Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bewerbung als Bürokraft

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Berufspraktiker
Schreiner / Tischler Bewerbungsschreiben Möbel- und Innenbau << Zurück :: Weiter >> Produktionsingenieur Bewerbung Erstanstellung nach Studium  
Autor Nachricht
Bengerl



Anmeldungsdatum: 19.01.2015
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 04.08.2015, 14:05    Titel: Bewerbung als Bürokraft

Ich bräuchte dringend eure Hilfe.
Bewerbungen und ich - ob das jemals klappen wird?! Winken

Ich möchte mich als Bürokraft auf eine Stelle bewerben mit folgenden Anforderungen:
- motiviert, zuverlässig
- sicherer Umgang mit PC
- gute Deutschkenntnisse
- kaufmännische Ausbildung
- Kenntnisse in Auftragsannahme und -bearbeitung, Büro-/Verwaltungsarbeiten und Kalkulation

Es handelt sich dabei um eine Stelle mit Auftragserfassung und Kalkulation in einem spez. Programm, Anlernung durch Betrieb.

Ich habe den Artikel http://www.bewerbung-forum.de/anschreiben.html gelesen.

(Edit...)


Zuletzt bearbeitet von Bengerl am 11.08.2015, 21:43, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10730

BeitragVerfasst am: 04.08.2015, 15:19    Titel:

Betreffs der Einleitung: Lies dich doch noch mal durch ein paar andere Threads.
Nach oben
Bengerl



Anmeldungsdatum: 19.01.2015
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 04.08.2015, 18:03    Titel:

Es ist echt deprimierend, weil ich einfach keine vernünftige Einleitung hin bekomme, die ich auch wirklich mit mir identifizieren kann. Ich versuch das nun seit Wochen und scheitere echt schon an der Einleitung Traurig Traurig

----------

(Edit...)


Zuletzt bearbeitet von Bengerl am 11.08.2015, 21:44, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10730

BeitragVerfasst am: 05.08.2015, 09:35    Titel:

Bengerl hat Folgendes geschrieben:
Als Servicemitarbeiterin war ich bei meinem letzten Arbeitgeber überwiegend für die persönliche, schriftliche und telefonische Kundenbetreuung zuständig.


Hiermit unterstreichst du noch mal, dass du dich aus der Arbeitslosigkeit bewirbst. Würde ich nicht machen. Man wird die Arbeitslosigkeit eh dem Lebenslauf entnehmen können, aber man muss ja nicht unbedingt iim Anschreiben noch mal darauf hinweisen. Weißt du, es ist für Arbeitgeber einfach s e x i e r wenn die Bewerber in Arbeit stehen als wenn sie arbeitslos sind. Ist natürlich aus Arbeitslosensicht extrem besch...eiden.

Zitat:
Ebenso konnte ich Erfahrungen im Erstellen von Kostenvoranschlägen und Rechnungen sammeln.


Zitat:
Mit meiner Kommunikationsfähigkeit, Hilfsbereitschaft und Ehrlichkeit konnte ich bereits in meiner letzten Tätigkeit überzeugen.


Zitat:
Da mich das Arbeiten am Computer sehr interessiert, fällt es mir leicht, mich schnell in neue Serviceprogramme einzuarbeiten.

Ja, Interesse erleichtert vieles, aber nein, es gibt hier keinen Automatismus, den du unterstellst.

Bisher bist du noch sehr stark auf deine vergangene Arbeit fokussiert. Kannst du mehr Bezüge zur Stellenausschreibung herstellen?
Nach oben
Bengerl



Anmeldungsdatum: 19.01.2015
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 05.08.2015, 10:04    Titel:

Ok, versteh ich.

.

Besser so?

--------------

.

Geht das?

--------------

.

--------------

Hmm, ich dachte, ich hätte mich schon mehr auf die Stellenausschreibung gerichtet Traurig
Anforderungen habe ich alle reingepackt, bis auf Deutschkenntnisse. Da ich Deutsche bin, dachte ich, das muss ich nicht extra erwähnen?
Und in der Kalkulation hab ich nicht wirklich Erfahrung.
Und ich hab mich bemüht, das einzubringen, dass ich mich in spezielle Programme leicht einarbeiten kann - hatten in unserem Betrieb 5 verschiedene Programme, da hatte ich keine Probleme mit.


Zuletzt bearbeitet von Bengerl am 18.08.2015, 09:41, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10730

BeitragVerfasst am: 05.08.2015, 10:14    Titel:

Bengerl hat Folgendes geschrieben:
Ok, versteh ich.

"Als Servicemitarbeiterin bin ich überwiegend für die persönliche, schriftliche und telefonische Kundenbetreuung zuständig. Dies beinhaltet auch die Auftragsannahme und -bearbeitung.
Zu meinem weiteren Aufgabengebiet zählt die Korrespondenz mit Lieferanten und Reparaturfirmen, sowie die tägliche Postbearbeitung und allgemeine Büroarbeiten.
Ebenso verfüge ich über Erfahrungen im Erstellen von Kostenvoranschlägen und Rechnungen.
"

Besser so?

Grenzwertig. Du bist ja tatsächlich derzeit nicht zuständig (oder bist du im Beruf nur gerade in Elternzeit?), deshalb wird die Wahl der Gegenwartsform womöglich als Nebelkerze gedeutet. Ich hatte mich mehr auf den letzten Arbeitgeber bezogen, mit dem du deine Arbeitslosigkeit unterstreichst.

Zitat:
"Zu meinen persönlichen Stärken zähle ich meine Kommunikationsfähigkeit, Hilfsbereitschaft und Ehrlichkeit. Selbständiges, gewissenhaftes Arbeiten können Sie bei mir voraussetzen. Ein freundliches Auftreten im Team und gegenüber Kunden und Geschäftspartnern ist mir persönlich sehr wichtig."

Geht das?

Ehrlichkeit ist im Grunde genommen eine Grundvoraussetzung. Würde sie im Arbeitszeugnis stehen, wäre das ein Grund noch mal genauer hinzuschauen.

Fallen dir Gelegenheiten ein, wo du deine Kommunikationsfähigkeit der Hilfsbereitschaft in der Praxis angewandt hast?

Zitat:
Da ich Deutsche bin, dachte ich, das muss ich nicht extra erwähnen?

Nein, eigentlich nicht.
Nach oben
Bengerl



Anmeldungsdatum: 19.01.2015
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 05.08.2015, 15:23    Titel:

Ok, dann nochmal:

.

Somit fällt "letzter Arbeitgeber" weg.


--------------

Gelegenheiten fallen mir nicht direkt ein.
Kommunikationsfähig "musste" (hört sich jetzt total negativ an, ist aber nicht so gemeint Sehr glücklich mir hats immer Freude bereitet Winken ) ich sein in meinem Job als Servicemitarbeiterin, da ich überwiegend mit Kunden vorort zu tun hatte. Und da war ich auch immer hilfsbereit. Kunden kamen zu uns, weil sie Hilfe bzgl. defekten Sachen usw. brauchten, und so stand man beratend und helfend zur Seite Winken Es gehörte im Grunde zu meinem Alltag.

--------------

Schreibt man dann "Ich verfüge über sehr gute Deutschkenntnisse."?
Ich dachte eher, wenn das ein Personaler liest, denkt er sich im ersten Moment: ist sie keine Deutsche, weil sie das erwähnt?
Aber gut, ich denke auch eher kompliziert Sehr glücklich


Zuletzt bearbeitet von Bengerl am 18.08.2015, 09:40, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10730

BeitragVerfasst am: 05.08.2015, 17:08    Titel:

Ich glaub jetzt haben wir vollends aneinander vorbei geredet. Mit einem deutschen Namen und einem entsprechenden Lebenslauf musst du natürlich nicht angeben, dass du Deutsch sprichst. Das wird dein Gegenüber voraussetzen. Etwas anderes wäre das womöglich mit einem fremdländischen Namen oder einem deutsch klingenden Namen aber einem Lebenslauf der dich in ein fremdes Umfeld setzen würde.
Nach oben
Bengerl



Anmeldungsdatum: 19.01.2015
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 05.08.2015, 18:34    Titel:

Ich hatte es falsch ausgelegt, sorry Winken Bin aktuell krank - ich schiebe es mal darauf Verlegen Lachen


Könnte man dann den anderen Absatz so stehen lassen mit "Als Servicemitarbeiterin war ich bei der Fa. XY..."? Oder doch lieber noch ändern?

Das mit der Kommunikationsfähigkeit und Hilfsbereitschaft habe ich mir nochmal durch den Kopf gehen lassen, aber da fällt mir wirklich nicht ein, wie ich da genauer darauf eingehen könnte. Wär es nicht alltäglich in meiner alten Arbeit, wüsste ich vermutlich eher was, aber so war Kommunikation und Hilfsbereitschaft, sowie Freundlichkeit und auch eine gewisse Offenheit Voraussetzung, um meinen Job überhaupt machen zu können. Noch dazu brauchte man eine große Portion Selbstsicherheit und musste sehr belastbar sein, um damit zu recht zu kommen.
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10730

BeitragVerfasst am: 06.08.2015, 08:39    Titel:

Hast du evtl immer für Kunden ein freundliches Lächeln übrig gehabt?
Nach oben
Bengerl



Anmeldungsdatum: 19.01.2015
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 06.08.2015, 18:58    Titel:

Klar, das war Standard Sehr glücklich Da konnte der Kunde noch so gemein sein zu mir Smilie
Aber wie bring ich das am besten bei sowas ein?

.

2 x freundlich ist aber auch doof? Traurig


Zuletzt bearbeitet von Bengerl am 18.08.2015, 09:40, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10730

BeitragVerfasst am: 06.08.2015, 19:24    Titel:

Bengerl hat Folgendes geschrieben:
2 x freundlich ist aber auch doof? Traurig


Dann tritt doch beispielsweise verbindlich auf.
Nach oben
Bengerl



Anmeldungsdatum: 19.01.2015
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 07.08.2015, 10:32    Titel:

Danke, verbindlich wäre mir nicht eingefallen!

So, hab jetzt nochmal alles zusammengefügt.
Nach oben
Bengerl



Anmeldungsdatum: 19.01.2015
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 18.08.2015, 09:43    Titel:

TheGuide, vielen Dank für Deine freundliche Unterstützung!!!!
Hatte meine Bewerbung noch ein bisschen überarbeitet und dann losgeschickt.

Mittlerweile hatte ich ein Vorstellungsgespräch und habe bereits den Arbeitsvertrag unterschrieben!
Danke!!! Smilie
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Berufspraktiker Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum