Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bewerbung beim Jobcenter

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Berufspraktiker
Anschreiben Entwicklungsingenieur << Zurück :: Weiter >> Anschreiben Bewerbung Personalwesen/Assistenz  
Autor Nachricht
oyinbolinda



Anmeldungsdatum: 11.12.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 11.12.2017, 14:31    Titel: Bewerbung beim Jobcenter

Hallo! Smilie

Folgendes: Ich bin nun schon seit langer Zeit arbeitslos. Von meinem Sachbearbeiter beim Jobcenter wurde mir nun eine Initiativbewerbung ans Jobcenter direkt empfohlen.
Ich will die Bewerbung eigentlich recht allgemeiner halten, weil es nicht um eine spezifische Stelle geht.

Vor ein paar Tagen habe ich meinem SB eine Bewerbung geschickt, aber er hat angemerkt, dass ich 1. meine Einsatzmöglichkeiten im Jobcenter mehr zum Vorschein bringen soll und 2. mögliche Einsatzmöglichkeiten mit praktischen Vorerfahrungen belegen soll.
Ich komme einfach nicht weiter damit und hoffe, mir kann jemand helfen Smilie

Hier das Anschreiben, wie es jetzt ist:

Sehr geehrte Damen und Herren,
aktuell habe ich zu viel freie Zeit, hätte aber lieber viel Arbeit, für die ich mich voll engagieren könnte. Aus diesem Grund möchte ich mich bei Ihnen initiativ bewerben.

Im Jahre xxxx beendete ich erfolgreich das Studium des Bibliothekswesens und habe mir hierbei fundierte Kenntnisse im bibliothekarischen und administrativen Bereich angeeignet. Vor und während des Studiums absolvierte ich mehrere Praktika, in denen ich unter anderem für die Beratung von Kunden, den Erwerb von Medien und die Erledigung verschiedener Bürotätigkeiten mit zuständig war. Außerdem habe ich bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen mitgewirkt.

Ehrenamtlich habe ich Menschen mit Migrationshintergrund bei der Alltagsbewältigung, zum Beispiel durch Hilfe beim Bewerbungen schreiben, Begleitung bei Arztbesuchen oder Ausfüllen von Formularen, begleitet. So konnte ich meine interkulturellen Kompetenzen stärken und ausbauen.

Mit mir gewinnen Sie eine Mitarbeiterin, die sich verantwortungsvoll, gewissenhaft und mit großem Engagement neuen beruflichen Aufgaben stellt und gerne auch weiterentwickelt. Hierbei wird mir meine gute Auffassungsgabe ermöglichen, mich rasch in mir neue Tätigkeiten einzuarbeiten oder mich entsprechend weiterzubilden. In der Vergangenheit schätzten Kollegen wie Vorgesetzte stets meine freundliche aber auch bestimmte und zuverlässige Art sowie auch mein Einfühlungsvermögen. Ich selbst würde mich als eine gute Teamplayerin bezeichnen, der es am Herzen liegt, gemeinsam Erfolge zu erzielen.
Ich freue mich darauf, mich Ihnen in einem persönlichen Gespräch näher vorstellen zu können.
Mit freundlichen Grüßen....


An sich bin ich damit auch recht zufrieden, nur die angesprochenen Punkte krieg ich nicht rein.

Vielen Dank schonmal!
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 9746

BeitragVerfasst am: 11.12.2017, 20:05    Titel: Re: Bewerbung beim Jobcenter

oyinbolinda hat Folgendes geschrieben:
aktuell habe ich zu viel freie Zeit, hätte aber lieber viel Arbeit, für die ich mich voll engagieren könnte.

Netter Einstieg, aber im Grunde nichtssagend. Ist Ermessenssache.

Zitat:
Aus diesem Grund möchte ich mich bei Ihnen initiativ bewerben.

Überflüssig, streichen!

Zitat:
Im Jahre xxxx beendete ich erfolgreich das Studium des Bibliothekswesens und habe mir hierbei fundierte Kenntnisse im bibliothekarischen und administrativen Bereich angeeignet.

erste Satzhälfte = Lebenslaufnacherzählung
Dass du dir im Studium des Bibliothekswesens fundierte Kenntnisse im bibliothekarischen Bereich angeeignet hast, ist zu erwarten.

Zitat:
Vor und während des Studiums absolvierte ich mehrere Praktika, in denen ich unter anderem für die Beratung von Kunden, den Erwerb von Medien und die Erledigung verschiedener Bürotätigkeiten mit zuständig war. Außerdem habe ich bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen mitgewirkt.

Was davon ist für die Arbeit im Jobcenter wichtig? Klareren Bezug herstellen!

Zitat:
Ehrenamtlich habe ich Menschen mit Migrationshintergrund bei der Alltagsbewältigung, zum Beispiel durch Hilfe beim Bewerbungen schreiben, Begleitung bei Arztbesuchen oder Ausfüllen von Formularen, begleitet.

Bei Begleitungen begleitet?

Zitat:
So konnte ich meine interkulturellen Kompetenzen stärken und ausbauen.


Zitat:
Mit mir gewinnen Sie eine Mitarbeiterin, die sich verantwortungsvoll, gewissenhaft und mit großem Engagement neuen beruflichen Aufgaben stellt und gerne auch weiterentwickelt. Hierbei wird mir meine gute Auffassungsgabe ermöglichen, mich rasch in mir neue Tätigkeiten einzuarbeiten oder mich entsprechend weiterzubilden.

Komm, solche abgeschriebenen Allerweltsphrasen hast du doch nicht nötig.
Nach oben
oyinbolinda



Anmeldungsdatum: 11.12.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 12.12.2017, 21:08    Titel: Re: Bewerbung beim Jobcenter

TheGuide hat Folgendes geschrieben:

Netter Einstieg, aber im Grunde nichtssagend. Ist Ermessenssache.


Ja, auf diesen Satz habe ich bisher sehr gemischte Reaktionen erhalten, von "super" bis "da würde ich gar nicht erst weiterlesen".

Naja, ich weiß, dass mir hier auch niemand eine komplette Bewerbung schreiben wird, aber jetzt habe ich viele Dinge, die ich nicht schreiben soll, aber keinen Vorschlag, was ich denn dann ins Anschreiben rein tun soll, wenn alles, was ich geschrieben habe, nichtssagend und überflüssig ist Neutral Geschockt
Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 9746

BeitragVerfasst am: 13.12.2017, 09:11    Titel:

Warum willst du für die Jobbörse arbeiten (außer um deinen Lebensunterhalt zu verdienen)?
Welche Kompetenzen/Kenntnisse bringst du für die Arbeit in der Jobbörse mit? Wann/wo/wie erworben?
Welche deiner positiven Charaktereigenschaften (Stärken) setzt du bei der Arbeit ein? (Wann/wo/wie belegt?)
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Berufspraktiker Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum