Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bachelorarbeit Bewerbungsschreiben Maschinenbau-Studium

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Diplom-Finanzwirt Bewerbungsschreiben nach Abitur << Zurück :: Weiter >> Fluglotse Bewerbung um Ausbildung nach Bachelor-Studium  
Autor Nachricht
proto258



Anmeldungsdatum: 14.08.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 14.08.2017, 09:34    Titel: Bachelorarbeit Bewerbungsschreiben Maschinenbau-Studium

Guten Morgen Community,

anbei mal mein Anschreiben für die Suche nach einer Stelle für meine Bachelorarbeit. Ist die so in Ordunung? Gibt es Verbesserungsvorschläge?

Edit: Ich fange ab nächste Woche eine Weiterbildung zum Schweißfachingenieur an. Sollte das auch mit in ein solches Anschreiben?

--------------------------------------------------

Bewerbung um eine Bachelorarbeit ab 20.11.2017



Sehr geehrte Damen und Herren,

als Student des Studiengangs Maschinenbau an der Hochschule Schmalkalden, welches ich vorrausichtlich im März 2018 abschließen werde, möchte ich nun mein mir angeeignetes theoretisches Fachwissen im Rahmen der Erstellung einer 12-wöchigen Bachelorarbeit in Ihrem Unternehmen erfolgreich anwenden.

Während meiner bisherigen Studienzeit, der Ausbildung zum Industriemechaniker und dem 12-wöchigen Ingenieurspraktikum konnte ich bereits einige Einblicke und Erfahrungen in der Werkstoffverarbeitung
und -prüfung, im Bereich Messtechnik und innerhalb der Konstruktion sammeln und lernte zudem selbstständiges, flexibles und verantwortungsbewusstes Arbeiten.

Meine Ziele für dieses Praktikum sind, die bisher erlernten theoretischen und praxisorientierten Kenntnisse in ihr Unternehmen einzubringen und sinnvoll anzuwenden sowie durch die praktische und ingenieurnahe Mitarbeit wertvolle Erfahrungen zu sammeln.

Sie gewinnen einen ehrgeizigen, flexiblen und hoch motivierten Mitarbeiter dazu, der stets die Bereitschaft mit sich bringt, sich schnell und zuverlässig in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten.
Sehr gerne möchte ich mich in Ihr Unternehmen einbringen und Sie in einem persönlichen Gespräch von meiner Person überzeugen.





Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10429

BeitragVerfasst am: 14.08.2017, 10:38    Titel: Re: Bachelorarbeit Bewerbungsschreiben Maschinenbau-Studium

proto258 hat Folgendes geschrieben:

als Student des Studiengangs Maschinenbau an der Hochschule Schmalkalden, welches ich vorrausichtlich im März 2018 abschließen werde, möchte ich nun mein mir angeeignetes theoretisches Fachwissen im Rahmen der Erstellung einer 12-wöchigen Bachelorarbeit in Ihrem Unternehmen erfolgreich anwenden.

welches würde sich auf Studium beziehen, du schreibst aber Studiengang
zwölfwöchigen

Leider erfährt man noch nichts über deine Vertiefungen oder in welche Richtung dein Praktikum/deine B.A.-Arbeit gehen soll. Da sind nur Formalia, der Inhalt fehlt gewissermaßen.

Zitat:
Während meiner bisherigen Studienzeit, der Ausbildung zum Industriemechaniker und dem 12-wöchigen Ingenieurspraktikum konnte ich bereits einige Einblicke und Erfahrungen in der Werkstoffverarbeitung
und -prüfung, im Bereich Messtechnik und innerhalb der Konstruktion sammeln und lernte zudem selbstständiges, flexibles und verantwortungsbewusstes Arbeiten.

Der erste Satzteil ist viel zu lang. Und statt
ich konnte sammeln...
schreib
ich sammelte...

Zitat:
Meine Ziele für dieses Praktikum sind, die bisher erlernten theoretischen und praxisorientierten Kenntnisse in ihr Unternehmen einzubringen und sinnvoll anzuwenden sowie durch die praktische und ingenieurnahe Mitarbeit WEITERE wertvolle Erfahrungen zu sammeln.


Zitat:
Sehr gerne möchte ich mich in Ihr Unternehmen einbringen
Warum?
Nach oben
proto258



Anmeldungsdatum: 14.08.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 14.08.2017, 10:59    Titel:

Erst einmal Danke für die Anwort.

Hätten Sie/hättest Du eventuell Ideen wie ich meine gewünschte Richtung (Konstruktion, Qualitätsmanagment oder Schweißtechnik) in den Text integrieren könnte?
Muss ich dafür auch Gründe angeben, warum genau diese Ausrichtungen oder reicht es, wenn ich einfach etwas wie das hier schreibe?
"Meine Interessenschwerpunkte liegen im Bereich der Konstruktion, des Qualitätsmanagmentes oder der Schweißtechnik".

-----------------------------

"Warum?"
Eine wirklich gute Frage. In meiner Gegend gibt es nicht viele große Betriebe und in einer größeren Entfernung kann ich mich aufgrund meiner finanziellen Situation nicht bewerben.
Hast du vll. auch da eine Idee?
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10429

BeitragVerfasst am: 14.08.2017, 13:10    Titel:

proto258 hat Folgendes geschrieben:
"Warum?"
Eine wirklich gute Frage.

Die Frage bleibt implizit gestellt. Daher solltest du sie auch nur implizit beantworten.

Versuch doch, deinen Adressaten umfassend und zügig ins Bild zu setzen:

Warum möchtest du ein Praktikum machen? Dass es sich dabei um ein Pflichtpraktikum für die B.A.-Arbeit handelt, spielt dabei keine Rolle, schließlich hast du dir dein Studium und innerhalb deines Studiums deine Vertiefungen selber ausgesucht, das Praktikum ergibt sich als logische Folge daraus, also, warum willst du das machen?
Welche Vorkennntnisse hast du? Wann/wo/wie erworben?
Welches sind deine persönlichen, bei der Arbeit hilfreichen Charaktereigenschaften?
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum