Bankkauffrau Bewerbung Muster nach FSJ für Ausbildung

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
juliabkh
Beiträge: 4
Registriert: 02.06.2014, 21:51

Bankkauffrau Bewerbung Muster nach FSJ für Ausbildung

Beitrag von juliabkh » 02.06.2014, 22:15

haallo ihr lieben!

wäre super wenn ihr mal meine Bewerbung durchlesen könntet und mir sagt, wie ihr sie findet oder ob es Verbesserungen gibt! VIELEN DANK :-)

..
vielen Dank zunächst für das freundliche Telefonat. Wie vereinbart, schicke ich Ihnen meine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz bei Ihnen zur Bankkauffrau ab August 2015.

In Ihrer Stellenausschreibung beschreiben Sie eine Ausbildung, die im Hinblick auf kaufmännische aber auch verkaufsorientierte Aspekte, genau meinen Interessen entspricht.
Kunden kompetent zu beraten, insbesondere in einem solch sensiblen und privaten Bereich wie deren Geldangelegenheiten, empfinde ich als eine sehr erstrebenswerte Herausforderung.
Durch meine selbstsichere sowie offene Art, bin ich überzeugt, dass mir der Umgang mit Kunden besonders liegt.

Im Sommer 2014 habe ich an der xxxxxxxxxxxxxxxx die allgemeine Hochschulreife erreicht.
Derzeit absolviere ich ein Freiwilliges Soziales Jahr in einer Kindertagesstätte, wodurch meine Stärken wie Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Kreativität besonders gefordert werden.

Durch eine Berufsausbildung in Ihrem Hause, verspreche ich mir eine vielseitige und intensive Vorbereitung für meinen zukünftigen Berufswunsch als Bankkauffrau.
Zudem reizt mich an Ihrem Unternehmen, dass nach der Ausbildung mehrere Möglichkeiten für Einsatzbereiche bestehen. Äußerst spannend finde ich beispielsweise die Immobilienbranche, da ich bei einer persönlichen Angelegenheit einige Einblicke sammeln konnte, was die Organisation sowieso auch den Verkauf betrifft.

Da ich mehrere Jahre Korbball in einer Mannschaft gespielt habe, habe ich gelernt, was es bedeutet im Team auf Erfolg hinzuarbeiten.
Gerne möchte ich Ihnen persönlich näher erläutern, wie ich als Ihre neue Auszubildende mit zum Erreichen von gemeinsamen Zielen beitragen kann.
Daher freue ich mich über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch ganz besonders.
..

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11316
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Bankkauffrau Bewerbung Muster nach FSJ für Ausbildung

Beitrag von TheGuide » 03.06.2014, 15:37

juliabkh hat geschrieben:vielen Dank zunächst für das freundliche Telefonat. Wie vereinbart, schicke ich Ihnen meine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz bei Ihnen zur Bankkauffrau ab August 2015.
Wann wird das sein?
In Ihrer Stellenausschreibung beschreiben Sie eine Ausbildung, die im Hinblick auf kaufmännische aber auch verkaufsorientierte Aspekte, genau meinen Interessen entspricht.
Keine Eulen nach Athen tragen!
Kunden kompetent zu beraten, insbesondere in einem solch sensiblen und privaten Bereich wie deren Geldangelegenheiten, empfinde ich als eine sehr erstrebenswerte Herausforderung.
Warum? Was genau ist daran erstrebenswert?
Durch meine selbstsichere sowie offene Art, bin ich überzeugt, dass mir der Umgang mit Kunden besonders liegt.
Aufgrund meiner selbstsicheren und offenen Art liegt mir der Umgang mit Kunden ganz besonders.

Das Komma hinter Art ist fehlgesetzt, dass du überzeugt bist, drückt nur Subjektivität aus, wo Objektivität gefragt wäre und das durch ist imho selbst umgangssprachlich unschön.
Im Sommer 2014 habe ich an der xxxxxxxxxxxxxxxx die allgemeine Hochschulreife erreicht.
Steht im LL.
Derzeit absolviere ich ein Freiwilliges Soziales Jahr in einer Kindertagesstätte, wodurch meine Stärken wie Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Kreativität besonders gefordert werden.
Diesen Satz könnte man mit durch einleiten: Durch das FSJ, welches ich in einer KiTa absolviere treten meine Stärken besonders zu Tage.
Ich habe das Verb angepasst, weil ich passivische Konstruktionen aus Anschreiben versuchen würde herauszuhalten.
Durch eine Berufsausbildung in Ihrem Hause, verspreche ich mir eine vielseitige und intensive Vorbereitung für meinen zukünftigen Berufswunsch als Bankkauffrau.
Wieder derselbe Kommafehler wie oben.
Zudem reizt mich an Ihrem Unternehmen, dass nach der Ausbildung mehrere Möglichkeiten für Einsatzbereiche bestehen.
..., dass mir nach der Ausbildung mehrere Einsatmöglichkeiten offen stehen.
Da ich mehrere Jahre Korbball in einer Mannschaft gespielt habe, habe ich gelernt, was es bedeutet im Team auf Erfolg hinzuarbeiten.
Korbball? Meinst du Basketball? Korbball hat man vielleicht 1960 dazu gesagt.
Gerne möchte ich Ihnen persönlich näher erläutern, wie ich als Ihre neue Auszubildende mit zum Erreichen von gemeinsamen Zielen beitragen kann.
Stell dir mal vor, auf diese Aussage kommt der Personalverantwortliche im Gespräch zurück... Ich halte das mal ganz vorsichtig für unrealistisch. Etwas anderes wäre das, wenn du von den Ausbildungszielen sprächest.

juliabkh
Beiträge: 4
Registriert: 02.06.2014, 21:51

Beitrag von juliabkh » 03.06.2014, 20:48

danke, werde es mal versuchen zu überarbeiten :-)

und JA ES HEISST KORBBALL:D Basketball ist etwas anderes.

dicker Zeh
Bewerbungshelfer
Beiträge: 810
Registriert: 18.01.2014, 20:00

Beitrag von dicker Zeh » 03.06.2014, 23:22

hab auch noch was :D

das freundlich telefonat ? find ich nicht so glücklich formuliert

schicke ich ? besser übersende ich Ihnen meine Bew.unterlagen

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz bei Ihnen zur Bankkauffrau ab August 2015. - gehört in den betreff

das fsj würd ich mehr am umgang mit menschen festmachen
...während meines freiw.soz.jahres in einer kita habe ich festgestellt dasich sehr gerne mit menschen zu tun habe...
(kreativität ist in der bank nicht gefragt)

"Durch eine Berufsausbildung in Ihrem Hause, verspreche ich mir eine vielseitige und intensive Vorbereitung für meinen zukünftigen Berufswunsch als Bankkauffrau. "
der satz ist nix.
durch die ausbildung versprichst du dir eine vorbereitung für deinen beruf ??? hä ?? schmeiß den komplett raus

... an Ihrem Unternehmen, dass nach der Ausbildung mehrere Möglichkeiten für Einsatzbereiche bestehen...

wieso an ihrem unternehmen ? das ist in jeder bank so


Äußerst spannend finde ich beispielsweise die Immobilienbranche, da ich bei einer persönlichen Angelegenheit einige Einblicke sammeln konnte, was die Organisation sowieso auch den Verkauf betrifft.

da frag ich mich warum bewirbst du dich nicht als Immobilienkauffrau ???
der satz passt so nicht !


Gerne möchte ich Ihnen persönlich näher erläutern, wie ich als Ihre neue Auszubildende mit zum Erreichen von gemeinsamen Zielen beitragen kann.
- da lehnst du dich aber sehr weit aus dem fenster -- was wirst du denn da sagen ??

so, und nu hau ich mich aufs ohr !
wenn du magst schreib es mal um und stell es wieder ein.

a gutes nächtle :D :D :D

juliabkh
Beiträge: 4
Registriert: 02.06.2014, 21:51

Beitrag von juliabkh » 05.06.2014, 14:56

so, habe es mal etwas überarbeitet.
und das mit den Immobilien würd ich gerne irgendwie drin stehen haben, ich würde aber lieber Bankkauffrau als Immobilienkauffrau erlernen, da in einer Bank halt vielfältigere Bereiche zur Verfügung stehen und NICHT NUR Immobilien.
habt ihr eine Idee wie ich das umformulieren könnte? :)

vielen Dank zunächst für das aufschlussreicheTelefonat. Wie vereinbart, übersende ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen.

Kunden kompetent zu beraten, insbesondere in einem solch sensiblen und privaten Bereich wie deren Geldangelegenheiten, empfinde ich als eine sehr erstrebenswerte Herausforderung.
Aufgrund meiner selbstsicheren und offenen Art liegt mir der Umgang mit Kunden ganz besonders.

Durch das Freiwillige Soziale Jahr, welches ich in einer Kindertagesstätte absolviere, treten meine Stärken wie Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Kontaktfreudigkeit besonders zu Tage.

Zudem reizt mich an Ihrem Unternehmen, dass mir nach der Ausbildung mehrere Einsatzmöglichkeiten offen stehen. Äußerst spannend finde ich beispielsweise neben dem Finanzwesen die Immobilienbranche, da ich bei einer persönlichen Angelegenheit einige Einblicke sammeln konnte, was die Organisation sowieso auch den Verkauf betrifft.

Da ich mehrere Jahre Korbball in einer Mannschaft gespielt habe, habe ich gelernt, was es bedeutet im Team auf Erfolg hinzuarbeiten.
Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie mich gerne kontaktieren.
Ich freue mich, von Ihnen zu hören.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11316
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 05.06.2014, 18:50

juliabkh hat geschrieben:vielen Dank zunächst für das aufschlussreicheTelefonat. Wie vereinbart, übersende ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen.
Eigentlich halte ich solche Sätze für überflüssig (nicht den Dank, sondern dass man die Bewerbungsunterlagen schickt), aber wenn man das schon unbedingt aufnimmt, dann bitte mit hiermit: ...übersende ich Ihnen hiermit...
Kunden kompetent zu beraten, insbesondere in einem solch sensiblen und privaten BereichKOMMA wie deren Geldangelegenheiten, empfinde ich als eine sehr erstrebenswerte Herausforderung.
Leider hast du mir meine Frage hierzu nicht beantwortet:
TheGuide hat geschrieben:
juliabkh hat geschrieben: Kunden kompetent zu beraten, insbesondere in einem solch sensiblen und privaten Bereich wie deren Geldangelegenheiten, empfinde ich als eine sehr erstrebenswerte Herausforderung.
Warum? Was genau ist daran erstrebenswert?
Ich stelle solche Fragen nicht aus Neugierde.
Durch das Freiwillige Soziale Jahr, welches ich in einer Kindertagesstätte absolviere, treten meine Stärken wie Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Kontaktfreudigkeit besonders zu Tage.
Ich weiß, das das stammt von mir, aber ich würde hier ein Freiwilliges Soziales Jahr besser finden, da du zuvor noch nicht davon gesprochen hast.

dicker Zeh
Bewerbungshelfer
Beiträge: 810
Registriert: 18.01.2014, 20:00

Beitrag von dicker Zeh » 05.06.2014, 21:21

nochmal zur formulierung

"durch das freiwillige soziale jahr ...treten meine stärken besonders zu tage."
das würd ich komplett umformulieren.
ich könnte daraus lesen:

ja wenn deine stärken im sozialen besonders hervortreten warum willst du dann zu einer bank ??
ich weiß was du meinst aber man kann es auch anders verstehen


"Da ich mehrere Jahre Korbball in einer Mannschaft gespielt habe, habe ich gelernt, was es bedeutet im Team auf Erfolg hinzuarbeiten. "

ist etwas zu umständlich - korbball spilet man doch eh nur in einer mannschaft. schreib einfacher:
da ich korbball spiele, weiß ich was es bedeutet, im team auf erfolg hinzuarbeiten.


"Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie mich gerne kontaktieren. "
das ist auch so ein satz
sollten sie tatsächlich nach meiner äußerst umfangreichen bewerbung noch fragen haben ???
- natürlich haben die noch fragen--
können sie mich gerne kontaktieren --- wie gnädig, ihr könnt mich (mal) ihr könnt es aber auch bleiben lassen --

für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne in einem persönlichen gespräch zur verfügung
oder
weitere fragen beantworte ich ihne gerne in einem persönlichen gespräch, auf das ich mich schon jetzt freue

Antworten