Bewerbung als Bauingenieur

Wenn ihr Berufsanfänger oder Berufspraktiker seid, dann könnt ihr eure Bewerbungsbeispiele in dieser Rubrik zur Diskussion stellen und die Musterbewerbungen anderer Bewerber bewerten. Auch für Bewerbungen um eine Neben- oder Teilzeitbeschäftigung.
Antworten
blackjack90
Beiträge: 1
Registriert: 25.04.2019, 20:51

Bewerbung als Bauingenieur

Beitrag von blackjack90 » 25.04.2019, 21:01

Hallo,

ich bitte um eure Hilfe, da ich nicht viel Erfahrung mit Motivationsschreiben habe...

"...als engagierter Ingenieur möchte ich meine Kenntnisse in Ihr Unternehmen umsetzen. Für mich stellt es eine Gelegenheit dar, mich mehr in Richtung der bautechnischen Planung weiterzuentwickeln.

Meine aktuelle Tätigkeit ist bautechnische Planung und Prüfung der Regel- und Sonderbauten dar. Deswegen bin mit den Verordnungen und spezifischen Sonderbau-Richtlinien vertraut. Bei der Planung von verschiedenen Bauvorhaben habe ich gebäudespezifischen Anforderungen erfolgreich übernommen. Dadurch habe ich eine enge Zusammenarbeit mit Architekten, Bauherrn und andere Fachplanern geleistet. Hierbei setze ich gezielt meine Kommunikationsfähigkeiten sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative ein. Mit der Erstellung und Prüfung von Ausführungsplänen habe ich umfangsreiche Erfahrung gesammelt. Zusätzlich habe ich an verschieden Projekten gearbeitet, wobei Baustellensicherheit eine wichtige Rolle spielte.

Die Prüfung der Projekte vereinigt die Überprüfung der Unterlagen sowie Bauüberwachung der Ausführung an der Baustelle. Ich hatte die Gelegenheit, meine Planungsfähigkeiten zu verbessern und Fehler bei der Planung zu vermeiden. Dazu kommt noch die Erfahrung mit Genehmigungen der Abweichungen vom Baurecht. Die möchte ich gerne fördern und dadurch Ihr Unternehmen unterstützen."

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11317
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Bewerbung als Bauingenieur

Beitrag von TheGuide » 25.04.2019, 22:47

blackjack90 hat geschrieben:
25.04.2019, 21:01
..als engagierter Ingenieur möchte ich meine Kenntnisse in Ihr Unternehmen umsetzen.
Warum?
Für mich stellt es eine Gelegenheit dar, mich mehr in Richtung der bautechnischen Planung weiterzuentwickeln.

Meine aktuelle Tätigkeit ist bautechnische Planung und Prüfung der Regel- und Sonderbauten dar. Deswegen bin mit den Verordnungen und spezifischen Sonderbau-Richtlinien vertraut. Bei der Planung von verschiedenen Bauvorhaben habe ich gebäudespezifischen Anforderungen erfolgreich übernommen.
Dadurch habe ich eine enge Zusammenarbeit mit Architekten, Bauherrn und andere Fachplanern geleistet.

?
Zusätzlich habe ich an verschieden Projekten gearbeitet, wobei Baustellensicherheit eine wichtige Rolle spielte.

Die Prüfung der Projekte vereinigt die Überprüfung der Unterlagen sowie Bauüberwachung der Ausführung an der Baustelle.
Die Prüfung vereinigt die Überprüfung?
Ich hatte die Gelegenheit,
Hast du sie auch genutzt?!
meine Planungsfähigkeiten zu verbessern und Fehler bei der Planung zu vermeiden.
Bitte positiv argumentieren!!
Dazu kommt noch die Erfahrung mit Genehmigungen der Abweichungen vom Baurecht. Die möchte ich gerne fördern und dadurch Ihr Unternehmen unterstützen."
Du willst das Unternehmen bei Abweichungen vom Baurecht unterstützen?

Viel zu viele Wiederholungen. Planung, Bau, Sonder....

Was willst du und warum?
Was bringst du dafür an Kenntnissen und Stärken mit?

Antworten