Bewerbung aufgrund Wohnortwechsels Kfz-Meister

Informationen und Fragen zum Bewerbungsablauf, zu einzelnen Elementen der Bewerbungsmappe und zu individuellen Formulierungen. Wie soll eine Bewerbungsmappe aufgebaut sein? Welche Fakten gehören in ein Anschreiben? Welche Formulierungen sollten unbedingt vermieden werden?
Antworten
Khuja2010
Beiträge: 1
Registriert: 07.03.2019, 09:28

Bewerbung aufgrund Wohnortwechsels Kfz-Meister

Beitrag von Khuja2010 » 07.03.2019, 09:37

Guten Tag an alle,

ich benötige mal ein paar Tipps und Ratschläge zu meiner Bewerbung und hoffe hier evtl. Verbesserungen zu bekommen.
Suche wegen eines Wohnortswechel eine neue Stelle.
Habe dazu auch schon ein Muster erstellt, bin damit aber noch nicht ganz zufrieden. Anregungen sind sehr willkommen.
Danke

--------------------------------

Sehr geehrter Herr XXX,

aufgrund meines Wohnortwechsels von XY nach XX und der damit verbundenen Arbeitsplatzsuche, bin ich auf der Suche nach einer neuen Herausforderung.

Ich bin ausgebildeter Kfz-Mechaniker und habe im Juni 2016 die Meisterschule als Kraftfahrzeugtechnikermeister erfolgreich beendet. Von da an arbeitete ich bis Ende Februar als Werkstattleiter für ein Renault/Kia Autohaus. Zu den von mir zu erfüllenden Aufgaben gehören insbesondere:
● Die Mitarbeiter fachlich anzuleiten, Aufgaben zu koordinieren und die Tätigkeiten zu beaufsichtigen
● Umsetzung von Maßnahmen und Programmen zur Kundenbetreuung und Kundenbindung
● Schaffen einer, an der Kundenzufriedenheit und am Unternehmenserfolg orientierten Grundhaltung aller Mitarbeiter
● Steuerung und Durchführung von Aktivitäten zur Erzielung einer hohen Kundenzufriedenheit
Zusätzlich verfüge ich über fundierte Kenntnisse der Kfz-Technik. Die ich bei der permanenten technischen Weiterentwicklung der Automobiltechnik ständig auf dem Laufenden halte. Meine Aufgaben verfolge ich selbstständig und mit großem Engagement. Zu meinen herausragenden Stärken zähle ich meine Zielstrebigkeit, Zuverlässigkeit und eine präzise Arbeitsweise. Diese Fähigkeiten und Kenntnisse möchte ich gerne in Ihr Unternehmen einbringen. Ein jährliches Bruttogehalt von 48600 Euro entspricht meinen Vorstellungen.
Über Ihre Einladung freue ich mich, dann können wir uns über die näheren Einzelheiten persönlich unterhalten.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11454
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Beitrag von TheGuide » 07.03.2019, 16:39

Was begeistert dich denn an deinem Beruf und warum kannst du diese Begeisterung bei den adressierten Unternehmen besonders gut ausleben?

Antworten