Bewerbung - Mitarbeiter im Einkauf

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
User81
Beiträge: 87
Registriert: 01.08.2010, 22:54

Bewerbung - Mitarbeiter im Einkauf

Beitrag von User81 » 09.08.2018, 23:14

Hallo zusammen,

nach einigen Jahren ist es soweit, ich habe mir vorgenommen den Chef und damit einhergehend leider auch das Unternehmen zu wechseln.

Einige interessante Stellen habe ich schon gefunden, jedoch bin ich etwas eingerostet. Deswegen würde ich mich über etwas Feedback freuen.

Wenn möglich, würde ich es begrüßen, wenn der Text nicht komplett zitiert wird.

Meine eigenen Anmerkungen sind kursiv geschrieben.

Gesucht wird ein Sachbearbeiter im Einkauf. Leider passen die Produkte nicht zu meiner derzeitigen Tätigkeit (ebenfalls im Einkauf).


Sehr geehrte Frau XXX,

gerne gehe ich auf Ihr interessantes Stellenangebot ein, denn ich bin motiviert meine bereits vorhandenen Kenntnisse im Einkauf zu nutzen, zu vertiefen und Ihr Team zu verstärken.

Wie so vielen anderen auch, fällt es mir hier schwer einen direkten Bezug zum Unternehmen herzustellen. Das neue Unternehmen ist größer und würde mir wahrscheinlich mehr Möglichkeiten einer modernen Einkaufsabwicklung bieten.

Derzeit bin ich in der Einkaufsabteilung eines XXXanbieters für XXX beschäftigt. Zu meinem Aufgabengebiet gehören neben der selbstständigen Durchführung von Einkaufsbestellungen auch regelmäßige Preis- und Konditionsverhandlungen mit Lieferanten sowie die Buchung von Bestandsveränderungen und -korrekturen. Darüberhinaus bin ich kontinuierlich mit der Analyse der Produktsortimente und der Suche nach Artikel- und Lieferantenalternativen sowie Bewertung selbiger nach Kriterien wie Angebotspreis, Qualität, Lieferfähigkeit und Kulanzverhalten beauftragt um im Anschluss die entsprechende Ware beim besten Lieferanten zu ordern. Zudem gehören die Terminüberwachung bestellter Ware, die Kontrolle der Mindestlagermenge und rechtzeitige Nachbestellungen zu meinem Aufgabenbereich.

Ein weiterer Aspekt meiner Tätigkeit stellt sowohl die Prüfung der Auftragsbestätigungen der Lieferanten als auch die Überwachung der Kalkulation der Verkaufsaufträge dar. In enger Zusammenarbeit mit dem Vertrieb bin ich zudem in die Preiskalkulation und Angebotserstellung eingebunden und kann hier speziell bei Direktimporten meine erworbenen Sourcing- und Englischkenntnisse nutzen. Zudem bin ich erfolgreich in die Optimierung der Einkaufsprozesse, in die Stammdatenpflege und Reklamationsbearbeitung involviert.

Beide Absätze sind voll mit Aufzählungen, diese passen jedoch zu 95 % zu den Anforderungen der Stellenanzeige. Sollte man dies ggfs. deutlicher herausarbeiten? Z.B. mit Satzanfängen wie "Wie in Ihrer Anzeige gesucht umfasst mein derzeitiges Aufgabengebeit..."? Zudem steht ein Teil des Aufgabengebiets auch später noch um Lebenslauf.

Im Bereich der ERP-Systeme kann ich insbesondere in den Bereichen Bestellwesen, Lagerbuchungen und Artikelpflege auf Erfahrung mit XXX zurückgreifen. Zu meinen Stärken gehören gute Kenntnisse im MS-Office Paket, sowie eine rasche Auffassungsgabe, mit der ich mich schnell in neue Anwendungen und Produktbereiche einarbeiten kann. Teamfähigkeit, Flexibilität, eine gewissenhafte Arbeitsweise und, wenn erforderlich, die Bereitschaft zu Mehrarbeit gehören ebenfalls zu meinen Eigenschaften.

Auch hier Bezugnahme auf die Anzeige, speziell was die ERP-Systeme betrifft (gesucht werden Kenntnisse in einem anderen, jedoch kann man sich da schnell einarbeiten). Etwas zu kurz finde ich den Teil mit der schnellen Einarbeitung in neue Produktbereiche, da die Bewerbung an eine Firma geht die nichts mit den Produkten über die ich Bescheid weiß zu tun hat. Sollte man dies deutlicher herausstellen? Eigentlich sieht jeder Personaler, dass die Produkte Neuland für mich sind.

Ich befinde mich derzeit in einem unbefristeten Angestelltenverhältnis und bitte Sie diese Bewerbung vertraulich zu behandeln. Meine Kündigungsfrist beträgt drei Monate jeweils zum Quartalsende eines Kalenderjahres, so dass der frühestmögliche Eintrittstermin der 01.01.2019 ist. Meine Gehaltsvorstellung liegt bei xx.xxx € im Jahr.

Beide Angaben werden im Gesuch nicht gefordert, ich denke, dass es jedoch nicht schlecht sein könnte sie anzugeben um gleich eine Grundlage zu schaffen. Eigentlich würde ich noch gerne schreiben "Bei einer positiven Entscheidung bis zum 30.09.18 ist der frühestmögliche...". Jeodch ist das ein Sonntag und ich muss bis Ende September gekündigt haben...

Ich freue mich über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11316
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Bewerbung - Mitarbeiter im Einkauf

Beitrag von TheGuide » 10.08.2018, 00:22

User81 hat geschrieben:gerne gehe ich auf Ihr interessantes Stellenangebot ein,
*Schleim*
denn ich bin motiviert
Mit einem Begriff aus dem Wortfeld Motivation drückt man Motivation nicht wirklih gut aus.

meine bereits vorhandenen Kenntnisse im Einkauf zu nutzen, zu vertiefen und Ihr Team zu verstärken.
Warum?
Derzeit bin ich in der Einkaufsabteilung eines XXXanbieters für XXX beschäftigt.
Das lässt sich im Lebenslauf nachlesen.
Darüberhinaus bin ich kontinuierlich mit der Analyse der Produktsortimente und der Suche nach Artikel- und Lieferantenalternativen sowie Bewertung selbiger nach Kriterien wie Angebotspreis, Qualität, Lieferfähigkeit und Kulanzverhalten beauftragtKOMMA um im Anschluss die entsprechende Ware beim besten Lieferanten zu ordern.

Mit etwas beauftragt zu sein, heißt nicht, dass man es auch gut erledigt.
Zu meinen Stärken gehören gute Kenntnisse im MS-Office Paket, sowie eine rasche Auffassungsgabe, mit der ich mich schnell in neue Anwendungen und Produktbereiche einarbeiten kann.
MS Office = amerikanischer Eigenname - kommt also ohne Bindestrich aus. Englische Rechtschreibung.
Paket = deutsches Wort = deutsche Rechtschreibung - also Bindestrich:
MS Office-Paket

Teamfähigkeit, Flexibilität, eine gewissenhafte Arbeitsweise und, wenn erforderlich, die Bereitschaft zu Mehrarbeit gehören ebenfalls zu meinen Eigenschaften.
Also gewissermaßen die absolute Selbstaufgabe zugunsten des profitorientierten Arbeitgebers?

Antworten