Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ausbildungsplatz als Rechtsanwaltsfachangestellte

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Magazin
Bewerbung für Bachelor-Abschlussarbeit << Zurück :: Weiter >> Bewerbung für Vorpraktikum Maschinenbau  
Autor Nachricht
demanti



Anmeldungsdatum: 22.08.2007
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 13.05.2008, 09:53    Titel: Ausbildungsplatz als Rechtsanwaltsfachangestellte

Hallo

ich habe echt große Probleme Bewerbungen zu schreiben. Könnt ihr mal schauen was ihr besser machen würdet??? Und mir vllt. tipps geben?!

Vielen Dank





Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Rechtsanwaltsfachangestellte


Sehr geehrter Herr xxxx ,

mit großem Interesse habe ich die Homepage der Bundesagentur für Arbeit besucht und erfahren, dass Sie zum 01.September 2008 eine Ausbildungsstelle zur Rechtsanwaltsfachangestellte anbieten. Sicher suchen Sie eine Auszubildende mit ständiger Lernbereitschaft und Interesse an Verwaltungsarbeiten. Aus diesem Grund bewerbe ich mich bei Ihnen.

Im Sommer 2006 habe ich meine schulische Laufbahn mit der Fachhochschulreife beendet und die Berufsbezeichnung Technische Kommunikationsassistentin erworben. Im Wintersemester 2006 habe ich angefangen an der Fachhochschule in xxxx den Studiengang Mechatronik mit Schwerpunkt Technische Redaktion zu studieren und sie nach dem zweiten Semester abgebrochen.

Durch Beratungen bei der Agentur für Arbeit und eigene Recherche, bin ich auf den Beruf der Rechtsanwaltsfachangestellten aufmerksam geworden. Eine gute Grundlage für diesen Ausbildungsberuf stellen unter anderem meine Kontaktfreudigkeit und Kommunikationsfähigkeit dar.

Anschließend sollten Sie wissen, dass ich schnell dazu lerne, sehr motiviert, engagiert und flexibel bin. Ich kann sehr gut im Team aber auch selbstständig arbeiten.

Ich bin davon überzeugt, dass ich Ihren Anforderungen gerecht werde und möchte gern in Ihrer Kanzlei zur Probe arbeiten.


Mit freundlichen Grüßen





Anlage
Lebenslauf
2 Zeugniskopien
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
Knightley
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 16.03.2004
Beiträge: 13544

BeitragVerfasst am: 13.05.2008, 14:19    Titel: Re: Ausbildungsplatz als Rechtsanwaltsfachangestellte

Zitat:
Im Wintersemester 2006 habe ich angefangen an der Fachhochschule in xxxx den Studiengang Mechatronik mit Schwerpunkt Technische Redaktion zu studieren und sie nach dem zweiten Semester abgebrochen.


Worauf bezieht sich das "sie"?

Deine bisherigen Ausbildungen nehmen zu viel Platz ein - für meinen Geschmack. Die Eignung als Rechtsanwaltsfachangestellte kommt nicht ganz rüber.
Nach oben
Schnee-Wittchen
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 27.06.2007
Beiträge: 2103
Wohnort: HH

BeitragVerfasst am: 13.05.2008, 19:06    Titel:

Zitat:
Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Rechtsanwaltsfachangestellten
Ihre Anzeige auf Arbeitsagentur.de


Sehr geehrter Herr xxxx ,

mit großem Interesse habe ich die Homepage der Bundesagentur für Arbeit besucht und erfahren, dass Sie zum 01.September 2008 eine Ausbildungsstelle zur Rechtsanwaltsfachangestellte anbieten. Sicher suchen Sie eine Auszubildende mit ständiger Lernbereitschaft und Interesse an Verwaltungsarbeiten. Aus diesem Grund bewerbe ich mich bei Ihnen. Uninteressant, es reicht alles in die Betreffzeile zu packen. Woher du vom Stellenangebot erfahren hast, will die Kanzlei nicht wissen. Was sie suchen, wissen sie selbst und dass du dich bewirbst, ist auch klar.

Meine schulische Laufbahn beendete ich im Sommer 2006 mit der Fachhochschulreife und dem Abschluss als Technische Kommunikationsassistentin. Im Wintersemester 2006 begann ich ein Studium an der Fachhochschule in xxxx im Studiengang Mechatronik mit Schwerpunkt Technische Redaktion und brach dieses nach dem zweiten Semester ab. Sätze umgestellt

Durch Beratungen bei der Agentur für Arbeit und eigene Recherche, bin ich auf den Beruf der Rechtsanwaltsfachangestellten aufmerksam geworden. Uninteressant, dass man sich informiert, ist selbstverständlich. Eine gute Grundlage für diesen Ausbildungsberuf stellen unter anderem meine Kontaktfreudigkeit und Kommunikationsfähigkeit dar. Hier zählst du Eigenschaften auf. Behaupten kann das jeder von sich, aber hast du das auch bewiesen? Konkret auf Fakten beziehen!

Anschließend sollten Sie wissen, dass ich schnell dazu lerne, sehr motiviert, engagiert und flexibel bin. Ich kann sehr gut im Team aber auch selbstständig arbeiten. Hier das gleiche, wo sind Beweise dafür!

Ich bin davon überzeugt, dass ich Ihren Anforderungen gerecht werde und möchte gern in Ihrer Kanzlei zur Probe arbeiten.
keinen ich-Satz

Mit freundlichen Grüßen




LG
Nach oben
demanti



Anmeldungsdatum: 22.08.2007
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 14.05.2008, 11:34    Titel:

danke erstmal für die antworten. wie meinst du das soll ich beweisen? also wie sollte ich es schreiben???

GRUß
Nach oben
Schnee-Wittchen
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 27.06.2007
Beiträge: 2103
Wohnort: HH

BeitragVerfasst am: 15.05.2008, 19:04    Titel:

Hallo, du sollst konkret an Beispielen belegen, wobei du z.B. deine Kommunikationsfähigkeit, die selbstständige Arbeitsweise, Sorgfalt und Zuverlässigkeit unter Beweis gestellt hast
(Beispiele bestimmte Projekte, in Verbindung mit Studium bringen, ehrenamtliche Tätigkeiten usw.).
LG
Nach oben
demanti



Anmeldungsdatum: 22.08.2007
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 16.05.2008, 15:41    Titel:

Ja stimmt du hast recht. ich versuche es umzuschreiben. leider bin ich in solchen immer einfallslos:-) DANKE

Gruß
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Magazin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum