Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bewerbung als IT Systemadministrator

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Kauffrau Versicherungen und Finanzen Bewerbung schreiben << Zurück :: Weiter >> Bewerbung zum Zerspanungsmechaniker als Zweitausbildung  
Autor Nachricht
samk



Anmeldungsdatum: 14.03.2014
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 14.03.2014, 18:05    Titel: Bewerbung als IT Systemadministrator

Hi, Bitte helfen beim formulieren. Ich habe mein Englischen "cover-letter" in deutsch übersetzt. Aber ich denke es soll noch korrigiert werden. Ich werde sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könnt.


Zitat:
Sehr geehrte Damen und Herren,

wie ich aus Ihrer interessanten Stellenanzeige entnehme, benötigen Sie zur Betreuung Ihrer EDV einen zusätzlichen Systemadministrator bei XX . Da mich dieses Stellenangebot anspricht, möchte ich mich für diesen Arbeitsplatz bewerben.

Kurz zur meiner Person:
Ich bin 36 Jahre alt, verheiratet, und habe zwei Kinder. Ich besitze Staatsangehörigkeit der Bundesrepublik Deutschland, und bin bei der Firma XX in London, seit Juli 2006 als Senior IT-Admin und Direktionsassistent beschäftigt.

Ich bin beruflich von Microsoft (MCSE) und ACMT (Apple Certified Macintosh Technician) zertifiziert. Außerdem in den letzten fünf Jahren habe ich zweimal der Excellence Awards und Zertifikate bekommen.

Durch zahlreiche Fortbildungen im Bereich Netzwerk-und Systemadministration, insbesondere mit Apple-Geräten habe ich mir ein umfangreiches Wissen angeeignet.

Auch der Umgang und die Betreuung der IT-User konnte und kann ich durch meine jahrelange Erfahrung beste Ergebnisse erzielen. Daher zähle ich zu meinen Stärken Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Loyalität, Flexibilität sowie Teamwork.

Da ich aus privaten Gründen einen Wohnortwechsel von London nach Deutschland durchführen möchte, habe ich deshalb Interesse an einer gleichwertigen Stellung.

Ich füge diesem Schreiben einen kurzen Lebenslauf bei.
Mit freundlichen Grüßen
S.
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
FRAGEN
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 22.07.2006
Beiträge: 12168

BeitragVerfasst am: 15.03.2014, 11:27    Titel: Re: Bewerbung als IT Systemadministrator

Hi samk!

Zunächst einmal kannst Du eine ganze Menge streichen, samk... und dann eine ganze Menge hinzu fügen. Fehlen tut zunächst einmal eine Betreff-Zeile. Das ist so etwas wie eine fett gedruckte "Überschrift" (ggf. zweizeilig) über der Anrede, die vorab mitteilt, was im eigentlichen Schreiben folgt - in Deinem Fall also die

Zitat:
[b]Bewerbung auf Position Sowieso
Ihr Inserat da und da


Wenn Du die hast, kannst Du wiederum hierauf verzichten:

samk hat Folgendes geschrieben:
wie ich aus Ihrer interessanten Stellenanzeige entnehme, benötigen Sie zur Betreuung Ihrer EDV einen zusätzlichen Systemadministrator bei XX . Da mich dieses Stellenangebot anspricht, möchte ich mich für diesen Arbeitsplatz bewerben.


Verzichten kannst Du im Anschreiben auch auf die Personendaten aus dem Lebenslauf:

samk hat Folgendes geschrieben:
kurz zur meiner Person: Ich bin 36 Jahre alt, verheiratet, und habe zwei Kinder. Ich besitze Staatsangehörigkeit der Bundesrepublik Deutschland


Das Beifügen des Lebenslaufs (derzeit Dein letzter Satz) ist selbstverständlich und muss ebenfalls nicht erwähnt werden. Das solltest Du schon einmal alles streichen.

samk hat Folgendes geschrieben:
bin bei der Firma XX in London, seit Juli 2006 als Senior IT-Admin und Direktionsassistent beschäftigt. Da ich aus privaten Gründen einen Wohnortwechsel von London nach Deutschland durchführen möchte, habe ich Interesse an einer gleichwertigen Stellung.


Rein vom inhaltlichen Verständnis her habe ich Deinen momentan vorletzten Satz mal in die Einleitung gezogen. Das heisst nicht, dass der so schon toll wäre. Für die Einschätzung der "gleichwertigen Stellung" müsste man natürlich wissen, was ein "Direktionsassistent" ist. Ich zumindest habe diese Berufsbezeichnung noch nie gehört. Zur Einschätzung Deiner fachlichen "Kragenweite" fände ich es auch interessant, mehr zu Deiner Firma und ihrem IT-Spektrum zu erfahren... z. B. was für eine Art von Computersystemen Du dort mit welcher Ausstattung und für wie viele Beteiligte verwaltetst. Wenn Du eine offizielle Ausbildung hast, solltest Du die ruhig auch erwähnen.

samk hat Folgendes geschrieben:
Ich bin beruflich von Microsoft (MCSE) und ACMT (Apple Certified Macintosh Technician) zertifiziert. Außerdem in den letzten fünf Jahren habe ich zweimal Excellence Awards und Zertifikate bekommen. Durch zahlreiche Fortbildungen im Bereich Netzwerk-und Systemadministration, insbesondere mit Apple-Geräten habe ich mir ein umfangreiches Wissen angeeignet.


"Excellence Awards" ohne "der" davor. Interessant wäre natürlich das praktische Ergebnis von all dem. Ich meine... die reine Tatsache, dass Du irgendwelche Zertifikate und Fortbildungen vorweisen kannst, sagt ja noch nicht allzuviel aus. Entscheidend wäre deren Passen zu konkreten Unternehmensnotwendigkeiten...

samk hat Folgendes geschrieben:
Auch in Umgang und Betreuung der IT-User konnte und kann ich durch meine jahrelange Erfahrung beste Ergebnisse erzielen.


So ist es richtig. Spannend wären natürlich auch hier Details: Was verstehst Du in diesem Kontext z. B. unter "besten Ergebnissen"? Auch der genaue Inhalt dieser "Betreuungen" könnte von Interesse sein.

samk hat Folgendes geschrieben:
Daher zähle ich zu meinen Stärken Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Loyalität, Flexibilität sowie Teamwork.


Hmmmm... in solch einer lieblosen Aufzählungsform sind diese Behauptungen praktisch wertlos. Die gefühlte Bedeutung dieses Satzes ist "Ich weiss, dass Du so einen Blödsinn hören willst. Hier hast Du, was Du willst..."... Winken

Was momentan vollkommen fehlt, ist der Bezug zum Zielunternehmen. Du beschreibst das momentan sehr kaltblütig als "gleichwertig zum letzten Job"... und das ist auch schon alles, was Du sagst. Das klingt so, als hättest Du die Absicht, genau dasselbe Schreiben an 10 Firmen zu schicken. Das macht natürlich keinen guten Eindruck für den Einzelnen. Im Idealfall würde jeder einzelne Arbeitgeber sich PERSÖNLICH angesprochen fühlen... mit Details, die zu keinem anderen passen...
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum