spielen erlernt. Außerdem spiele ich aktiv Badminton und Volleyball im Schwaaner Sportverein.
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
Rhodus
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 01.07.2011
Beiträge: 4208

BeitragVerfasst am: 29.01.2013, 13:42    Titel:

Hallo Erdna,

die Einleitung ist noch nicht wirklich gelungen. Denn dass du Dich bewirbst, ergibt sich doch bereits aus den Unterlagen als solche. Besser kommt es da, direkt mitzuteilen, was man möchte: mit großer Freude die Aufgaben einer Sozialassistentin zu erlernen.

Bei der Begründung Deiner Berufswahl bist du noch ein wenig zu pauschal. Du sagst zwar, dass du dich dafür interessierst, was man ja auch erwarten darf. Wofür du dich aber nun genau interessierst und warum, das bleibt aber noch offen. Erst wenn Du hier konkreter wirst, wird die Bewerbung die entsprechende Aussagekraft bekommen.

Was im Übrigen noch fehlt, ist die indioviduelle Bezug zum Ausbildungsbetrieb, der dem Personalverantwortlichen das Gefühl einer exklusiven Bewerbung vermittelt.

Gucke dir auch noch die folgenden Bewerbungsschreiben an:

http://www.bewerbung-forum.de/forum/sozialpaedagogische-assistentin-bewerbung-sozialassistentin-t63135.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/bewerbung-im-sozialen-bereich-t49613.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/sozialpaedagogischer-assistent-bewerbung-t27042.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/heilerziehungspflegerin-anschreiben-fuer-ausbildung-t41316.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/bewerbung-fuer-ein-vollzeitpraktikum-zur-erzieherin-t42822.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/sozialassistentin-bewerbungsschreiben-t19230.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/erzieherin-bewerbung-fuer-berufswechsel-%28ausbildung%29-t47904.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/ausbildungsbewerbung-zur-sozialassistentin-t54498.html
Nach oben
Erdna



Anmeldungsdatum: 26.01.2013
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 30.01.2013, 17:43    Titel: Bewerbungsschreiben zur Sozialassistentin

Vielen Dank !

Ich habe nochmal neu formuliert und versucht die Hinweise enzuarbeiten.
Habe ich so schon ein bischen viel geschrieben`?
Ich möchte diesen Beruf sehr gerne erlernen, gehöre aber auch nicht zu den Klassenbesten. Deshalb gehe ich nun in der 10.Kl. auch ab.
Das Bewerbungschreiben muss deshalb ankommen.
Bitte nocheinmal um Durchsicht. Vielen Dank Erdna


Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Sozialassistentin


Sehr geehrte Frau ………..,

eine Freundin, die an Ihrer Schule die Ausbildung absolviert, berichtete oft begeistert von dem Unterrichtsablauf und den damit verbundenen interessanten Praktika.
Deshalb möchte ich mit großer Freude die Aufgaben einer Sozialassistentin nach dem erfolgreichen Abschluss der 10. Klasse des Gymnasiums mit der Mittleren Reife bei Ihnen erlernen.

Ich bin sehr kinderlieb und möchte unbedingt einen Beruf ausüben, bei dem im täglichen Ablauf und Umgang diese Eigenschaft eine Grundvoraussetzung ist.
Die erzieherische und spielerische Tätigkeit mit Kindern; die gesamte Pflege und Betreuung haben mich schon immer interessiert. Kleinere Kinder im Verwandten- und Bekanntenkreis durfte ich sehr oft beaufsichtigen und habe mich gerne mit ihnen beschäftigt. Ich stellte aber auch fest, dass sehr viel Wissen notwendig ist, um erzieherische Effekte durch Beschäftigung und Spiel zu erreichen. In meinem späteren Berufsleben möchte ich Kindern Grundlagen vermitteln können, die sie zu eigenständigen und selbstbewussten kleinen Persönlichkeiten werden lässt.

Deshalb habe ich bewusst das Schülerpraktikum 2010 in der Kita Bröbberow gewählt. Hier wurde ich angeleitet und eingesetzt bei den Pflegearbeiten der kleinsten Gruppen, aber auch bei der Beschäftigung und Beaufsichtigung der Gruppe bis zum 5. Lebensjahr. Zusätzlich absolvierte ich freiwillig in den Sommerferien 2011 ein weiteres Praktikum in der gleichen Kita. Meine gute Beobachtungsgabe half mir, schnell die Unterschiede in den einzelnen Altersgruppen zu erkennen und bei der Betreuung anzuwenden.
Gerade die „Kleinen“ brauchen sehr viel Aufmerksamkeit und Liebe und sind sehr begierig, Neues zu erfassen. Sie zeigten mir durch ihre Anschmiegsamkeit aber auch, dass sie meine Art der Zuwendung mochten.

Durch konzentriertes und gewissenhaftes Arbeiten fielen mir die pflege- und auch die hauswirtschaftlichen Tätigkeiten leicht und bereiteten mir viel Freude.

Ich lernte die Verantwortung und die Vielfalt bei der Betreuung der Kinder kennen und schätzen und mein Berufswunsch festigte sich noch mehr durch diese Praktika.

Für eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung habe ich in der Musikschule Bad Doberan Blockflöte spielen gelernt, habe im Chor gesungen und spiele aktiv Badminton und Volleyball.
Nach oben
Rhodus
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 01.07.2011
Beiträge: 4208

BeitragVerfasst am: 30.01.2013, 19:13    Titel:

Hallo Erdna,

wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sagen, die sCHREIBEN STAMMEN VON ZWEI VERSCHIEDENEN Personen.

Da kann man Dir jetzt nur noch ganz fest die Daumen drücken.

Viele Grüße aus Duisburg
Nach oben
Erdna



Anmeldungsdatum: 26.01.2013
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 30.01.2013, 19:29    Titel: Ausbildungsbewerbung zur Sozialassistentin

Dankeschön !!!

Aber vollkommen rchtig, die 2. Person ist meine Oma, die mitgeholfen hat. Gruß Erdna
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum