Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Betriebswirtschafterin Bewerbung im Bereich Klinikmanagement

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Berufspraktiker
Servicetechniker Bewerbung Muster als Industriemeister << Zurück :: Weiter >> Compliance Manager Bewerbung als Mikrobiologin  
Autor Nachricht
gast1001



Anmeldungsdatum: 19.08.2015
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 19.08.2015, 10:26    Titel: Betriebswirtschafterin Bewerbung im Bereich Klinikmanagement

Hallo,

gerne möchte mich ich auf folgende Stellenausschreibung bewerben:

Betriebswirtschafter/in

Ihr Wirkungsfeld
- Unterstützung der Departementsleitung bei administrativen, betriebswirtschaftlichen und organisatorischen Fragestellungen
- Fachliche Schnittstelle zu Finanzen, Personal, Ökonomie, Informatik und TBS (Technik, Bau und Sicherheit)
- Übernahme von Projektleitungen und -begleitungen
- Begleitung der Strategieentwicklung und operativen Planung auf Klinik- und Departementsebene
- Controlling
- Zusammenarbeit mit den Betriebswirtschaftern anderer Fachbereiche


Ihre Erfahrungen
- Sie verfügen über eine betriebswirtschaftliche Ausbildung (Universität oder Fachhochschule)
- Sie haben fundierte theoretische und praktische Kenntnisse in Organisation, Rechnungswesen, Projektmanagement, Prozessmanagement
- Sie sind belastbar, flexibel und setzen sich durch
- Sie verfügen über gute MS-Office-Kenntnisse
- Sie sind eine kundenorientierte, initiative Persönlichkeit mit ausgeprägten konzeptionellen und analytischen Fähigkeiten


Ich habe das folgendes Anschreiben verfasst und würde mich über Anregungen und Verbesserungen freuen. Die Bewerbung erfolgt in der Schweiz.

Sehr geehrte Frau XXX

Wie in vielen anderen Branchen ist auch im Gesundheitswesen bereits ein Umbruch spürbar. Durch steigenden ökonomischen Druck ausgehend vom Swiss DRG, zunehmende Wettbewerbsintensität und besser informierte sowie anspruchsvollere Patienten, stehen Kliniken immer wieder vor neuen betriebswirtschaftlichen Herausforderungen. Der Patient wird zum Kunden.

Sie bieten in diesem spannenden Tätigkeitsfeld eine Stelle im Bereich des Klinikmanagements an und suchen hierfür eine motivierte Persönlichkeit, die mit den betriebswirtschaftlichen Besonderheiten von Dienstleistungsunternehmen vertraut ist.

Gerne möchte ich Sie als Betriebswirtschafterin unterstützen und durch patienten- und prozessorientiertes Handeln strategische Entscheidungen des Klinikmanagements begleiten.

Das Stellenprofil passt zu meinen bisherigen Studienerfahrungen und Fähigkeiten, welche ich mir während meines Masterstudiengangs Dienstleistungsmanagement mit den Schwerpunkten Controlling und Personalmanagement sowie Marketing und IT angeeignet habe. Durch praxisorientierte Studieninhalte erlangte ich notwendiges Fachwissen in betriebswirtschaftlichen Fragestellungen. Außerdem wurde theoretisches Denken geschult, so dass ich unternehmerische Probleme erkenne und dafür Lösungen auf Grundlage wissenschaftlicher Methoden und Erkenntnisse suche.
Dank einer anwendungsorientierten IT-Ausbildung beherrsche ich das von Ihrem Unternehmen geforderte „Handwerkszeug“. Die Aufbereitung von Präsentationsunterlagen mit PowerPoint, das Erstellen und Auswerten von Statistiken mit Excel und die Datenbankverwaltung mit Access gehörten während der Praxisphasen zu meinen alltäglichen Aufgaben.

Erste praktische Erfahrungen in den in der Stellenausschreibung beschriebenen Arbeitsbereichen konnte ich im Zuge meiner studienbegleitenden Praktika sammeln. Als Projektassistentin war ich für die Planung und Organisation sowie die Protokollführung von internen und externen Meetings verantwortlich und erlangte darüber hinaus spezifische Kenntnisse im Bereich des Projektmanagements. Ebenso habe ich Teilprojekte selbstständig übernommen und agierte im Rahmen des Projektes als Schnittstelle für die interdisziplinäre fachbereichs-übergreifende Zusammenarbeit.

An der zu besetzenden Position interessiert mich besonders die Mitwirkung beim Prozessmanagement. Im Rahmen meiner Masterthesis, setzte ich mich praxisnah mit dem Thema Prozessmanagement bei der XXX GmbH im Servicebereich auseinander und lernte Prozesse zu modellieren, zu optimieren und durch selbstentwickelte Prozesskennzahlen zu überwachen. Darüber hinaus setzte ich mich mit den Nutzen der Prozesskostenrechnung für Dienstleistungsunternehmen im Controllingbereich auseinander.

Neben meiner fachlichen Qualifikation runden Eigenschaften wie Flexibilität und die Bereitschaft, Neues zu lernen, das Profil meiner Person ab.

Im Bereich des Klininkmanagements sehe ich die Herausforderung darin, die Balance zwischen der Individualität des Patienten und der Standardisierung der Abläufe zu finden.
Mich reizt die Aussicht, als Teil Ihrer Organisation sowohl administrative und organisatorische Aufgaben zu übernehmen als auch betriebswirtschaftliche strategische Entscheidungen zu begleiten. In dieser Absicht würde ich die Departementsleiterin Institute gerne tatkräftig und motiviert durch dienstleistungsorientiertes Handeln unterstützen.
Wenn meine Bewerbung Ihr Interesse geweckt hat, freue ich mich über Ihre Rückmeldung.

Freundliche Grüsse
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10748

BeitragVerfasst am: 20.08.2015, 12:09    Titel: Re: Betriebswirtschafterin Bewerbung im Bereich Klinikmanage

gast1001 hat Folgendes geschrieben:
Sehr geehrte Frau XXXKOMMA Pfeil Klein weiter!

Wie in vielen anderen Branchen...


Zitat:
Wie in vielen anderen Branchen ist auch im Gesundheitswesen bereits ein Umbruch spürbar. Durch steigenden ökonomischen Druck ausgehend vom Swiss DRG, zunehmende Wettbewerbsintensität und besser informierte sowie anspruchsvollere Patienten, stehen Kliniken immer wieder vor neuen betriebswirtschaftlichen Herausforderungen. Der Patient wird zum Kunden.


Du sollst keine wissenschaftliche Arbeit über das Klinikmanagment in Zeiten des Umbruchs schreiben sondern eine Bewerbung. Vergiss - für den Augenblick! - alles, was du im Studium über das Schreiben wissenschaftlicher Texte gelernt hast und behalte im Hinterkopf, dass es in der Bewerbung darum geht, deine Eignung und Motivation darzulegen.

Zitat:
Sie bieten in diesem spannenden Tätigkeitsfeld eine Stelle im Bereich des Klinikmanagements an und suchen hierfür eine motivierte Persönlichkeit, die mit den betriebswirtschaftlichen Besonderheiten von Dienstleistungsunternehmen vertraut ist.

Das weiß die Klinik, sie hat die Stelle ausgeschrieben. Es reicht, wenn du dich im Betreff auf die Ausschreibung beziehst.

Zitat:
Gerne möchte ich Sie als Betriebswirtschafterin unterstützen und durch patienten- und prozessorientiertes Handeln strategische Entscheidungen des Klinikmanagements begleiten.

Schön, aber warum?

Zitat:
Das Stellenprofil passt zu meinen bisherigen Studienerfahrungen und Fähigkeiten, welche ich mir während meines Masterstudiengangs Dienstleistungsmanagement mit den Schwerpunkten Controlling und Personalmanagement sowie Marketing und IT angeeignet habe.

Das kann jeder behaupten. Belege!



Zitat:
Durch praxisorientierte Studieninhalte erlangte ich notwendiges Fachwissen in betriebswirtschaftlichen Fragestellungen.

Du hast erhalten. Stell dich aktiver dar, streiche das Wort durch aus deinem Wortschatz.

Zitat:
Außerdem wurde theoretisches Denken geschult

Passivformulierung durch Aktivformulierung ersetzen!

Zitat:
Erste praktische Erfahrungen in den in der Stellenausschreibung beschriebenen Arbeitsbereichen konnte ich im Zuge meiner studienbegleitenden Praktika sammeln.

Streich auch können (und dürfen!!!) aus deinem Wortschatz!

Zitat:
Neben meiner fachlichen Qualifikation runden Eigenschaften wie Flexibilität und die Bereitschaft, Neues zu lernen, das Profil meiner Person ab.

Das klingt etwas gestelzt und ist sowieos eine Allerweltsbehauptung.

Zitat:
In dieser Absicht würde ich die Departementsleiterin Institute gerne tatkräftig und motiviert durch dienstleistungsorientiertes Handeln unterstützen.

Das ist dieses schreckliche Bewerbungsdeutsch... Böse

Zitat:
Freundliche Grüsse

Das klingt nach jemandem, der beim Handgeben nicht zupacken kann.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Berufspraktiker Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum