Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bewerbung als Betriebswirtin / Verwaltungswirtin

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Geomatiker Bewerbungsschreiben Muster für Ausbildung << Zurück :: Weiter >> Sportmanagement Duales Studium Bewerbung schreiben  
Autor Nachricht
lilly.mietz



Anmeldungsdatum: 22.02.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 24.02.2013, 14:56    Titel: Bewerbung als Betriebswirtin / Verwaltungswirtin

Hallo!

Ich finde dieses Forum super und habe mich nun auch registriert. Erstmal möchte ich mich vorstellen, meine Problematik darlegen und hoffe dann, dass ihr mir evtl. helfen könnt.

Also ich bin 25 Jahre Alt und habe eine abgeschlossene Ausbildung als Einzelhandelkauffrau. Direkt danach habe ich mein Fachabi nachgeholt, um studieren zu können. Ende September habe ich dann mein Public Management Studium (Bachelor of Arts) mit 2,4 abgeschlossen. Das ist ein grundständiges, betriebswirtschaftliches Studium, indem man sich jedoch mit der effizienteren und effektiveren Erfüllung öffentlichen Aufgaben befasst. Also eine Kombination aus BWL und Verwaltungswissenschaft.

Ja und nun will einfach nichts klappen. Bis auf ein Vorstellungsgespräch kamen bisher nur Absagen. Also müssen ja entweder meine Bewerbungen so grotten schlecht sein oder aber es am Studiengang und Noten liegen.

Ich möchte mich auf eine Stelle mit folgenden Anforderungsprofil bewerben:
Ihre Aufgaben
•Betriebswirtschaftliche Begutachtung (Bonitätsanalysen, Bilanzanalysen)und Bearbeitung von Anträgen auf Förderung von Forschungsprojekten
• Beratung von potenziellen Antragstellern
• Administrative Betreuung von Förderprojekten
• Prüfung von Zahlungsanforderungen, Berichten, Zwischen- und Verwendungsnachweisen
• Erstellung von Ergebnisvermerken und Stellungnahmen

Ihr Profil
Sie haben einen Bachelorabschluss in einem wirtschafts-, oder verwaltungs¬wissenschaftlichen Fach oder eine vergleichbare Qualifikation. Sie verfügen über Fachkenntnisse in den oben genannten Themen, haben die Fähigkeit, sich schnell in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten und sind interessiert an innovationspolitischen Fragestellungen.
Sie verfügen über Kenntnisse in einem oder mehreren der folgenden Gebiete:
• Rechnungswesen
• Zuwendungs-, Haushalts- und Verwaltungsrecht
• Controlling von öffentlichen Haushalten
Zudem sind Sie sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen und beherrschen die englische Sprache.


und bis jetzt sieht meine Bewerbung so aus:
xxx Datum
xxx
xxx



xxx
xxx
xxx



Bewerbung um einen Arbeitsplatz als Betriebswirtin / Verwaltungsfachwirtin
Kennziffer: xxx



Sehr geehrte xxx,

für meinen Berufseinstieg suche ich eine spannende und verantwortungsvolle Stelle, in einem modernen Unternehmen, bei der ich meine bisher erworbenen Kenntnisse gewinnbringend einsetzen und weiterentwickeln kann. Daher bewerbe ich mich um diese Stelle.

Ende September 2012 habe ich mein Public Management Studium (Öffentliches Dienstleistungsmanagement) erfolgreich abgeschlossen. Der Studiengang schließt die Lücke zwischen Betriebswirtschaft und Verwaltungswissenschaft mit dem Ziel der effizienten Erfüllung öffentlicher Aufgaben. Während des Studiums konnte ich mir eine breite Wissensgrundlage in den Themenschwerpunkten Betriebs- und Volkswirtschaft, Politik und Recht aneignen. Dazu gehören Kenntnisse im Haushalts- und Zuwendungsrecht, Vergabe- und Verwaltungsrecht sowie Öffentliches Finanz- und Rechnungswesen. Im Vertiefungsstudium habe ich den Schwerpunkt Controlling und Finanzmanagement aufgrund meiner Affinität zu Zahlen und meinem großen Interesse an strategischen Fragestellungen, Geschäftsprozessen sowie Steuerungs- und Berichtssystemen gewählt.

Im Rahmen meines Praktikums, in der Abteilung Finanz- und Kostencontrolling in xxxamt, habe ich erste praktische Einblicke bei einem Organisationsentwicklungsprojekt erhalten. Ich habe den Projektaufbau und -ziele sowie deren Umsetzung im Tagesgeschäft kennengelernt. Desweiteren erlaubte mir die Arbeit an einem Studienprojekt meine Kenntnisse im Projektmanagement auszuweiten und meine Teamfähigkeit zu beweisen.

Sowohl in meiner Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau, als auch in meinem Hochschulstudium habe ich gelernt, mich schnell in neuen Situationen zurechtzufinden und eigenständig und gewissenhaft zu arbeiten. Durch mein Bestreben, immer Neues zu lernen und meine Zuverlässigkeit und Belastbarkeit, bin ich überzeugt den Anforderungen der Stelle gewachsen zu sein.

Von meiner Eignung überzeuge ich Sie gerne in einem persönlichen Gespräch und freue mich auf Ihre Antwort.



Mit freundlichen Grüßen

xxx


Ich bitte euch wirklich inständig um konstruktive Kritik. Mein Problem ist, dass ich keinerlei Berufserfahrung habe und nicht mit harten Fakten punkten kann.

Vielen Dank im Voraus! LG
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8888

BeitragVerfasst am: 27.02.2013, 20:53    Titel:

Zitat:
für meinen Berufseinstieg suche ich eine spannende und verantwortungsvolle Stelle, in einem modernen Unternehmen, bei der ich meine bisher erworbenen Kenntnisse gewinnbringend einsetzen und weiterentwickeln kann.

Der Satz ist ungünstig, da du nun das Unternehmen gefunden hast, welches du gerade anschreibst. Der Satz klingt zu beliebig.


Zitat:
Ende September 2012 habe ich mein Public Management Studium (Öffentliches Dienstleistungsmanagement) erfolgreich abgeschlossen. Der Studiengang schließt die Lücke zwischen Betriebswirtschaft und Verwaltungswissenschaft mit dem Ziel der effizienten Erfüllung öffentlicher Aufgaben.

Den Zeitpunkt solltest du aus dem Anschreiben weglassen. Was der Studiengang beinhaltete, sollte nicht so broschürenhaft rüberkommen. Wichtig ist ja auch, was du mitgenommen und gelernt hast.


Zitat:
Während des Studiums konnte ich mir eine breite Wissensgrundlage in den Themenschwerpunkten...

Das Wissen ist in diesem Absatz nicht gut dargestellt. Du müsstest stattdessen mehr aufzeigen, wie dir das erworbene Fachwissen bei den zukünftigen Aufgaben helfen wird. Das ist das Hauptmanko des Anschreibens.
Nach oben
lilly.mietz



Anmeldungsdatum: 22.02.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 28.02.2013, 15:24    Titel:

Erstmal vielen Dank für deine Antwort.

Ich habe jetzt die Einleitung neu geschrieben, bin aber skeptisch und vielleicht ist sie auch zu lang. Allerdings ist es eine Kombi aus dem ersten und zweiten Absatz.

"Wir bringen Innovationspolitik in die Praxis". Das war auch für mich ein Beweggrund mein Public Management Studium (Öffentliches Dienstleistungsmanagement) aufzunehmen. Die Kombination des Studiengangs aus Betriebs- und Verwaltungswissenschaft und der Perspektive an Veränderungsprozessen mitzuwirken, die zu einer effizienteren Gestaltung öffentlicher Aufgaben beitragen, waren für mich ausschlaggebend. Nach erfolgreichem Abschluss als Bachelor of Arts, möchte ich nun meine berufliche Laufbahn in einem Unternehmen beginnen, in dem ich mein erworbenes Wissen gewinnbringend einsetzen und weiterentwickeln kann. Daher bewerbe ich mich um diese Stelle.


Darf man überhaupt in einer Bewerbung zitieren?? Der zweite Absatz wird demzufolge etwas kürzer aber ich tue mich wirklich schwer mein Wissen und die Aufgaben zu formulieren, weil ich weder Bonitätsanalysen noch Ergebnisvermerke und Stellungnahmen erstellt habe.

Hinzu kommt noch, dass ich meinen Eintrittstermin und Gehaltsvorstellungen angeben soll. Das habe ich wie folgt formuliert:

Ein kurzfristiger Einstieg ist mir möglich. Meine Gehaltsvorstellungen liegen zwischen 30.000€ und 32.000€ brutto im Jahr. Von meiner Eignung überzeuge ich Sie gerne in einem persönlichen Gespräch und freue mich auf Ihre Antwort.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum