Bewerbung für ein Praktikum im Bereich Altenpflege

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
PowerPea
Beiträge: 7
Registriert: 27.03.2019, 18:36

Bewerbung für ein Praktikum im Bereich Altenpflege

Beitrag von PowerPea » 21.05.2019, 20:30

Guten Abend,

ich möchte gerne ein Praktikum absolvieren und habe mich sehr bemüht ein Anschreiben zu verfassen.

Ich würde mich sehr über Verbesserungen freuen.

----------------------------------------------------------------------------

Bewerbung um ein Praktikum im Bereich Altenpflege



Sehr geehrte Frau Mustermann,

seit einigen Jahren begeistere ich mich sehr für ehrenamtliche Tätigkeiten im sozialen Bereich. Als ich auf Ihrer Internetpräsenz gelesen habe, dass Sie jungen Erwachsenen ermöglichen sich beruflich neu zu orientieren, hat dies gleich meine Neugier geweckt. Daher möchte ich mich auf die von Ihnen angebotene Praktikumsstelle bewerben.

Durch die erste Tätigkeit als Kinderbetreuerin im Bereich „Freiwilliges Soziales Jahr“ habe ich meine Begeisterung und die Freude an der Arbeit mit Menschen entdeckt. Da diese Stelle befristet und somit Ende August zu Ende war, konnte ich durch ein einjähriges Berufsvorbereitungsjahr weitere positive Erfahrungen in einem Praktikum als Altenpflegerin im Seniorenheim “St. xxx" gewinnen. Durch die Organisation eines altersgerechten Spielenachmittags, das Bemalen von Seidentüchern und gemeinsame Spaziergänge mit Senioren konnte ich sehr viele positive Erfahrungen sammeln.

Diese positiven Eindrücke haben mir gezeigt, das es mir große Freude bereitet mit Menschen zu reden und einfühlsam auf ihre Bedürfnisse einzugehen. Mit mir gewinnt Ihr Unternehmen eine lernwillige Praktikantin, die nach kurzer Einarbeitungszeit in der Lage ist die geforderten Aufgaben gewissenhaft zu erfüllen.

Ich freue mich Sie und das Team persönlich kennen zu lernen. Da ich zeitlich flexibel bin kann ich Ihnen meine Mitarbeit ab sofort zur Verfügung stellen.



Mit besten Grüßen nach Musterhausen


----------------------------------

Ich bedanke mich schonmal im Voraus :-)

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8931
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Re: Bewerbung für ein Praktikum im Bereich Altenpflege

Beitrag von Romanum » 21.05.2019, 22:52

seit einigen Jahren begeistere ich mich sehr für ehrenamtliche Tätigkeiten im sozialen Bereich.

Meinst du mit den ehrenamtliche Tätigkeiten das FSJ und BVJ? Das sind aber eigentlich keine Ehrenämter. Oder wie meinst du das mit der Begeisterung für ehernamtliche Tätigkeiten?

Als ich auf Ihrer Internetpräsenz gelesen habe, dass Sie jungen Erwachsenen ermöglichen sich beruflich neu zu orientieren, hat dies gleich meine Neugier geweckt. Daher möchte ich mich auf die von Ihnen angebotene Praktikumsstelle bewerben.

Das sind so langweilige Standardsätze. Wenn du schon in Kinder-/Seniorenbetreuung gearbeitet hast, dann ist Altenpflege ja keine wirkliche Umorientierung. Hast du vorher was ganz anderes gemacht?

Besser wäre es, wenn du gleich im 1. Absatz deine besten Stärken angibst, und die sind ja nicht deine Begeisterung und Neugier, sondern handfeste praktische und theoretische Kenntnisse.


Durch die erste Tätigkeit als Kinderbetreuerin im Bereich „Freiwilliges Soziales Jahr“ habe ich meine Begeisterung und die Freude an der Arbeit mit Menschen entdeckt.

Hier müsstest du mehr auf deine konkreten Aufgaben eingehen.

Da diese Stelle befristet und somit Ende August zu Ende war, konnte ich durch ein einjähriges Berufsvorbereitungsjahr weitere positive Erfahrungen in einem Praktikum als Altenpflegerin im Seniorenheim “St. xxx" gewinnen.

Befristung muss nicht erwähnt werden.

Durch die Organisation eines altersgerechten Spielenachmittags, das Bemalen von Seidentüchern und gemeinsame Spaziergänge mit Senioren konnte ich sehr viele positive Erfahrungen sammeln.

Du musst aber noch konkreter angeben, was das für Erfahrungen waren. Durch die genannten Aktivitäten hast du was gelernt?

Da ich zeitlich flexibel bin kann ich Ihnen meine Mitarbeit ab sofort zur Verfügung stellen.

Für ein Praktikum wäre schon die Angabe sinnvoll, wie lange du dieses Praktikum absolvieren möchtest und was vielleicht deine Ziele sind.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11494
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Bewerbung für ein Praktikum im Bereich Altenpflege

Beitrag von TheGuide » 22.05.2019, 17:17

Dass du dich bewirbst, steht ja bereits im Betreff, es wird auch klar, dass du die Fundstelle gefunden hast, wenn du dich im Betreff auf diese beziehst. Dein Interesse am Ehrenamt steht für mich in keinem unmittelbaren Zusammenhang zur Praktikumsbewerung.

Satz 1 sollte klären, warum du ein Praktikum in dem Bereich machen willst und welche Ziele du mit dem Praktikum verbindest (Lernziele und wie es danach weitergehen soll).
Da diese Stelle befristet und somit Ende August zu Ende war, konnte ich durch ein einjähriges Berufsvorbereitungsjahr weitere positive Erfahrungen in einem Praktikum als Altenpflegerin im Seniorenheim “St. xxx" gewinnen. Durch die Organisation eines altersgerechten Spielenachmittags, das Bemalen von Seidentüchern und gemeinsame Spaziergänge mit Senioren konnte ich sehr viele positive Erfahrungen sammeln.

Als FSJlerin in der Kinderbetreuung entdeckte ich...
Dass das FSJ begrenzt ist, musst du nicht erklären, das ist jedem, der von 12 bis Mittag denken kann klar.
Vermeide durch - außer mit Verben der Bewegung.
Vermeide konjugiertes können + Verb und wähle stattdessen das konjugierte Verb!
Vermeide Wiederholungen!

In einem einjährigen Berufsvorbereitungsjahr gewann ich Erfahrungen in der Altenpflege.

PowerPea
Beiträge: 7
Registriert: 27.03.2019, 18:36

Re: Bewerbung für ein Praktikum im Bereich Altenpflege

Beitrag von PowerPea » 23.05.2019, 09:43

Ohje, dann ist es wohl noch schlechter als ich erwartet hatte :(

Dann werde ich mich nochmal dran setzen und es überarbeiten..

Romanum
Bewerbungshelfer
Beiträge: 8931
Registriert: 12.09.2008, 19:20

Re: Bewerbung für ein Praktikum im Bereich Altenpflege

Beitrag von Romanum » 27.05.2019, 17:28

Du hast du schon einiges an praktischen Erfahrungen gesammelt; verkaufst dich allerdings im Anschreiben etwas unter Wert. Man gewinnt den Eindruck, als wenn du dich schon intensiver mit der Bewerbungserstellung auseinandergesetzt hast, aber du gleichzeitig deine Kenntnisse und Erfahrungen zu sehr in Standard-Formulierungen gepresst hast.

Allerdings wird ja im Altenpflege-Bereich stark nach Arbeitskräften gesucht. Daher wird es mit deinen praktischen Erfahrungen eher kein Problem werden, einen Praktikumsplatz zu erhalten.

PowerPea
Beiträge: 7
Registriert: 27.03.2019, 18:36

Re: Bewerbung für ein Praktikum im Bereich Altenpflege

Beitrag von PowerPea » 27.06.2019, 13:54

Ja, das hast du sehr gut erkannt. Ich habe mich sehr sehr lange und intensiv mit der Bewerbung beschäftigt weil ein Mensch bin der alles gut und richtig machen möchte.

Mir fallen viele Sätze ein, viele Formulierungen, aber ich ertrinke wieder in einzelne Sätze.

PowerPea
Beiträge: 7
Registriert: 27.03.2019, 18:36

Re: Bewerbung für ein Praktikum im Bereich Altenpflege

Beitrag von PowerPea » 03.08.2019, 23:41

Nochmal komplett neu überarbeitet:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wahnsinnig gerne möchte ich den Beruf der Betreuungsassistentin näher kennenlernen, da ich mich in diesem Berufsbild wiederfinde. Daher möchte ich Sie und Ihr Unternehmen auf diesem Weg als helfende Hand dabei unterstützen Senioren einen schönen Lebensabend zu schenken.

Bereits als FSJ-lerin konnte ich in der Kita einen ersten Einblick im sozialen Bereich gewinnen.
Dort hatte ich die Gelegenheit durch hauswirtschaftliche und organisatorische Aufgaben zu wachsen. Hierbei konnte ich den Einkauf für das wöchentliche Frühstück selbst planen. Die Zusammenarbeit der Kindern beim Zubereiten vom Essen sowie den Abwasch des Geschirrs hat mich dabei sehr begeistert.

Weitere positive Erfahrungen erwarb ich als BVJ-lerin durch ein längeres Praktikum im Pflegeheim xyz. Meine Menschenkenntnis ermöglichte es mir dabei Vertrauen aufzubauen und auf die Wünsche einzelner Bewohner einzugehen. Meine Aufgaben umfassten das Pflegen und Betreuen hilfsbedürftiger Senioren. Zudem gestaltete ich gemeinsam verschiedenen Freizeitaktivitäten welches mir viel Freude bereitete.

Als ehrenamtliche Helferin in einer inklusiven Ferienfreizeit konnte ich durch mein besonderes Einfühlungsvermögen im zwischenmenschlichen Bereich unter anderem schnell auf gehandicapte Kindern eingehen.Zu meinen Aufgaben gehörten sportliche Aktivitäten wie Rollstuhl-Ballspiele oder unterschiedliche Bastelarbeiten. Diese wertvollen Momente wecken heute noch viele schöne Erinnerungen in mir.

Sehr gerne möchte ich Sie in einem persönlichen Vorstellungsgespräch von meinen Stärken überzeugen. Über eine Einladung von Ihnen freue ich mich daher ganz besonders.

Mit besten Grüßen nach Musterhausen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11494
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Bewerbung für ein Praktikum im Bereich Altenpflege

Beitrag von TheGuide » 04.08.2019, 21:35

PowerPea hat geschrieben:
03.08.2019, 23:41
Sehr geehrte Damen und Herren,

Wahnsinnig gerne möchte ich...
...demnächst nach der mit dem Komma korrekt beendeten Anrede klein weiterschreiben.
Durch das sehr starke wahnsinnig klingt der Satz ironisch überhöht und verliert damit massiv an Ernsthaftig- und damit Glaubwürdigkeit.
den Beruf der Betreuungsassistentin näher kennenlernen, da ich mich in diesem Berufsbild wiederfinde.
Wie kannst du dich in einem Berufsbild wiederfinden, wenn du den Beruf erst kennenlernen musst? Die Logik des Satzes ist nicht gegeben.
Bereits als FSJ-lerin konnte ich in der Kita einen ersten Einblick im sozialen Bereich gewinnen.
...gewann ich...
Dort hatte ich die Gelegenheit durch hauswirtschaftliche und organisatorische Aufgaben zu wachsen. Hierbei konnte ich den Einkauf für das wöchentliche Frühstück selbst planen. Die Zusammenarbeit der Kindern beim Zubereiten vom Essen sowie den Abwasch des Geschirrs hat mich dabei sehr begeistert.
Gelegenheit haben und können bedeutet genaugenommen nichts.
Du denkst daran, dass du dich gerade für den Bereich der Alten- und nicht der Kinderpflege bewirbst?
Weitere positive Erfahrungen erwarb ich als BVJ-lerin durch ein längeres Praktikum im Pflegeheim xyz.
Was ist BVJ?
Als ehrenamtliche Helferin in einer inklusiven Ferienfreizeit konnte ich durch mein besonderes Einfühlungsvermögen im zwischenmenschlichen Bereich unter anderem schnell auf gehandicapte Kindern eingehen._Zu meinen Aufgaben gehörten sportliche Aktivitäten wie Rollstuhl-Ballspiele oder unterschiedliche Bastelarbeiten. Diese wertvollen Momente wecken heute noch viele schöne Erinnerungen in mir.

PowerPea
Beiträge: 7
Registriert: 27.03.2019, 18:36

Re: Bewerbung für ein Praktikum im Bereich Altenpflege

Beitrag von PowerPea » 05.08.2019, 11:30

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte gerne den Beruf der Betreuungsassistentin ausüben, da ich mich in diesem Tätigkeitsfeld wiederfinde. Daher möchte ich Sie und Ihr Unternehmen auf diesem Weg als helfende Hand dabei unterstützen Senioren einen schönen Lebensabend zu schenken.

Bereits als FSJ-lerin gewann ich in der Kita einen ersten Einblick im sozialen Bereich gewinnen. Dort hatte ich die Gelegenheit durch hauswirtschaftliche und organisatorische Aufgaben zu wachsen. Hierbei durfte ich den Einkauf für das wöchentliche Frühstück selbst planen. Die Zusammenarbeit der Kindern beim Zubereiten vom Essen sowie den Abwasch des Geschirrs hat mich dabei sehr begeistert.

Ich habe mich umentschieden, hat aber mit dem Beruf des Altenpflegers nichts zutun

Weitere positive Erfahrungen sammelte ich als BVJ-lerin in einem Pflegeheim xyz. Meine Menschenkenntnis ermöglichte es mir dabei Vertrauen aufzubauen und auf die Wünsche einzelner Bewohner einzugehen. Meine Aufgaben umfassten das Pflegen und Betreuen hilfsbedürftiger Senioren. Zudem gestaltete ich gemeinsam verschiedenen Freizeitaktivitäten welches mir viel Freude bereitete.

BVJ ist Berufsvorbereitungsjahr

Als ehrenamtliche Helferin in einer inklusiven Ferienfreizeit ging ich durch mein besonderes Einfühlungsvermögen im zwischenmenschlichen Bereich unter anderem schnell auf gehandicapte Kinder ein. Zu meinen Aufgaben gehörten sportliche Aktivitäten wie Rollstuhl-Ballspiele oder unterschiedliche Bastelarbeiten. Diese wertvollen Momente wecken heute noch viele schöne Erinnerungen in mir.

Sehr gerne möchte ich Sie in einem persönlichen Vorstellungsgespräch von meinen Stärken überzeugen. Über eine Einladung von Ihnen freue ich mich daher ganz besonders.

Mit besten Grüßen nach Musterhausen

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11494
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Bewerbung für ein Praktikum im Bereich Altenpflege

Beitrag von TheGuide » 05.08.2019, 17:56

PowerPea hat geschrieben:
05.08.2019, 11:30
ich möchte gerne den Beruf der Betreuungsassistentin ausüben, da ich mich in diesem Tätigkeitsfeld wiederfinde.
Nicht mit ich anfangen.
Inwiefern findest du dich "in diesem Tätigkeitsfeld" wieder?
Daher möchte ich Sie und Ihr Unternehmen auf diesem Weg als helfende Hand dabei unterstützenKOMMA Senioren einen schönen Lebensabend zu schenken.
Bereits als FSJ-lerin gewann ich in der Kita einen ersten Einblick im sozialen Bereich gewinnen.

Dort hatte ich die Gelegenheit durch hauswirtschaftliche und organisatorische Aufgaben zu wachsen.
Gelegenheit haben = könnenGelegenheit nutzen
Hierbei durfte ich
Hunde und kleine Kinder "dürfen". Du bist eine erwachsene Frau! Du hast - verdammt noch mal* - den Einkauf für das Frühstück geplant (und budgetiert?).
Die Zusammenarbeit der Kindern beim Zubereiten vom Essen sowie denR Abwasch des Geschirrs hat mich dabei sehr begeistert.
Echt jetzt? Der Abwasch hat dich begeistert?



*bitte mit dem notwendigen Augenzwinkern lesen!

PowerPea
Beiträge: 7
Registriert: 27.03.2019, 18:36

Re: Bewerbung für ein Praktikum im Bereich Altenpflege

Beitrag von PowerPea » 05.08.2019, 19:07

puh... *seufz*

wo wohnst du nochmal? ich komm vorbei :lol:

PowerPea
Beiträge: 7
Registriert: 27.03.2019, 18:36

Re: Bewerbung für ein Praktikum im Bereich Altenpflege

Beitrag von PowerPea » 06.08.2019, 10:47

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne möchte ich den Beruf der Betreuungsassistentin als beruflichen Quereinstieg nutzen, da ich mich als helfende Hand in diesem Tätigkeitsfeld wiederfinde. Daher möchte ich Sie und Ihr Unternehmen auf diesem Weg dabei unterstützen, Senioren einen schönen Lebensabend zu schenken.

Bereits als FSJ-lerin gewann ich in der Kita einen ersten Einblick im sozialen Bereich. Dort nutzte ich die Gelegenheit, durch hauswirtschaftliche und organisatorische Aufgaben, zu wachsen. Hierbei plante ich den Einkauf für das wöchentliche Frühstück, wobei mich die Zusammenarbeit der Kinder beim Zubereiten vom Essen bzw. der gemeinsame Abwasch des Geschirrs sehr begeistert hat.

(…nicht der Abwasch hat mich begeistert, sondern die Zusammenarbeit der Kinder hat mich begeistert 😉)

Weitere positive Erfahrungen sammelte ich als BVJ-lerin in einem Pflegeheim xyz. Meine Menschenkenntnis ermöglichte es mir dabei Vertrauen aufzubauen und auf die Wünsche einzelner Bewohner einzugehen. Meine Aufgaben umfassten das Pflegen und Betreuen hilfsbedürftiger Senioren. Zudem gestaltete ich gemeinsam verschiedenen Freizeitaktivitäten welches mir viel Freude bereitete.

Als ehrenamtliche Helferin in einer inklusiven Ferienfreizeit ging ich durch mein besonderes Einfühlungsvermögen im zwischenmenschlichen Bereich unter anderem schnell auf gehandicapte Kinder ein. Zu meinen Aufgaben gehörten sportliche Aktivitäten wie Rollstuhl-Ballspiele oder unterschiedliche Bastelarbeiten. Diese wertvollen Momente wecken heute noch viele schöne Erinnerungen in mir.

Sehr gerne möchte ich Sie in einem persönlichen Vorstellungsgespräch von meinen Stärken überzeugen. Über eine Einladung von Ihnen freue ich mich daher ganz besonders.

Mit besten Grüßen nach Musterhausen

Antworten