Bewerbung Auslandspraxissemester

Das Bewerbungsverfahren für Studienmöglichkeiten, Praktika und Jobs im Ausland unterscheidet sich von Land zu Land. Auf welche länderspezifischen Fallstricke besonders geachtet werden sollte, erfahrt ihr in dieser Rubrik.
Antworten
Marcelinho1692
Beiträge: 1
Registriert: 26.01.2014, 14:44

Bewerbung Auslandspraxissemester

Beitrag von Marcelinho1692 » 26.01.2014, 14:54

bitte löschen
Zuletzt geändert von Marcelinho1692 am 28.03.2014, 19:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11589
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Bewerbung Auslandspraxissemester

Beitrag von TheGuide » 26.01.2014, 17:44

Marcelinho1692 hat geschrieben:Sehr geehrte Damen und Herren der Personalabteilung XXXXX GmbH,
Wenn du keinen konkreten Ansprechpartner hast, reichen die "sehr geehrten Damen und Herren", die Nennung der Abteilung/Firma ist albern.
mit meinen während der Schule und Studium erworbenen Fremdsprachenkenntnissen in Englisch und meinem betriebswirtschaftlichen und technischen Know-How, bin ich dafür qualifiziert, eines Ihrer Praktikumsstellen im Ausland zu besetzen.
Hast du noch etwas mehr vorzuweisen, als nur gute Englischkenntnisse?
Ihr Claim „The Power of Choice“ hat mich soweit inspiriert, dass ich sagen kann, dass ich diese Macht der Entscheidung nutzen möchteKOMMA um mein praktisches Semester bei einem renommierten Unternehmen wie es die NAME UNTERNEHMEN ist, zu absolvieren.
Das ist Lobhudelei!
Ich studiere seit drei Semestern an der Hochschule XXX an der Fakultät Wirtschaftsingenieuerwesen und setze mich mit dem Wunsch auseinander, im kommenden Wintersemester mein Praxissemester im Ausland zu absolvieren.
a) unwesentlich
b) klar, da du das bereits erwähnt hast
Das Praxissemester ist für mich ein besonderer Bestandteil des Studiums, um so weitere praktische Erfahrungen zu sammeln.
_Während meines Studiums an der Hochschule fokussiere ich mich_
auf den Schwerpunkt Product Engineering. Aus
 diesem Grund interessiere ich mich insbesondere für die Arbeitsbereiche des SYNCHRO mit der Produktion und Prozessoptimierung.
Den markierten Teilsatz verstehe ich nicht, der Rest scheint mir - vorbehaltlich dessen, dass ich die Firma nicht kenne und mit dem Begriff Synchro nicht anfangen kann (außer beim Golf 3) - schon mal wesentlich gehaltvoller zu sein als der Rest des Anschreibens.
Durch die praktischen Tätigkeiten an Ihrem Standort XXX als Praktikant im Bereich SYNCHRO, so wie als regelmäßiger Ferienbeschäftigter, konnte ich bereits meine Teamfähigkeit und meine Belastbarkeit unter Beweis stellen und mich mit der NAME UNTERNEHMEN identifizieren.
Praktische Tätigkeiten als Praktikant? Willst du vielleicht noch irgendwie die Begriffe Praktikum, Praktika und Praxis einschmuggeln? :roll: Ich denke du verstehst mich :wink:

Ich entnehme diesem Satz, dass du schon mal ein Praktikum dort gemacht hast. Ist es dein Lebensplan, in dieser Firma zu arbeiten? Dann solltest du das vielleicht tatsächlich noch unterbringen. Wenn dies nicht dein Lebensplan ist, würde ich raten, einen anderen Praktikumsplatz zu suchen.
Wenn du aber das Praktikum unbedingt dort machen willst, dann solltest du aus meiner Sicht schon damit einsteigen, dass du dort ja schon mal ein Praktikum gemacht hast (Bzw. einen Feirenjob) und dich evtl. auch mal mit deinem damaligen Vorarbeiter/Chef/Praktikumsbetreuer kurzschließen*, um deine Positionen zu stärken.


*Fragen ob du ihn (generisches Maskulin) erwähnen darfst, so dass man sich firmenintern über dich informieren kann!

Antworten