Artikel Bewerbung
Bewerbungsschreiben
Bewerbungslexikon
Ausbildung Berufe
Bewerbungsforum
Forum rund um die richtige Bewerbung.
 


 RSS-FeedRSS-Feed   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bewerbung für Ausbildung mit "längerer" Krankheit

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Bewerbungstipps - allgemeine Informationen
Bewerbung trotz unbefristetem Arbeitsvertrag << Zurück :: Weiter >> Selbstständigkeit im Anschreiben erwähnen?  
Autor Nachricht
blinkx



Anmeldungsdatum: 17.02.2015
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 17.02.2015, 20:06    Titel: Bewerbung für Ausbildung mit "längerer" Krankheit

Huhu Leute,

ich habe momentan echt keine Ahnung wie ich mit meinem Anschreiben weitermachen soll, da mir ein wichtiger Bestandteil fehlt. Um etwas Klarheit reinzubringen, erzähle ich fix etwas über mich:

Ich bin momentan 18 Jahre alt, fast 19. Bis letztes Jahr war ich noch offiziell bis Juli 2014 auf einem Wirtschaftsgymnasium, da ich mir nach meinem Werkrealschulablschluss (mittlere Reife Ø 2,2) gedacht habe, jetzt gehe ich einen Schritt weiter und mache Abitur. Nach einem viertel Jahr war ich dann eine etwas längere Zeit krank (2-3 Wochen) und in der Zeit wurde viel neues gelernt und Arbeiten geschrieben. Also musste ich anfangen den Stoff aufzuholen. Das hat mich dann aber ziemlich schnell belastet.
Bis 17 Uhr Schule, um 18 Uhr daheim, von 19 Uhr bis meist tief in die Nacht lernen, lernen, lernen... .
Das hab ich dann zwei Wochen lang mitgemacht, bis mich sowohl die Übermüdung als auch der pure Druck überrumpelt haben. Davon mal abgesehen, dass die Lehrer 0 Verständnis gezeigt haben und sich auch sonst nicht bemüht mir zu helfen. Also war sozusagen in einem Kreislauf gefangen. Das hat mir dann so auf die Psyche gedrückt, dass ich depressiv wurde. Das war dann im Dezember 2013. Etliche Arztbesuche etc. folgten. Bis Anfang April war ich unregelmäßig noch in der Schule.
Danach ging einfach gar nichts mehr und ging dann bis Ende letzten Jahres in Therapie. In dieser Zeit habe ich viele Sachen dazugelernt, auch über mich selbst und damit mit der Depression umzugehen und sie zu überwinden. Mir wurde relativ frühzeitig schon angeboten die 11te Klasse einfach zu wiederholen, jedoch wollte ich das nicht, weil mir selber klar wurde dass ich viel lieber praktischer etwas machen wollte, als nur den ganzen Tag in der Schule zu sitzen. Zumal ich schon seit über einem Jahr eigentlich nur zuhause bin und wieder richtig Lust habe, etwas zu machen, mich sinnvoll zu beschäftigen.

So nun ist meine Frage, wie ich diese Situation kurz und bündig in mein Anschreiben einbinden kann. Ich selbst habe da absolut keine Ahnung, konnte mir auch nirgends richtig Anregungen holen, weil ich glaube dass meine Situation nicht gerade oft vorkommt.


Grüße,

blinkx
Nach oben
Bewerber






Verfasst am:     Titel: Empfehlungen



Nach oben
Romanum
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 12.09.2008
Beiträge: 8888

BeitragVerfasst am: 17.02.2015, 22:09    Titel:

blinkx hat Folgendes geschrieben:
So nun ist meine Frage, wie ich diese Situation kurz und bündig in mein Anschreiben einbinden kann.

Vielleicht kannst du damit schon etwas anfangen:

http://www.bewerbung-forum.de/forum/bewerbung-nach-sehr-langer-krankheit-t48235.html#199760

http://www.bewerbung-forum.de/forum/mitarbeiterin-an-der-kasse-als-teilzeitkraft-bewerbung-lesen-t46583.html#188426

Nach oben
FRAGEN
Bewerbungshelfer


Anmeldungsdatum: 22.07.2006
Beiträge: 12163

BeitragVerfasst am: 18.02.2015, 00:51    Titel: Re: Bewerbung für Ausbildung mit "längerer" Krankh

blinkx hat Folgendes geschrieben:
weil mir selber klar wurde dass ich viel lieber praktischer etwas machen wollte, als nur den ganzen Tag in der Schule zu sitzen.


blinkx hat Folgendes geschrieben:
So nun ist meine Frage, wie ich diese Situation kurz und bündig in mein Anschreiben einbinden kann.


Mir scheint zwischen diesen beiden Sätzen etwas zu fehlen... nämlich ein inhaltliches Interesse an einer konkreten Tätigkeit. Was könnte das für eine sein? Und warum?
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bewerbungsforum Foren-Übersicht -> Bewerbungstipps - allgemeine Informationen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2008 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de - Impressum