Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Berufserfahrung mit Zahlen/Kunden unterlegen/beweisen?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Deckblatt, Dritte Seite, Referenzen, Arbeitsproben und Co.
Motivationsschreiben Masterstudium << Zurück :: Weiter >> Motivationsschreiben als FISI Quereinsteiger  
Autor Nachricht
espe



Anmeldungsdatum: 14.08.2015
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 24.07.2017, 21:41    Titel: Berufserfahrung mit Zahlen/Kunden unterlegen/beweisen?

Tagchen,

ich habe das Gefühl bei Vorstellungsgesprächen nicht ausreichend professionell und überwältigend überzeugen zu können. Zwar verstand ich mich bisher mit jeder Person super. Auch ist Interesse da und die guten Leutchen möchten sich später melden. Bin auch nicht schüchtern oder so. Und: Es sind zwanglose Initiativbewerbungen, nicht unbedingt ausgeschriebene Stellen. Natürlich gibts da weniger "Komm ran hier"-Feedback.

Aber ich werde das Gefühl nicht los meine Person ausreichend mit Fakten verkauft zu haben. Daher die Frage: Wie weit ist es erlaub ehemalige Kunden, prozentuale Verbesserungen, erbeutetes Piratengold usw tatsächlich in die Bewerbung zu packen?

Beispiel 1: Webdesigner. Arbeitsproben sind einfach zu beschaffen, aber ehemalige/bearbeitete Kunden nennen? Oder Projektvolumen in Euro?

Beispiel 2: Marketing. Anzahl Kunden nennen? Kunden namentlich nennen? Prozentuale Verbesserung der Abverkäufe im Shop? Verwaltetes Budget für Werbekampagnen?

Sowas halt. Ich sage eigentlich nur "so und so viele Kunden", "diese und jene Bereiche", so und so geschwerpunktet...

Ich möchte nicht zu viel über alte Kunden preisgeben und eben nicht den Eindruck erwecken alles auszuplaudern.
Andererseits frage ich mich wo all diese "Beweise" ihren Platz in der Bewerbung finden? 100.00 € Budget verwaltet, 100.000 erreichte Menschen, 1.000.000 Seitenaufrufe generiert, 10% Verkaufssteigerung. Wohin damit?
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
katerfreitag
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 1991

BeitragVerfasst am: 06.08.2017, 08:24    Titel:

Hallo espe, entschuldige die späte Rückmeldung.

Ich denke, es wäre eine Möglichkeit, Kunden zu fragen, ob Du sie als Referenzgeber nennen darfst. Das wäre meiner Meinung dann nach ein Punkt relativ weit unten im LL:

- Referenzen:
Firma A, Herr Sowieso, Position Dingensführer, Telefon: xxxxxxxxx

Firma B, Frau Hastenichgesehen, Position I-was-Management, Telefon: yyyyyyy
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Deckblatt, Dritte Seite, Referenzen, Arbeitsproben und Co. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum