Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bewerbung aus ungekündigter Stellung: Jobwechsel begründen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Berufspraktiker
Produktionsmitarbeiter Montage Bewerbung << Zurück :: Weiter >> Veranstaltungskauffrau Bewerbung Veranstaltungsorganisation  
Autor Nachricht
zuendapp



Anmeldungsdatum: 15.07.2015
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 15.07.2015, 19:51    Titel: Bewerbung aus ungekündigter Stellung: Jobwechsel begründen

Hallo zusammen,

ich bin noch neu in diesem Forum. Sollte ich irgendwelche Fehler machen bin ich für Hinweiße natürlich dankbar.
Zu meiner Situation: Ich arbeite derzeit in einem Unternehmen der Elektrobranche als Einkäufer. Dort habe ich am 22.09.14 angefangen. Zuvor habe ich studiert. Leider hat sich das Unternehen im Nachinein als recht schlechter Arbeitgeber dargestellt(hohe Fluktuation, Unzufriedenheit bei den meisten Mitarbeitern usw.) Deswegen möchte ich mich den Arbeitgeber wechseln.
Probleme:
-Nach sehr kurzer Zeit den Arbeitgeber zu wechseln kommt sicherlich nicht gut in einer Bewerbung.
-Ich möchte meinen derzeitigen Arbeitgeber (noch nicht -erst in einem Vorstellungsgespräch) nicht im Anschreiben/Lebenslauf nennen weil ich Angst davor habe , dass mein jetziger Ag etwas davon mitbekommt, schließlich möchte ich nicht arbeitslos werden.

Meine Konkreten Fragen: ist das Anschreiben(Vorlage) so wie ich es formuliert habe okay oder würdet ihr hier anderst vorgehen? Ich habe schon einige Bewerbungen(20) geschrieben aber leider bisher nur Absagen bekommen.

...........................................................................................................

Bewerbung als Einkaufssachbearbeiter, Ihre Job ID XXXXXX


Sehr geehrte Frau XXX,

hiermit bewerbe ich mich auf die von Ihnen im Internet ausgeschriebene Stelle als Einkaufssachbearbeiter. Ich möchte mich im Bereich der Beschaffung weiterentwickeln und bin auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung.

Derzeit arbeite ich als strategischer Einkäufer in einem mittelständischen Unternehmen der Elektrobranche. Mein Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Lieferantenbetreuung und -qualifizierung. Des Weiteren gehören Vertrags- und Preisverhandlungen sowie die Abwicklung unterschiedlichster Bedarfsanforderungen zu meinen Aufgaben. Dem Reklamations- und Projektmanagement kommt bei meiner Arbeit ein hoher Stellenwert zu. Ich bitte um Verständnis, dass ich meinen derzeitigen Arbeitgeber noch nicht benenne.

Welche Stärken dürfen Sie von mir erwarten? Ich verfüge über eine rasche Auffassungsgabe und ein ausgeprägtes Verständnis für organisatorische Abläufe. Das Einarbeiten in neue Themengebiete bereitet mir ebenso viel Freude wie die Planung, Steuerung und Kontrolle von Projekten und Prozessen. Außerdem bringe ich ein hohes Maß an Team- und Kommunikations-fähigkeit mit.

Meine Gehaltsvorstellungen liegen bei einem Jahresgehalt von 37.000 € brutto. Bei Vorliegen eines Arbeitsvertrages kann ich Ihnen unter Einhaltung einer Frist von vier Wochen zum Monatsende zur Verfügung stehen.

Ich freue mich sehr über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen

xxx
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8888

BeitragVerfasst am: 16.07.2015, 11:22    Titel:

Zitat:
-Nach sehr kurzer Zeit den Arbeitgeber zu wechseln kommt sicherlich nicht gut in einer Bewerbung.

Das ist erst mal egal. Man muss darauf im Anschreiben nicht eingehen.

Dein bisheriges Anschreiben ist leider zu normal, zu langweilig, zu wenig individuell. Dieses Anschreiben könnte jeder Bewerber mit deinem fachlichen Background geschrieben haben, aber damit bist du nicht überdurchschnittlich, was notwendig ist, um damit Aufmerksamkeit zu gewinnen.


hiermit bewerbe ich mich auf die von Ihnen im Internet ausgeschriebene Stelle als Einkaufssachbearbeiter. Ich möchte mich im Bereich der Beschaffung weiterentwickeln und bin auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung.

Die Einleitung ist ausgelutscht. Dass du dich bewirbst, ist eh klar. Weiterentwickeln und neue Herausforderung sind Floskeln ohne Substanz, da hat man als Leser schon keine Lust mehr auf das Weiterlesen.

Siehe dir mal zu Anfang: http://www.bewerbung-forum.de/einleitungssaetze.html und http://www.bewerbung-forum.de/anschreiben.html#abschnitt1 an.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Berufspraktiker Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum