Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bewerbung Empfangsassistentin - Helft mir bitte

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Berufspraktiker
wissenschaftlicher Mitarbeiter Bewerbungsschreiben Muster OK << Zurück :: Weiter >> Praxissemester Automatisierungstechnik als Elektrotechniker  
Autor Nachricht
Enid



Anmeldungsdatum: 07.01.2017
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 07.01.2017, 23:10    Titel: Bewerbung Empfangsassistentin - Helft mir bitte

Guten Abend zusammen, ich habe mich angemeldet weil ich Eure Hilfe benötige
Ich suche schon seit einiger Zeit aus meiner Elternzeit heraus eine neue Stelle, bekomme aber fast nur Absagen. Ich weiß nicht woran es liegt, evtl. aber am Anschreiben

Hier z.B. eine Anzeige

ANZEIGE:
Empfangsassistenz
Zu Ihren Aufgaben
gehören u.a.
•eigenverantwortliche Gestaltung unseres Empfangsbereiches
gemeinsam mit Ihrem Team
•zuvorkommender Empfang und herzliche Betreuung unserer Gäste
Bearbeitung des Posteingangs und -ausgangs sowie professionelle
Betreuung unserer Telefonzentrale
•Übernahme von weiteren administrativen und organisatorischen Aufga-
ben, wie z.B. Materialbestellung, Veranstaltungsmanagement und Un-
terstützung bei Sonderprojekten
•allgemeine Büroorganisation

Hier mein Anschreiben:

mit viel Aufmerksamkeit habe ich Ihre Stellenausschreibung im Internet gelesen. Die darin beschriebenen Tätigkeiten sprechen mich sehr an. Daher möchte ich mich hiermit um die Stelle als Empfangsassistentin bewerben.
Ich kann auf umfangreiche Erfahrung als Teamassistentin und Kundenbetreuerin zurückblicken, mit stets verantwortungsvollen Aufgaben und Tätigkeiten.
Seit 2007 arbeite ich als Kundenbetreuerin bei der Firma xy. Ich bin dort für die komplette Auftragsabwicklung und Kundenbetreuung inklusive Qualitätsmanagement zuständig. Der Umgang mit den gängigen MS-Office Programmen sind für mich selbstverständlich.
Sie können von mir eine gewissenhafte Arbeitsweise, Zuverlässigkeit sowie ein hohes Maß an Motivation erwarten. Meine engagierte Arbeitsweise ermöglichte es mir bisher immer, mich in kürzester Zeit in zusätzliche Aufgabenbereiche schnell und sicher einzuarbeiten.
Gerne möchte ich meine vielfältigen bisherigen erworbenen fachlichen Kenntnisse, persönlichen Fähigkeiten und Erfahrungen im Sinne Ihrer Verbandsziele einsetzen.
Bitte behandeln Sie meine Bewerbung vertraulich, da ich mich in einem ungekündigten Angestelltenverhältnis befinde.
Mit der festen Überzeugung, bei AWO die berufliche Perspektive zu finden, sehe ich einer guten Zusammenarbeit mit Freude entgegen und freue mich auf neue Pflichten, die Menschen sowie eine Menge spannender Aufgaben. Einer Einladung zum Vorstellungsgespräch werde ich gerne folgen und bin dementsprechend frohen Mutes.

Mit freundlichen Grüßen

Ich finde es fehlt was. Aber ich weiß nicht wie ich das anders formulieren sollte.
Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.
Danke schon mal!!!!
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
TheGuide
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.07.2013
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 08.01.2017, 03:37    Titel: Re: Bewerbung Empfangsassistentin - Helft mir bitte

Enid hat Folgendes geschrieben:
mit viel Aufmerksamkeit habe ich Ihre Stellenausschreibung im Internet gelesen. Die darin beschriebenen Tätigkeiten sprechen mich sehr an. Daher möchte ich mich hiermit um die Stelle als Empfangsassistentin bewerben.

Dass du dich bewirbst, steht bereits im Betreff, Fundort dorthin. Diese drei Sätze sind überflüssig.


Zitat:

Ich kann auf umfangreiche Erfahrung als Teamassistentin und Kundenbetreuerin zurückblicken, mit stets verantwortungsvollen Aufgaben und Tätigkeiten.

Ich blicke...
Was fehlt ist die Antwort auf die Frage (die du dir mitdenken musst), was der Adressat davon hat.

Zitat:
Seit 2007 arbeite ich als Kundenbetreuerin bei der Firma xy.

Pfeil Lebenslauf!
Zitat:

Ich bin dort für die komplette Auftragsabwicklung und Kundenbetreuung inklusive Qualitätsmanagement zuständig. Der Umgang mit den gängigen MS-Office Programmen sind für mich selbstverständlich.

Diese beiden Sätze gehen nahtlos ineinander über, haben aber inhaltlich nichts miteinander zu zun.
Dann hast du den Bindestrich falsch gesetzt (liest man so aber auch häufig in Ausschreibungen): MS Office ist ein amerikanischer Eigenname und unterliegt der englischen Rechtschreibung. Hier gehört kein Bindestrich hin. Office muss dagegen, weil hier dann die deutsche Rechtschriebung greift, mit Programmen verbunden werden (oder du kürzt auf MS Office, das würde auch reichen).
Dann ist der Bezug des Verbes falsch: Subjekt ist nämlich der Umgang. Dolglich muss es ist und nicht sind lauten.


Zitat:
Sie können von mir eine gewissenhafte Arbeitsweise, Zuverlässigkeit sowie ein hohes Maß an Motivation erwarten. Meine engagierte Arbeitsweise ermöglichte es mir bisher immer, mich in kürzester Zeit in zusätzliche Aufgabenbereiche schnell und sicher einzuarbeiten.

2x Arbeitsweise + 1x einarbeiten, im zweiten Satz trittst du nicht wirklich aktiv auf.

Zitat:
Gerne möchte ich meine vielfältigen bisherigen erworbenen fachlichen Kenntnisse, persönlichen Fähigkeiten und Erfahrungen im Sinne Ihrer Verbandsziele einsetzen.

Warum willst du das?

Zitat:
Bitte behandeln Sie meine Bewerbung vertraulich, da ich mich in einem ungekündigten Angestelltenverhältnis befinde.

Der Satz hat auch noch eine implizite Botschaft: Ich halte dich, lieber Leser, für so unsensibel, dass du meinen Chef anrufen könntest, wenn ich nicht eine Verschwiegenheitsklausel einbringe. Lasss die weg. Sie bringt nichts und greift den eher unwahrscheinlichen Fall auf, dass der Personaler beim Nocharbeitgeber anruft.

Wenn AWO für Arbeiterwohlfahrt steht, dann bitte mit Artikel.

So richtig bist du auf die Stellenanzeige nicht eingegangen. Es fehlt der Empfangsaspekt, Gestaltung kommt nicht vor (wie würdest du den Empfangsbereich gestalten? Gestaltest du gerne Räume?), Postein- und -ausgang wird nicht angesprochen und zu Materialbestellung und Veranstaltungsmanagement äußerst du dich auch nicht. Das einzige, was indirekt vorkommt, ist die allgemeine Büroorganisation.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Anschreiben - Berufspraktiker Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum