Automobilkaufmann Bewerbung nach Studienabbruch

Fragen zu Ausbildungs- und Studiengängen, Praktikumsmöglichkeiten, Lerninhalten, Lerntipps etc.
Antworten
BMT
Beiträge: 7
Registriert: 08.10.2017, 17:08

Automobilkaufmann Bewerbung nach Studienabbruch

Beitrag von BMT » 08.10.2017, 17:54

Hallo Liebes Forum,

ich studiere Maschinenbau im ersten semester und habe gemerkt, dass studieren doch nichts für mich ist.

Ich hab erfolgreich meine Fachhochschulreife an einem kaufmännischem Berufskolleg absolviert. (Schnitt: 2,0) Allerdings in Fach Deutsch: 4, dann überall:2 (BWL, Rechnungswesen, Wirtschaft, ....) und eine 1 in Informatik.

Vor kurzem habe ich mich für eine Ausbildung zum Automobilkaufmann beworben. Ich erhielt auch 2 Tagen danach eine Mail, dass meine Bewerbung angekommen sei. Bisher alles gut!

Momentan aber empfinde ich eine gewisse Unsicherheit. Ich vermute, dass ich eventuell gegen die etwas jüngeren Realschulabsolventen/-innen oder Abiturienten/-innen keine Chance haben werde. Ich würde mich freuen wenn Ihr mir ein bisschen Mut schenken würdet oder mir eure Erfahrungen erzählen würdet.

Vielen Dank schon im Voraus!

Hitiong
Beiträge: 3
Registriert: 09.10.2017, 22:05

Beitrag von Hitiong » 09.10.2017, 22:23

ich habe schon Erfahrung im Vertrieb, v.a. auch in komplexeren Bereichen, wurde aber nicht genommen.

Für solche Berufe wird tendenziell nach älteren Leuten mit etwas Erfahrung gesucht, für deine Ausbildung hast du bei einer guten Bewerbung sicher bessere Chancen :)

Antworten