Bewerbung Ausbildung Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
Padjon
Beiträge: 2
Registriert: 01.06.2007, 11:07

Bewerbung Ausbildung Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Beitrag von Padjon » 01.06.2007, 13:04

Hallo Leute,
ich habe hier eine Bewerbung geschrieben, und hätte gerne etwas Kritik dazu. Ich wäre für schnelle Hinweise dankbar, da ich das ganze schon morgen abgeben muss.

Schon im Voraus danke für eure Hilfe.
Hier nun das Anschreiben:

Mein großes Problem hier ist die Länge. Ich müsste mir wenigstens 5-6 Zeilen sparen, um das ganze ordentlich formatiert abgeben zu können.
Aber ich kann nicht festlegen, was weniger wichtig ist, und was ich weg lassen kann

Benutzeravatar
Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13523
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Beitrag von Knightley » 01.06.2007, 16:10

Lies dir bitte auch diesen Artikel zur Erstellung eines Anschreibens durch: http://www.bewerbung-forum.de/anschreiben.html
Zurzeit befinde ich mich in einer 3-jährigen Ausbildung zum IT-SystemkaufmannKomma welche ich voraussichtlich im August 2007 erfolgreich abschließen werde.
Im Jahr 2006 wurde ich zum “6. Leistungsvergleich der Auszubildenden in den IT-Berufen“ eingeladen
Und wie hast du dort abgeschnitten...
Aber ich kann nicht festlegen, was weniger wichtig ist, und was ich weg lassen kann
Du könntest auch noch etwas an der Shcriftgröße, der Schriftart und den Randabständen verändern, um mehr Platz zu haben.

Allerdings müsstest du meiner Meinung nach noch einen Satz einfügen, warum du unbedingt eine zweite Ausbildung machen möchtest, was es dir bringt.

Padjon
Beiträge: 2
Registriert: 01.06.2007, 11:07

Überarbeitete Version

Beitrag von Padjon » 01.06.2007, 18:23

Hier eine überarbeitete Version.

Bereit für weitere Kritik und dankend für die bisherige.

Code: Alles auswählen

xxxxxxx xxxxxxx							                  xxxxx, 01.Juni 2007
xxxxxxxxxxxxx xx
xxxxx xxxx
Tel.: xxxxx/ xxx xxx


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxx xx

xxxxx xxxxxx


Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Fachinformatiker – Anwendungsentwicklung

Sehr geehrte Frau xxxxxxxx,

durch eine Information von Ihrem Mitarbeiter Steffen Schäfer erfuhr ich, dass Sie dieses Jahr  eine Ausbildung zum Fachinformatiker – Anwendungsentwicklung anbieten. Auf diese Informationen beziehend bewerbe ich mich hiermit um einen Ausbildungsplatz in Ihrem Unternehmen.

Zurzeit befinde ich mich in einer 3-jährigen Ausbildung zum IT-Systemkaufmann, welche ich 
im August 2007 voraussichtlich erfolgreich abschließen werde.
Bereits im Juli 2004 erwarb ich den Realschulabschluss.

Nach umfangreicher Information über die Tätigkeit eines Fachinformatikers der Fachrichtung Anwendungsentwicklung stellte ich fest, dass diese meinem Interesse an Datenverarbeitung und Technik sowie meiner Neigung zu exaktem, analysierendem aber auch wirtschaftlichem Denken entspricht. Da der kaufmännische Teil eines IT-Systemkaufmannes einen zu großen Teil einnimmt, und die Programmierung bei diesem Beruf nur ein Randbestandteil ist, bewerbe ich mich nun für die Lehre zum Fachinformatiker, welcher mit meinen Interessen bestens übereinstimmt.

Sowohl durch meine aktuelle Ausbildung, als auch durch meine privaten Interessen besitze ich bereits fundiertes Grundwissen in relevanten Gebieten. In meiner aktuellen Ausbildung lernte ich während meiner praktischen Ausbildung den Umgang mit Menschen und ein serviceorientiertes und professionelles Auftreten gegenüber meiner Kunden.

Im Jahr 2006 wurde ich zum “ 6. Leistungsvergleich der Auszubildenden in den IT-Berufen“ eingeladen, zu welchem die 12 Südthüringer Auszubildenden eingeladen wurden, welche bei der IHK-Zwischenprüfung der IT-Berufe die besten Ergebnisse erreichen konnten. 

Im Selbststudium beschäftige ich mich intensiv mit der Programmierung, aus Spaß an dieser Arbeit.
Dieses Interesse und das hierdurch entstandene Wissen wurde durch die theoretische Ausbildung meiner aktuellen Lehre gefestigt und intensiviert. Hierbei handelt es sich um Grundkenntnisse mit der Programmiersprache C++ sowie Pascal. Meine Leistungen im Schulfach „Entwicklung und Bereitstellung von Anwendungssystemen“ spiegeln mein großes Interesse und meinen Wissensstand wieder.

Intensiv habe ich mich in letzter Zeit mit der Programmierung von Scripts für das Web beschäftigt.
Hierbei habe ich weitgehendes Wissen über HTML, PHP, SQL und CSS erlangen können. Referenzen habe ich den Anlagen beigelegt.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich. 

Mit freundlichen Grüßen 


xxxxxx xxxxxx

Anlagen:
Lebenslauf mit Lichtbild
Referenzbilder
Kopie des letzen Berufsschulzeugnisses
Das Platzproblem konnte ich mit randanpassungen und einer kleineren schriftgrröße beheben

Loki
Beiträge: 2
Registriert: 11.06.2007, 16:07

Beitrag von Loki » 11.06.2007, 16:31

ich hab mal ne frage dazu, da ich auch gerade dabei bin eine bewerbung als fachinformatiker - Anwendungsentwicklung zu schreiben.
Sollte man nicht auch noch in die Bewerbung schreiben warum man gerade bei der Firma bewirbt?

Benutzeravatar
Knightley
Bewerbungshelfer
Beiträge: 13523
Registriert: 16.03.2004, 18:52

Beitrag von Knightley » 11.06.2007, 16:34

Ja, kann man machen. Aber meistens fällt einem als Bewerber nicht viel sinnvolles dazu ein.

Loki
Beiträge: 2
Registriert: 11.06.2007, 16:07

Beitrag von Loki » 11.06.2007, 16:52

Ich hab nämlich das problem dass die bewerbung so leer aussieht...
ich zeig sie mal eben

Code: Alles auswählen

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch die Lehrstellenbörse der IHK bin ich auf ihre Firma aufmerksam geworden und habe festgestellt dass sie Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung ausbilden. Ich bewerbe mich nun da ich die nötigen Vorraussetzungen mitbringe.

Ich besuche derzeit die Gewerbeschule G16 in Farmsen, an der ich eine schulische Ausbildung zum technischen Assistenten für Informatik absolviere und mein erstes Lehrjahr beende. Dort habe ich festgestellt, dass Programmieren mir sehr liegt und ich mich für das abstrakte Denken, das beim Programmieren notwendig ist, sehr begeistern kann.

In meiner Ausbildung lerne ich seit einem fast Jahr die Programmiersprache C. Ich habe in der Vergangenheit bereits Erfahrungen mit den Programmiersprachen mit Pascal, Delphi und HTML sammeln können.



Anlagen:
Tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
2 Zeugniskopien

irgendwie weiß ich nicht so recht was ich noch schreiben soll....
Ihre Qualifikation:

* Realschulabschluss oder besser
* Grundlegende Kenntnisse von mindestens einer Programmiersprache
* Eigenverantwortliches Denken
* Sorgfalt und Genauigkeit

Ihre Aufgaben:

* Erlernen grundlegender Arbeitsmethoden als Informatiker
* Installation, Konfiguration und Wartung von Software-Systemen
* Programmierung von Internet basierten Software-Systemen in PHP und Java
Soll ich was von meinem Realschulabschluss reinschreiben? Und ich bin grad in ner schulischen ausbildung und würde die dann abbrechen (weil sie u.a. nicht so toll anerkannt wird), irgendein tipp dass es sich nicht so anhört als ob ich die ausbildung nur so wechsel weil ich lustig bin sondern weil ich auch anwendungsentwickler werden will?




















































Admin: Einschub dient der Forenadministration

http://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s2625.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s2650.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s2675.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s2700.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s2725.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s2750.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s2775.html

http://www.bewerbung-forum.de/forum/ans ... s2800.html

Antworten