Auswahlverfahren Telekom

Fragen zum Einstellungstest: Welche Art von Tests können gestellt werden? Welche Rückschlüsse bieten solche Einstellungstests?
Antworten
Kaesehoch
Beiträge: 1
Registriert: 06.05.2011, 13:22

Beitrag von Kaesehoch » 06.05.2011, 13:27

Hey Zasette,
hab in 4 Tagen auch das selbe Prozedere vor mir und gott sei dank heute deinen Post dazu gefunden, wäre echt nett wenn du mich bei icq unter der 219197459 adden könntest ? =)

Hab bezüglich des Tests und des allgemeinen Ablaufs ein paar fragen und hoffe du könntest mir die beantworten? : D

MfG

tX
Beiträge: 3
Registriert: 16.05.2011, 22:44

Beitrag von tX » 16.05.2011, 23:42

Hallo zusammen,

nach einem schriftlichen Einstellungstest wurde ich Ende Februar 2011 zu einem mündlichen Auswahlverfahren (DTAG Münster, FiSi/FiAe) eingeladen.

Das dauerte ca. 2 Stunden und bestand aus 3 Teilen.
1. Gruppendiskussion
2. Informationen zur Ausbildung
3. Einzelgespräche


Bei dem Gruppengespräch waren wir zu viert, sollten eigentlich 5 sein, einer ist nicht gekommen.
Erst durften wir uns in der Gruppe nacheinander kurz vorstellen.
Nachher müssten wir über ein Thema diskutieren. Das Thema könnten wir uns selber aussuchen, dabei wurde gewünscht, dass wir so ein Thema aussuchen, wo wir möglichst verschiedene Meinungen haben. Nachdem wir uns für das Thema entschieden haben, dürften wir unsere kurze Vorträge/Stellungnahmen ca. 5 Min. vorbereiten, danach vorstellen und darüber diskutieren.
Danach wurde etwas zum Verlauf der Ausbildung erzählt, im Anschluss wurde uns Zeit gegeben die Fragen zu der Ausbildung zu stellen.
In der 3. Phase wurde jeder Bewerber einzeln eingeladen und ca. 20-25 Min. ein Gespräch geführt.
Auf die Fragen:
Was wissen Sie über DTAG?
Warum DTAG?
Warum gerade diese Ausbildung?
Was ist in der Welt passiert? (aktuell)
sollte man 100%ig vorbereiten.
Ausserdem stellt man sich hier im Einzelgespäch noch einmal genauer vor, Hobbys/Interessen, ... ...Kenntnisse. Die Fragen zu dem Fachbereich wurden in der Art gestellt, dass was man vorher zu seinen Interessen gesagt hat, muss man dann auch detalierter erzählen.
z.B. wenn man vorher seine Interessen in Fachbereich aufgezählt hat z.B. (Interessen: Betribsystemen, Datenbanken, MySQL, Programmierung etc.) muss man in der Lage sein auf die Fragen wie: Normalformen, Nennen Sie mind. 5 Betriebsysteme, mit welchen Befehl erstelle ich eine Tabelle in SQL..., ... zu antworten.
Also, dass man hier nur das zu Interessen/Kentnisse nennt, wo man auch was dazu erzählen kann. Vorher voerbereiten!!!

Nachdem Gespräch wurde uns gesagt, dass wir in Laufe der nächsten Wochen eine Nachricht bekommen, entweder, eine Zusage, eine Nachricht wegen Warteliste, oder eine Absage.
Es sind mehr als 2,5 Monaten um, nach dem Gespräch und bis jetzt noch keine Nachricht bekommen. Auf der Onlinebewerbung-Plattform steht immer noch Status:Gespräch
Ist das normal?

MfG

Kruella
Beiträge: 12
Registriert: 28.03.2011, 16:01

Beitrag von Kruella » 18.05.2011, 15:46

Moin tX,
also ich habe bereits am nächsten Tag Bescheid bekommen - allerdings als ITSE.

Stand auch in meinem Profil dann : Zusage
Vielleicht noch zuviele Bewerber in Eurem Raum? Dann kann es noch etwas dauern.....
Trotzdem viel Glück :lol:

Bradelbirne
Beiträge: 6
Registriert: 24.05.2011, 04:39

Beitrag von Bradelbirne » 24.05.2011, 04:44

Hi leute,

habe mich bereits im januar bei der telekom in Magdeburg als ITSE beworben. wurde dann zum einstellungstest geladen, habe den anscheinend bestanden und danach hatte ich bewerbungsgespräch. dort sagte man mir das ich gegen ende märz anfang april dann bescheid bekommen kann. An ostern hatte ich einen brief bekommen, wo drin stand dass sie sich noch etwas mehr zeit erbitten um ihre rankingliste da abzuarbeiten. eine absage habe ich bis jetzt noch nicht.

nun meine Frage: Bin ich noch im Rennen? wie sind meine Chancen zu diesem zeitpunkt noch(habe abischnitt 2,9)? bekommt man überhaupt eine absage oder melden die sich dann einfach nciht mehr? in meinem onlineprofil steht "warteliste".

danke im vorraus!

tomtetinge
Beiträge: 2
Registriert: 05.04.2011, 14:08

Beitrag von tomtetinge » 28.05.2011, 00:12

Ich hatte vor einiger Zeit schonmal hier geschrieben. Jetzt habe ich nochmal eine Frage.

Der Praxispartner aus D'dorf hat mich abgelehnt. Nun bin ich in Aachen untergekommen. Nach einem Gespräch dort erhielt ich nach einer Woche die Zusage per E-Mail. Dort war auch der Hinweis darauf, dass mir alle erforderliche Unterlagen und der Studienvertrag in den nächsten Tagen zugesandt werden.

Das war am Dienstag. Bis gestern waren sie noch nicht da.

Jetzt hab ich 2 Fragen. Wie lange dauert das ungefähr, bis die Unterlagen ankommen?
Und zweitens: Ich bekomme mein Abiturzeugniss erst im Juli. Wenn es nicht so ausfallen sollte wie erhofft, kann die Telekom ihre Zusage dann auch wieder zurück ziehen?

Viele Grüße,
tomtetinge

Ruschael
Beiträge: 5
Registriert: 02.06.2011, 23:29

Gruppenarbeit Magdeburg ITSE

Beitrag von Ruschael » 02.06.2011, 23:48

Huhu Bradelbirne,
nun hab ich mir alle 35 Seiten durchgelesen und mich hier angemeldet, ich komme auch aus Magdeburg und warm bereits zum Onlinetest 2 für den Platz als ITSE. Habe den erfolgreich bestanden und bin nun am 08.06. für die Gruppenarbeit mit Präsentation usw eingeladen. Ich bin schon voll aufgeregt. Vllt. findet sich hier ja noch jemand der sich in Magdeburg beworben hat.

LG

übrigens: ich denke dass du noch gut im rennen bist, denn wie man an mir sieht sind die tests ja derzeit noch am laufen!

Bradelbirne
Beiträge: 6
Registriert: 24.05.2011, 04:39

Beitrag von Bradelbirne » 06.06.2011, 12:28

Hey Ruschael,

was meinst du mit "Onlinetest2" ? meines Wissens nach Bewirbt man sich doch(macht vorher freiwillig den Onlinetest), dann wird man zum Einstellungstest geladen(meiner war ja im Februar) der so ähnlich wie der Onlinetest ist. Wenn man diesen dann gut besteht wird man zum Vorstellungsgespräch geladen. So war es bei mir. Gruppenarbeit höre ich von dir zum ersten Mal, kommt das noch auf mich zu?

Bis wann konnte man sich eigentlich bei der Telekom bewerben?

MfG

Ruschael
Beiträge: 5
Registriert: 02.06.2011, 23:29

Beitrag von Ruschael » 06.06.2011, 17:21

Huhu , na der OnlineTest2 ist der zu dem Mann zuerst eingeladen wird. Sozusagen der erste Teil vom Auswahlverfahren (abgesehen vom Test den man selbst vorm PC macht vorher). Ich glaube, nicht, dass sie dich nochmals einladen, ich würde meinen du hast die Gespräche schon durch. Wunder mich selbst gerade warum du keine Gruppenarbeit machen musstest. Jedenfalls hab ich folgende Einladung erhalten :
Sehr geehrte...

wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass Sie aufgrund der gezeigten Leistungen den ersten Teil des Auswahlverfahrens bei der Deutschen Telekom AG erfolgreich absolviert haben.

Wir laden Sie recht herzlich zu einem weiterführenden Teil am 08.06.2011, um 08:00 Uhr, bei der Deutschen Telekom AG, ... Magdeburg ein.
Sie werden zu diesem Termin im Empfangsbereich des Telekomgebäudes abgeholt und in die entsprechenden Räume begleitet.

Dieser Teil des Auswahlverfahrens beinhaltet eine Präsentation zu Ihrer Person (Redezeit 5 bis 10 min.; gehen Sie dabei auch auf Ihren Berufswunsch ein und weshalb Sie sich bei der Deutschen Telekom AG beworben haben), ein persönliches Gespräch und eine berufsspezifische Arbeitsaufgabe.

Mitzubringen sind ein gültiges Personaldokument, Taschenrechner, Schreibzeug und diese Einladung.

Wir bitten Sie, diesen Termin einzuhalten und uns, sofern Sie verhindert sein sollten, sofort zu benachrichtigen.

Reisekosten werden von uns nicht erstattet.

Mit freundlichen Grüßen

i. A.

XXX
Ich nehme an die Arbeitsaufgabe wird eine Gruppenarbeit, bzw rechne ich erstmal mit allem ;) Ich denke danach werden keine Gespräche und Tests mehr sein, immerhin soll die Ausbildung am 01.09.2011 beginnen, da sollten die sich nicht mehr soviel Zeit lassen. Bis wann man sich bewerben kann weiß ich nicht genau, aber ich denke für dieses Jahr nicht mehr.... Bin schon gespannt auf Mittwoch :)

LG

Bradelbirne
Beiträge: 6
Registriert: 24.05.2011, 04:39

Beitrag von Bradelbirne » 06.06.2011, 18:07

Yo,

Genau die Einladung die du bekommen hast hatte ich auch! aber mein bewerbungsgespräch war halt schon ende februar.

die berufsspezifische aufgabe kam bei mir nicht dran, sondern halt nur das gespräch, am anfang redest du erstmal alleine, danach fangen die dann an dir fragen zu stellen.

da du dich ja in magdeburg beworben hast, wird es haargenauso ablaufen wie bei mir. da sitzen dir 2 typen gegenüber, die sind ziemlich "streng" und gehen auf jede deiner schwachstellen ein. mich haben die sachen gefragt, man man man, geografie(lokal), netzwerkspezifisch richtig bohrende sachen, aufbau des unternehmens, die gehen auf dein bewerbungsschreiben ein, und ich geb dir ein tip, stapel lieber bei allem etwas tiefer, weil wenn du denen zu "perfekt" rüberkommst hauen sie dir alle deine schwächen um die ohren und zeigen dir das du quasi doch nicht gut bist. ich will dir keine angst machen, aber ich empfand es schon als sehr hart, und ich kenne mich sehr gut mit hardware/software, geografie gesellschaftswissen etc aus. ich hab auch ein sehr großes allgemeinwissen, hab auch abi gemacht und studiert.

alles in allem wird das da 15-20 min dauern und du wirst höchstwahrscheinlich total kaputt daraus gehen^^

Ruschael
Beiträge: 5
Registriert: 02.06.2011, 23:29

Beitrag von Ruschael » 06.06.2011, 18:14

aaach das wird schon ;) n versuch isses ja wert und wenns nicht klappt ist es eben so. hast du auch ne präsi über pp gemacht? wieviel waren bei dir noch da zum gespräch? was für "bohrende" fragen haben die dir denn zb bezüglich netzwerk gestellt?

Bradelbirne
Beiträge: 6
Registriert: 24.05.2011, 04:39

Beitrag von Bradelbirne » 06.06.2011, 18:59

also ich musste keine pp-präsentation machen, es kam auch keien grp arbeit dran oder so. an die fragen kann ich mich nicht mehr so genau erinnern, weil ich sie teilweise nicht verstanden hab udn weils schon 3 monate ehr ist.

es war noch ein bewerber nach mir dran mehr weiß ich nich

F.U.14
Beiträge: 1
Registriert: 07.06.2011, 11:09

Einstellungstest Wirtschaftsinformatik

Beitrag von F.U.14 » 07.06.2011, 11:20

Ich habe morgen einen Einstellungstest bei der Telekom in Leipzig für ein Studienplatz als Wirtschaftsinformatiker.
Dieser beinhaltet einen Fachtest und eine Selbstpräsentation.

Meine Fragen:
Hat hier jemand schon diesen Test gemacht und kann mir sagen was abgefragt wurde?
Was könnte ich außer der schulischen Laufbahn,welche explizit gefordert ist, noch in die Präsi einbauen(sollte 5 min gehen)?

Danke schonmal für die Antworten

MfG FU14

Ruschael
Beiträge: 5
Registriert: 02.06.2011, 23:29

Beitrag von Ruschael » 08.06.2011, 06:53

so gleich gehts los, ich werde anschließend berichten wie es war, wünscht mir glück.

Ruschael
Beiträge: 5
Registriert: 02.06.2011, 23:29

Beitrag von Ruschael » 08.06.2011, 11:13

Hallo Leute :D
hab eine Zusage bekommen, der Vertrag kommt innerhalb von 2-3 Wochen per Post. Omg ich werd ITSE und das obwohl ich bei den Politikfragen so abgeloost hab, oh man.... Viel Glück den anderen noch!

LG

tX
Beiträge: 3
Registriert: 16.05.2011, 22:44

Beitrag von tX » 09.06.2011, 11:12

Ruschael hat geschrieben:Hallo Leute :D
hab eine Zusage bekommen, der Vertrag kommt innerhalb von 2-3 Wochen per Post. Omg ich werd ITSE und das obwohl ich bei den Politikfragen so abgeloost hab, oh man.... Viel Glück den anderen noch!

LG
Glückwunsch und viel Spass bei der Ausbildung!!! :)

Bradelbirne
Beiträge: 6
Registriert: 24.05.2011, 04:39

Beitrag von Bradelbirne » 26.06.2011, 23:55

Hey leute, ich habe immernoch keine Antwort von der Telekom. Bei meinem Online Status steht "Warteliste". Ich habe mittlerweile einen Vertrag bei einem anderen Unternehmen unterschrieben, jedoch würde ich den kündigen wenn ich von der Telekom noch eine Zusage bekomme.

Gibt es hier vlt jemanden der eine Absage bekommen hat? ein freund der dort arbeitet meinte ich bekomme wenn dann 100% eine absage, aber im Unwissen lassen die einen nicht.

Wann beginnt eigentlich die Ausbildung, am 1.8. oder am 1.9.? wäre noch toll zu wissen.

MfG Bradelbirne

Zasette
Beiträge: 49
Registriert: 29.01.2011, 13:09

Beitrag von Zasette » 27.06.2011, 12:57

@Brandelbirne

frag doch einfach mal nach, damit zeigst du gleichzeitig Interesse, ich frag derweil alle zwei Wochen nach ob wie der Stand der Dinge ist (steh auch nur Warteliste allerdings Studium da bei mir die Situation etwas komplizierter ist)

Also ran ans Telefon und nachgefragt. Was kann dir denn im schlimmsten Fall passieren? Einen Vertrag hast du ja schon von daher....

Bradelbirne
Beiträge: 6
Registriert: 24.05.2011, 04:39

Beitrag von Bradelbirne » 27.06.2011, 17:10

Ja klar, dachte das wirkt dann so aufdringlich. aber du hast recht, werde es da morgen mal durchklingeln lassen.

Zasette
Beiträge: 49
Registriert: 29.01.2011, 13:09

Beitrag von Zasette » 30.06.2011, 12:31

ui ui ui so nächste Woche soll ich zur Hochschule mich da vorstellen...war da schon mal jemand?

tX
Beiträge: 3
Registriert: 16.05.2011, 22:44

Beitrag von tX » 05.07.2011, 14:56

Bradelbirne hat geschrieben:Hey leute, ich habe immernoch keine Antwort von der Telekom. Bei meinem Online Status steht "Warteliste". Ich habe mittlerweile einen Vertrag bei einem anderen Unternehmen unterschrieben, jedoch würde ich den kündigen wenn ich von der Telekom noch eine Zusage bekomme.

Gibt es hier vlt jemanden der eine Absage bekommen hat? ein freund der dort arbeitet meinte ich bekomme wenn dann 100% eine absage, aber im Unwissen lassen die einen nicht.

Wann beginnt eigentlich die Ausbildung, am 1.8. oder am 1.9.? wäre noch toll zu wissen.

MfG Bradelbirne
Hallo Bradelbirne,
bei mir steht auch immer noch Status: Gespräch, es sind mehr als 4 Monaten nach dem Gespräch vorbei. Ich habe schon mal über diese Ausbildungsplatform Kontakt aufgenommen mit allen 3 möglichen Bearbeiterinnen, keine Reaktion. Nach einem Monat noch einmal versucht und bekam von einer die Antwoert, dass die dafür nicht mehr zuständig ist :(.

Bradelbirne hat geschrieben: Ja klar, dachte das wirkt dann so aufdringlich. aber du hast recht, werde es da morgen mal durchklingeln lassen.
e
Genau aus dem Gründe wollte ich nicht anrufen)


aber ich denke mal, da sollte man echt mal anrufen, obwohl bald sowieso eine Antwort ankommen sollte, denke ich.
Soweit ich weiss fängt die Ausbildung am 01.09. an.

Als was und wo hast du dich beworben? Für mehrere Standorte und mehrere Berufe? ich denke vllt. hängt es auch damit zusammen.
Und hast du angerufen? Was haben sie gesagt?

So wie ich gesehen habe ist Online-Bewerbung immer noch möglich, wenn die in der Zeit keinen besseren finden schicken sie eine Zusage an die, die in der Warteliste stehen, bzw. wenn jemand, der schon eine Zusage bekommen hat und kurz vor Ausbildungsbeginn kündigt.

Grüße

tX

Nexzus
Beiträge: 1
Registriert: 07.07.2011, 18:39

Beitrag von Nexzus » 07.07.2011, 18:43

Hallo,

ich war auch erst letztens beim Vorstellungsgespräch für ein Studium WI bei der Telekom in Leipzig.

Hab heute auch eine E-Mail erhalten das ich es nur auf die Warteliste geschafft habe. Meiner Erfahrung nach sollten sich alle, die auf der Warteliste stehen nicht allzu große Hoffnung machen. Tendenziell gibt es nur eine minimale Chance für Wartende angenommen zu werden. Die Telekom hat schon Ihre Zusagen verteilt, sollte nun jemand ablehnen wird dem Ranking nach immer der nächst Bessere genommen.

In diesem Sinne,
weiter bewerben.

replay92
Beiträge: 1
Registriert: 26.07.2011, 18:32

telekom - BA Business Administration

Beitrag von replay92 » 26.07.2011, 22:33

Hallo liebe Community,

auch ich habe mich bei der Deutschen Telekom beworben und eine Einladung erhalten am Standort Bielefeld.
Ich habe mich für den Studiengang Business Administration beworben.

Im Brief steht,dass das Auswahlverfahren aus einem Englischtest,weiterer Test und Einzelgespräch besteht.
Das Ganze dauert 2,5 Stunden.

Ich würde mich freuen,wenn Leute,die das bereits gemacht haben,mir ein paar Tipps geben könnten.
Zum Beispiel wie gut Englisch man für den Englischtest können muss, also muss ich da auch reden,also mündlicher Test?
Und was ist mit dem weiteren Test gemeint?Assesment-Center?

Es wäre echt nett wenn jemand antworten würde das gleich durchmachen müsste, hier sind schon ein paar Beiträge über business administration, wurde jedoch nie weiter drauf eingegangen .

Mein Bewerbungsgespräch ist an diesem Freitag, ich wäre euch für eine schnelle Antwort mega dankbar !! :)
Danke im Voraus :)

chogga89
Beiträge: 1
Registriert: 09.10.2011, 23:58

Beitrag von chogga89 » 10.10.2011, 00:20

Schönen guten Abend meine Lieben,

ich habe mich bei der Telekom in Frankfurt als Industriekaufmann beworben und bekam vor kurzem einen Brief, dass ich zu einem Auswahlverfahren eingeladen worden bin. In diesem Brief steht nur, dass ich mich darauf einrichten soll, dass der Test 5 Stunden dauern könnte und ich einen Taschenrechner mitnehmen soll. Ich habe mich schon mal ein wenig erkundigt wie das bei anderen war und da war zum Beispiel zu lesen, dass sie eine Mail oder Brief bekamen in denen sogar erklärt war wie der Ablauf des Auswahlverfahrens ist. Kann mir jemand sagen wieso das bei mir so nicht ist? Gibt es da Unterschiede zwischen der Berufswahl oder ist das abhängig vom Standort? Oder sind die Tests der Telekom alle gleich und nur die Anschreiben sind jedes mal anders? Und wenn ja womit könnte ich denn rechnen was auf mich zukommt?

Schon mal vielen Dank für eure Antworten;)...

Grüße Marcel

LukxD
Beiträge: 2
Registriert: 15.10.2011, 00:56

Beitrag von LukxD » 15.10.2011, 02:20

Hallo zusammen,
Ich habe heute auch eine Einladung zum Auswahlverfahren bekommen.
Sehr geehrter Herr ******,

wir freuen uns Sie persönlich kennen zu lernen und laden Sie hiermit zu unserem Auswahlverfahren ein.

Bitte finden Sie sich am 09.11.2011 um 08:30 Uhr im Raum 103 bei der

Ausbildungszentrum Darmstadt
ein.

Wir werden mit Ihnen an diesem Tag ein persönliches Gespräch führen und aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie den Termin einhalten.

Als Vorbereitung für das Gespräch erstellen Sie bitte eine Präsentation zur Darstellung Ihrer Person. Folgende Rahmenbedingungen sollten Sie dabei berücksichtigen:

- Präsentationsdauer: 5 Min
- Lieblingsfächer in der Schule
- Informationen zu eventuellen ehrenamtlichen Tätigkeiten
- Hobbys/ Interessen in der Freizeit
- Informationen zu eventuell abgeleisteten Praktika

Das Auswahlverfahren endet gegen 14:00 Uhr. Bitte bringen Sie dieses Schreiben oder ein Ausweisdokument mit.
........
Jetzt zu meinen Fragen kann ich da eine Power Point Präsentation machen?
Muss ich nach der Vorstellung noch einen Test schreiben? Online musste ich keinen machen.


Schon mal vielen Dank für Antworten

Viele Grüße Lukas

honeybunny22
Beiträge: 1
Registriert: 22.05.2012, 12:06

Beitrag von honeybunny22 » 22.05.2012, 12:24

ReneD hat geschrieben:Hallo habe diese Woche das "1Tägige Auswahlverfahren" in Frankfurt. Dieses soll von 9:15Uhr - 16:00Uhr gehen.

Beruf : Kaufmann für Bürokommunikation.

Mitbringen soll ich ein Ausweis und ein Taschenrechner.

Hatte das jemand schonmal? Was erwartet mich genau? Möchte mich richtig gut vorbereiten und bin um jede Hilfe dankbar!

Und nochwas: Was hattet ihr an? Anzug? Krawatte?...

Danke schonmal ;)


HY HAB MORGEN AUCH DAS EINTÄGIGE AUSWAHLVERFAHREN BEI DER TELEKOM IN FFM UND HAB DIE SELBE EINLADUNG BEKOMMEN WIE DU WO NUR DRINNENSTAND DAS ICH AUSWEIßDOKUMENT UND TASCHENRECHNER BRAUCHE...SO UND WOLLTE DICH MA FRAGEN OB DU PLS EIN FEEDBACK GEBEN KANNST WAS SO GEFRAGT WURDE UND WIE ICH MICH AM BESTEN VORBEREITEN KANN UND SO

Antworten