Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Immobilienkaufmann Bewerbungsschreiben Muster Ausbildung OK

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Berufliche Neuorientierung ( Fachinformatiker zum Forstwirt) << Zurück :: Weiter >> Bewerbung Kaufmann im Einzelhandel verbessern  
Autor Nachricht
Andrea69



Anmeldungsdatum: 17.12.2017
Beiträge: 2
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 17.12.2017, 19:34    Titel: Immobilienkaufmann Bewerbungsschreiben Muster Ausbildung OK

Hallo,

ich bin 21J alt und möchte mich für das nächste Jahr als Immobilienkaufmann bewerben. Ich habe ein Paar fragen dazu und es wäre echt nett wenn sie jemand beanttworten könnte.

1) Ich war ein Jahr lang in einer schulischen Ausbildung als kaufmännische Assistent, die ich dann abgebrochen habe. Soll ich das in meinem Anschreiben angeben oder lieber auslassen?

2) Ist es in Ordnung, wenn das Anschreiben mehrere Absätze hat und nicht nur 3?

3) Habe, wie es im Anschreiben steht, nur einen Realschulabschluss. Ist es realistisch damit eine Ausbildungsstelle als Immobilienkaufmann zu bekommen? Hatte in den meisten Fächern eine 3 gehabt.

Danke für die Hilfe!

Mein Anschreiben für Tchibo sieht jetzt so aus :

Sehr geehrte Frau .........,

es macht mir Spaß, mich mit kaufmännischen Vorgängen auseinanderzusetzen und vor allem dabei wach zu bleiben, deshalb habe ich in letzten Jahren auch eine große Leidenschaft zur Kaffee entwickelt. Es wäre schön mich für ein Unternehmen einzusetzen, das sich für den nachhaltigen Anbau dessen, genauso wie für die Umwelt einsetzt.

Meinen Realschulabschluss war bereits im Juli 2015 fertig. Es war für mich damals noch nicht klar, was für eine Ausbildung ich anfangen möchte. Deshalb habe ich bis jetzt die Zeit genommen um mich mit den Berufen auseinanderzusetzen, die infrage kommen. Die Arbeit als Immobilienkaufmann passt gut zu mir, da ich durch die lange Arbeit mit meinen Gästen schon den einen sehr guten Umgang mit Menschen gelernt habe. Was natürlich beim Vertrieb von Immobilien genauso von einer sehr großen Wichtigkeit ist.

Außerdem verfüge ich bereits über grundsätzliche Kenntnisse in BWL, die ich durch eine schulische Ausbildung an der Euro – Akademie als kaufmännischer Assistent erwerben konnte. Da ich aber gemerkt habe, dass es nicht ganz das richtige für mich war, habe ich mich dazu entschieden, eine duale Ausbildung zu machen, und zwar die mit Immobilien zu tun hat.

Die Information, die ich über diesen Beruf fand, genauso wie Berichte von Menschen die als Immobilienkaufleute arbeiten, haben meinen Wunsch ein Immobilienkaufmann zu werden noch gestärkt.

Da Tchibo eine so umfangreiche Ausbildung anbietet, würde ich sehr gerne das von mir benötigte Wissen und Erfahrungen in Ihrem Team bekommen.

Gerne überzeuge ich Sie von meinen Fähigkeiten in einem persönlichen Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen


Zuletzt bearbeitet von Andrea69 am 17.12.2017, 20:15, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10520

BeitragVerfasst am: 17.12.2017, 20:12    Titel: Re: Immobilienkaufmann Bewerbungsschreiben Muster Ausbildung

Andrea69 hat Folgendes geschrieben:
es macht mir Spaß, mich mit kaufmännischen Vorgängen auseinanderzusetzen

Woher weiß du das?

Zitat:
und vor allem dabei wach zu bleiben, deshalb habe ich in letzten Jahren auch eine große Leidenschaft zur Kaffee entwickelt.

zu oder für Kaffee. Kaffee ist im Deutschen männlich.
In der Überschrift steht etwas von Immobilienkaufmann? Was hat das mit Kaffee/Tchibo zu tun?

Zitat:
Es wäre schön mich für ein Unternehmen einzusetzen, das sich für den nachhaltigen Anbau dessen, genauso wie für die Umwelt einsetzt.


Zitat:
Meinen Realschulabschluss war bereits im Juli 2015 fertig.

Bereits seit 2015 habe ich den Realschulabschluss.

Zitat:
Es war für mich damals noch nicht klar, was für eine Ausbildung ich anfangen möchte. Deshalb habe ich bis jetzt die Zeit genommen um mich mit den Berufen auseinanderzusetzen, die infrage kommen.

Das sind keine Argumente für deine Einstellung.

Zitat:
Die Arbeit als Immobilienkaufmann passt gut zu mir, da ich durch die lange Arbeit mit meinen Gästen schon den einen sehr guten Umgang mit Menschen gelernt habe. Was natürlich beim Vertrieb von Immobilien genauso von einer sehr großen Wichtigkeit ist.

Jetzt also wieder Immobilienkaufmann, Kaffee ist vergessen. Was für Arbeit mit Gästen? Davon weiß dein Adressat noch nichts. Es ist auch unglaubhaft, dass du erst als Erwachsener Benimm ("einen guten Umgang mit Menschen") gelernt hast. Es gibt im Deutschen ein Sprichwort: "Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr."

Zitat:
an der Euro__Akademie als kaufmännischer Assistent erwerben konnte.

Es gibt einen Unterschied zwischen Gedankenstrichen (abgerückt) und Bindestrichen, die, wie sie sagen, verbinden.

Zitat:
Da ich aber gemerkt habe, dass es nicht ganz das richtige für mich war, habe ich mich dazu entschieden, eine duale Ausbildung zu machen, und zwar die mit Immobilien zu tun hat.

Negative Motivation!

Anonymisiere mal deinen Namen.
Nach oben
Andrea69



Anmeldungsdatum: 17.12.2017
Beiträge: 2
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 17.12.2017, 21:04    Titel:

Dankeschön für die schnelle Antwort und für die Tipps!
habe jetzt mehrere Sachen geändert.

Soll ich aber das mit Kaffee ganz auslassen? Weil das Unternehmen produziert hauptsächlich Kaffee und setzt sich auch für die Umwelt ein.

Und das mit der Ausbildung, die ich abgebrochen habe auch komplett weglassen?

Danke
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10520

BeitragVerfasst am: 17.12.2017, 22:17    Titel:

Die Frage ist, welche Argumente du mit der abgebrochenen Ausbildung verbindest. Und wenn du Immobilienkaufmann wirst, was hast du dann mit Kaffee zu tun?
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum