Bewerbung als Verwaltungsfachangestellter (Bitte Bewerten)

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
Edgehead
Beiträge: 4
Registriert: 28.01.2006, 09:06

Bewerbung als Verwaltungsfachangestellter (Bitte Bewerten)

Beitrag von Edgehead » 28.01.2006, 09:09

So hier mal meine Bewerbung

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Verwaltungsfachangestellter


Sehr geehrte Damen und Herren,

die ausgeschriebene Position interessiert mich sehr da ich mich im letzten halben Jahr durch die Schule mit sehr viel mit Pc´s und Betriebswirtschaftslehre auseinander setzte. Diese Tätigkeiten gehören mit zu meinen bevorzugtesten in der Schule und deshalb habe ich den Beruf Verwaltungfachangestellter gewählt. Durch rescherchen im Internet habe ich herausgefunden das Politik und BWL eine wichtige Rolle in diesem Beurf spielen und bin mir sicher das ich arbeiten wie z.B. abheften von Unterlagen oder arbeiten am PC zu ihrer zufriedenheit ausführen könnte.

Zurzeit besuche ich die 11. Klasse des XXX in XXX die ich vorraussichtlich im Sommer 2007 mit dem Fachhochschulreife verlassen werde. Allerdings besitze ich die Fachoberschulreife

Da im Beruf Verwaltungsfachangestellter Teamgeist, Kretivität und Zuverlässigkeit eine große Rolle spielen denke ich das ich diese Vorraussetzungen erfülle, da ich viele Jahre in einer Fußballmannschaft gespielt habe und man dort ohne diese Eigenschaften nicht weit kommt.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich mich persönlich bei Ihnen vorstellen dürfte.

Mit freundlichen Grüßen


Anlagen
Lebenslauf
Letzten zwei Schulzeugnisse
Lichtbild


Bin für jeden Tip und Verbesserungsvorschlag dankbar

Benutzeravatar
Verena
Bewerbungshelfer
Beiträge: 1250
Registriert: 30.12.2005, 19:33

Beitrag von Verena » 28.01.2006, 13:39

Hallo,

ich weiß, wie schwer es ist, ein Anschreiben zu verfassen und denke, du hast schon einen ganz guten Ansatz.
Allerdings würde irgendwie einen anderen Einleitungssatz wählen. Das hört sich bisschen komisch an. Insgesamt hast du manchmal unpassende Formulierungen gewählt und solltest dringend die Rechtschreibung überprüfen!!
Aber ich denke, die Profis hier im Forum können dir noch konkretere Tipps geben...

LG,Verena

Benutzeravatar
Caroline
Bewerbungshelfer
Beiträge: 2355
Registriert: 10.03.2004, 17:27

Re: Bewerbung als Verwaltungsfachangestellter (Bitte Bewerte

Beitrag von Caroline » 28.01.2006, 13:47

Hallo,

dein Anschreiben ist noch sehr verbesserungswürdig.
die ausgeschriebene Position interessiert mich sehr[Komma.] da ich mich im letzten halben Jahr durch die Schule mit sehr viel mit Pc´s und Betriebswirtschaftslehre auseinander setzte.


Zudem musst du, wenn du vom letzten Jahr sprichst, im Präteritum schreiben.
Diese Tätigkeiten gehören mit zu meinen bevorzugtesten in der Schule und deshalb habe ich den Beruf Verwaltungfachangestellter gewählt.
Besser: "...und deshalb strebe ich eine Ausbildung zum Verwaltungfachangestellten an."

Wobei der Satz insgesamt nicht so überzeugend ist.
... und bin mir sicher das ich arbeiten wie z.B. abheften von Unterlagen oder arbeiten am PC zu ihrer zufriedenheit ausführen könnte.
"Abhaften von Unterlagen" klingt noch sehr schülerhaft; stand dort im Internet nichts "beseres"?
Zurzeit besuche ich die 11. Klasse des XXX in XXX die ich vorraussichtlich im Sommer 2007 mit dem Fachhochschulreife verlassen werde.
Da im Beruf Verwaltungsfachangestellter Teamgeist, Kretivität und Zuverlässigkeit eine große Rolle spielen[Komma.] denke ich[Komma.] dass ich diese Vorraussetzungen erfülle, da ich viele Jahre in einer Fußballmannschaft gespielt habe und man dort ohne diese Eigenschaften nicht weit kommt.
Auf das "denke ich" solltest du verzichten.

Hast du schon Praktika erwähnt oder andere praktische Erfahrungen?

Hier findest du auch noch eine Bewerbung zum Verwaltungsfachangestellten.

Antworten