Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bewerbung Azubi duales Studium Wirtschaftsingenieur

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung
Ausbildungsbewerbung -Zerspanungsmechaniker << Zurück :: Weiter >> Mechatroniker Kältetechnik Bewerbung für Ausbildung  
Autor Nachricht
sonnenschein.19



Anmeldungsdatum: 23.09.2013
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 29.09.2013, 01:25    Titel: Bewerbung Azubi duales Studium Wirtschaftsingenieur

Hallo,

freue mich über Anregungen und Verbesserungsvorschläge. Danke

Sehr geehrte Frau xxx,

XY ist ein einzigartiges Unternehmen mit starken Idealen. Teil eines solch erfolgreichen Teams (Unternehmens ?) zu sein, an einem Strang zu ziehen und gleichzeitig meine eigenen Vorstellungen und Ideen einzubringen ist genau das Richtige für mich. Daher möchte ich mich bei Ihnen zum Bachelor of Engineering in Wirtschaftsingenieurwesen ausbilden lassen.

Zurzeit besuche ich die 13. Klasse der xxxschule und werde sie im Sommer 2014 mit dem Abitur verlassen

Eine praxisorientierte und gleichzeitig akademische Ausbildung in der Automobilbranche zu verbinden, reizt mich sehr. In meiner Freizeit beschäftige ich mich gerne mit Autos und Technik. Seit Jahren schon macht es mir Spaß, technische Geräte, sei es ein Handy oder ein Computer, zu reparieren und ihre Funktionsweise zu erkunden. Zu meinen Hobbys zählt außerdem der Umgang mit dem Computer, so dass ich sicher mit Programmen wie Word, Excel und Power Point umgehen kann. Auch mein Interesse an wirtschaftliche Zusammenhänge wurde durch mein Schülerpraktikum bei der Sparkasse xxy bestärkt.

Am Beruf des Wirtschaftsingenieurs reizt mich besonders die Kombination aus Wirtschaft und Technik, wodurch mich spannende Aufgaben an den Schnittstellen erwarten; Dieser Studiengang ermöglicht einen ganzheitlichen Einblick in die verschiedenen Prozessketten.

Wie Sie aus meinem Praktikumszeugnis erkennen können, besitze ich ein hohes Maß an Engagement, sowie an Leistungsbereitschaft und Selbstständigkeit. Zusätzlich konnte ich meine Kontaktfreudigkeit, Freundlichkeit sowie Teamfähigkeit unter Beweis stellen.

Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen


Anlagen
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 10429

BeitragVerfasst am: 30.09.2013, 09:42    Titel: Re: Bewerbung Azubi duales Studium Wirtschaftsingenieur

sonnenschein.19 hat Folgendes geschrieben:

Sehr geehrte Frau xxx,

XY ist ein einzigartiges Unternehmen mit starken Idealen.


*tropf* *tropf* *rutsch*

Ernsthaft: Du sollst den Leuten nichts über ihr Unternehmen erzählen, über das sie im Zweifel mehr wissen als du.

Zitat:
Teil eines solch erfolgreichen Teams (Unternehmens ?) zu sein, an einem Strang zu ziehen und gleichzeitig meine eigenen Vorstellungen und Ideen einzubringen ist genau das Richtige für mich.


Der Gedanke als Azubi eigene Ideen einzubringen ist eine Sache, die sehr abhängig vom Geschmack des Personalers ist. Personaler X sagt: "Super, der ist engagiert", Personaler Y meint dagegen: "Ganz schön vorlaut der/die Kleine!"
Was heißt das jetzt für dich? Da du i.d.R. den Personaler nicht kennst, steht die Chance, dass dich eine solche Aussage weiterbringt bzw. zurückwirft fifty:fifty.

Zitat:
Daher möchte ich mich bei Ihnen zum Bachelor of Engineering in Wirtschaftsingenieurwesen ausbilden lassen.

Geschockt
Viel zu passiv. Du bewirbst dich, du zeigst Motivation, du zeigst Leistungswillen. Da lässt man sich nicht ausbilden. Man greift vielleicht eine Ausbildung an. Das muss engagierter formuliert sein.
Außerdem habe ich Zweifel am Denglish. "Ich möchte mich zum Bachelor ausbilden lassen"? Kann man sich zum Bachelor ausbilden lassen? Eigentlich kann man den Titel des Bachelor doch nur erwerben, oder nicht? "Bachelor of Engineering in Wirtschaftsingenieurwesen"?
Sinngemäß wäre eine solche Formulierung vielleicht besser:
"Ich möchte bei Ihnen in der Firma im dualen Studium des Wirtschaftsingenieurwesens den Bachelor erwerben."
Das ist von der Formulierung natürlich noch etwas holprig, wäre also, wenn du diesen Gedanken übernimmst, deine Aufgabe, die Formulierung zu überarbeiten.

Zitat:
Zurzeit besuche ich die 13. Klasse der xxxschule und werde sie im Sommer 2014 mit dem Abitur verlassen

a) uninteressant
b) was soll das an der Stelle, hat keinerlei Zusammenhang mit dem Rest der Bewerbung.
c) referiert den Lebenslauf
Pfeil Ist also überflüssig.

Zitat:
Eine praxisorientierte und gleichzeitig akademische Ausbildung in der Automobilbranche zu verbinden, reizt mich sehr. In meiner Freizeit beschäftige ich mich gerne mit Autos und Technik. Seit Jahren schon macht es mir Spaß, technische Geräte, sei es ein Handy oder ein Computer, zu reparieren und ihre Funktionsweise zu erkunden. Zu meinen Hobbys zählt außerdem der Umgang mit dem Computer, so dass ich sicher mit Programmen wie Word, Excel und Power Point umgehen kann. Auch mein Interesse an wirtschaftliche Zusammenhänge wurde durch mein Schülerpraktikum bei der Sparkasse xxy bestärkt.


Fang doch damit mal an.

Zitat:

Am Beruf des Wirtschaftsingenieurs reizt mich besonders die Kombination aus Wirtschaft und Technik, wodurch mich spannende Aufgaben an den Schnittstellen erwarten; Dieser Studiengang ermöglicht einen ganzheitlichen Einblick in die verschiedenen Prozessketten.

Das überzeugt nicht und wirkt, wie aus einer Werbebroschüre abgeschrieben. Du könntest das ein wenig abmildern - und v.a. auch wiedermal vorgegebenes Wissen, über das du tatsächlich eher nicht verfügst als das was es ist, nämlich eine Annahme kennzeichnen - in dem du z.B. schreibst: "Von dem Studiengang erwarte ich mir einen ganzheitlichen(?) Einblick in die verschiedenen Prozessketten."
Wobei ich mir nicht sicher bin, ob ich das Modewort ganzheitlich unbedingt beibehalten würde.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Ausbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum