Betriebsschlosser Bewerbung schreiben

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
Micha23
Beiträge: 3
Registriert: 10.09.2006, 20:16

Betriebsschlosser Bewerbung schreiben

Beitrag von Micha23 » 11.09.2006, 13:49

Hallo Forum !

Ich m�chte mich auf eine Stelle als Betriebsschlosser bewerben.
Von einem bekannten, der schon in dem Betrieb arbeitet hab ich erfahren das diese Stelle noch zu besetzen ist und ich auch grunds�tzlich daf�r geeignet w�re, jedoch habe ich diesen Beruf nicht erlernt !
Habe mal eine Bewerbung geschrieben ... w�re sch�n wenn ihr mir helfen k�nntet !!

_______________________________________________________________
Sehr geehrte Damen und Herren,


mit gro�em Interesse habe ich von einem Bekannten erfahren dass Sie zur Verst�rkung ihres Teams noch einen Betriebsschlosser suchen.
Da ich mich beruflich weiterentwickeln m�chte, richte ich meine Bewerbungsunterlagen an Ihr Unternehmen.

Meine Ausbildung habe ich in einem Handwerksbetrieb als Zentralheizungs- und L�ftungsbauer abgeschlossen. In den nachfolgenden Jahren habe ich mein handwerkliches Geschick und K�nnen als K�ltetechniker unter beweis gestellt.
Zu meinen T�tigkeiten geh�ren Bau und Montage von Stahlkonstruktionen, Service und Wartung von Maschinen, sowie anfallenden Instandhaltungsarbeiten.
Ein hohes Ma� an Einsatzbereitschaft, Flexibilit�t sowie selbstst�ndiges aber auch Arbeiten im Team ist f�r mich selbstverst�ndlich.

Da Ihr Unternehmen zu den f�hrenden Herstellern in Ihrer Branche geh�rt, hoffe ich meine Erfahrungen und Fertigkeiten bei Ihnen ausbauen zu k�nnen.


Sollten ihnen meine Bewerbungsunterlagen zusagen, stehe ich Ihnen gerne f�r ein pers�nliches Gespr�ch zur Verf�gung



Mit freundlichen Gr��en
_________________________________________________________________________________

Danke...

Gru�

Micha

P.S. Ansprechpartner ist mir nicht bekannt, da die Bewerbung durch den bekannten beim Meister abgegeben wird und der wiederum gibt sie dann weiter ... !!!

Benutzeravatar
Verena
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1250
Registriert: 30.12.2005, 19:33

Beitrag von Verena » 11.09.2006, 15:04

Sehr geehrte Damen und Herren,
nur 1 Leerzeile

mit sehr großem Interesse habe ich von einem Bekannten besser: "von Ihrem Mitarbeiter, Herrn...") erfahren dass Sie zur Verstärkung Ihres Teams noch ("noch" weglassen) einen Betriebsschlosser suchen.
Da ich mich beruflich weiterentwickeln möchte, richte ich meine Bewerbungsunterlagen an Ihr Unternehmen.

Meine Ausbildung habe ich in einem Handwerksbetrieb als Zentralheizungs- und Lüftungsbauer abgeschlossen. In den nachfolgenden Jahren konnte ich mein handwerkliches Geschick und Können als Kältetechniker unter Beweis zu stellen.
Zu meinen Tätigkeiten gehören Bau und Montage von Stahlkonstruktionen, Service und Wartung von Maschinen, kein komma sowie weitere anfallende Instandhaltungsarbeiten.
Ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Flexibilität sowie selbstständiges Arbeiten, aber auch die Arbeit im Team sind für mich selbstverständlich.

Da Ihr Unternehmen zu den führenden Herstellern in Ihrer Branche gehört, hoffe ich meine Erfahrungen und Fertigkeiten bei Ihnen ausbauen zu können.

nur 1 Leerzeile
Sollten Ihnen meine Bewerbungsunterlagen zusagen, stehe ich Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung



Mit freundlichen Grüßen

hast du das Anschreiben zufällig von einem anderen forumsmitglied nahezu abgeschrieben??!! Der Text kommt mir so bekannt vor :roll:
P.S. Ansprechpartner ist mir nicht bekannt, da die Bewerbung durch den bekannten beim Meister abgegeben wird und der wiederum gibt sie dann weiter ... !!!
Das sind natürlich sehr schlechte Voraussetzungen und zeugt von wenig Selbstständigkeit!! Ruf dort an, zeige Interesse! Frag höflich anch, an wen du die Bewerbung richten sollst!!


LG,Verena

Micha23
Beiträge: 3
Registriert: 10.09.2006, 20:16

Beitrag von Micha23 » 11.09.2006, 18:29

Ja mehr oder minder, da ich ehrlich gesagt nicht wusste wie ich es schreiben soll.

Werde die Fehler beheben und versuchen den Ansprechpartner ausfindig zu machen.

Aber sonst, meinst Du könnte man es so lassen ?????

Danke.


Gruß

Benutzeravatar
Verena
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1250
Registriert: 30.12.2005, 19:33

Beitrag von Verena » 11.09.2006, 18:33

Dann frag ihn bitte per PN, ob er damit einverstanden ist! Es gab schonmal Ärger hier deswegen!

Micha23
Beiträge: 3
Registriert: 10.09.2006, 20:16

Beitrag von Micha23 » 11.09.2006, 18:44

Schon gemacht !

Was meinst Du ansonsten zur Bewerbung ? Kann man lassen oder nicht ?


Antworten