Kriminalkommissaranwärter Bewerbung für gehobenen Kriminaldienst

Hier besteht die Möglichkeit, über Anschreiben für die Ausbildung, für Praktika und für das Studium (Duales Studium, Universität, BA) mit anderen Mitgliedern zu diskutieren.
Antworten
Railrcour
Beiträge: 2
Registriert: 13.05.2020, 09:09

Kriminalkommissaranwärter Bewerbung für gehobenen Kriminaldienst

Beitrag von Railrcour » 13.05.2020, 15:38

Guten Tag, bin mit großer Freude auf dieses Forum gestoßen. Gerne würde ich mich dieses Jahr für ein Studium beim BKA bewerben und wollte gerne von Außenstehenden mal die Meinung zu meinem Bewerbungsschreiben hören.

Vielen Dank schon mal im vor raus - Rail

Mein Anschreiben:


Bewerbung Bachelor-Studium im gehobenen Kriminaldienst des Bundes; Kriminalkommissaranwärter/-in 10/2020


Sehr geehrte Damen und Herren,

nach meinem Studium im Bereich Wirtschaftspsychologie möchte ich mich neuen Herausforderungen stellen. Ich bin überzeugt, meine fachlichen Qualifikationen und teamorientierte Arbeitsweise erfolgreich bei Ihnen einsetzen zu können. Denn schon während meines Studiums habe Ich großes Interesse am menschlichen Verhalten entwickelt und, an den Verhaltensweisen der Menschen, warum sie sich Verhalten, wie sie es machen.

Dieses Interesse begeistert mich an der Bekämpfung und Entwicklung der Kriminalität im nationalen und internationalen Bereich. Deshalb strebe Ich den Weg des gehobenen Kriminaldienstes beim BKA an. Am Studiengang spricht mich an, wie Theorie und Praxis in engem Zusammenhang stehen und , dass Ich nach dem Abschluss die Möglichkeit bekomme einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Beruf beim Bundeskriminalamt auszuüben.

Schon während meiner Arbeit im Eventsupport lernte Ich schnell die Stärke des praktischen Lösens von Problemen im Arbeitsalltag und die Zusammenarbeit im Team, welches Ich immer versucht habe bestmöglich zu unterstützen und unter anderem als Teamleiter auch immer den nötigen Schritt mehr zu machen um das erwünschte Ergebnis zu erreichen. Durch meine offene Art und Herangehensweise an die verschiedenen Situationen, viel es mir leicht mich neuen Dingen zu widmen. Dieses Selbstvertrauen und die Fähigkeit mich durchzusetzen lernte Ich bereits früh durch die Teilnahme am Karate-Training und das Ablegen des 6. Kyu Grades. Sport ist auch ein wichtiger Teil meines Lebens und durch die verschiedenen Sportarten, welche Ich ausführe und ausgeführt habe, lernte Ich auch unterschiedlichste Erfahrungen kennen.
All diese Erfahrungen und die Neuen, welche Ich bei Ihnen im Studium und den Praktika dazugewinnen werde, möchte Ich nutzen, um die Kriminalitätsbekämpfung zu unterstützen. Stets nach dem Motto auf alles vorbereitet zu sein und mit dem Ungewissen zu rechnen.

Ihrer positiven Rückmeldung mit der Einladung zum Auswahlverfahren sehe ich mit großer Freude entgegen.

Mit freundlichen Grüßen,





PS: Vielen Dank, dass Sie ihre Aufmerksamkeit meiner Bewerbung gewidmet haben. Sollten Sie noch Fragen haben, bin Ich gerne unter: _____ zu erreichen.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11798
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Kriminalkommissaranwärter Bewerbung für gehobenen Kriminaldienst

Beitrag von TheGuide » 14.05.2020, 07:37

Railrcour hat geschrieben:
13.05.2020, 15:38
nach meinem Studium im Bereich Wirtschaftspsychologie möchte ich mich neuen Herausforderungen stellen. Ich bin überzeugt, meine fachlichen Qualifikationen und teamorientierte Arbeitsweise erfolgreich bei Ihnen einsetzen zu können. Denn schon während meines Studiums habe Ich großes Interesse am menschlichen Verhalten entwickelt und, an den Verhaltensweisen der Menschen, warum sie sich Verhalten, wie sie es machen.
Wiederholungen.
Du hast wirklich erst während deines Wirtschaftspsychologiesstudiums Interesse am menschl. Verhalten entwickelt? Warum hast du es dann studiert?
Worauf gründet sich deine Überzeugung? Das Wort markiert zudem Subjektivität.
Dieses Interesse begeistert mich an
begeistern für
Am Studiengang spricht mich an, wie Theorie und Praxis in engem Zusammenhang stehen und_, dass Ich nach dem Abschluss die Möglichkeit bekomme einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Beruf beim Bundeskriminalamt auszuüben.
Bekommen setzt keine Leistung voraus. Du bekommst Geschenke oder einen Tritt in den Allerwertesten. Wähle ein Verb welches dich aktiver dastehen lässt. Denke wie ein Wirtschaftspsychologe!
Schon während meiner Arbeit im Eventsupport lernte Ich schnell die Stärke des praktischen Lösens von Problemen im Arbeitsalltag und die Zusammenarbeit im Team, welches Ich immer versucht habe bestmöglich zu unterstützen und unter anderem als Teamleiter auch immer den nötigen Schritt mehr zu machen um das erwünschte Ergebnis zu erreichen.
Der Satz ist zu lang und sprachlich unschön. Teilweise sehr unkonkret. Was heißt das "als Teamleiter auch den nötigen Schritt mehr zu machen"? Wie sah das konkret aus? Schildere eine Situation, in der du den "Schritt mehr" gemacht hast. Sonst ist das nichts weiter als eine hohle Phrase.
Durch meine offene Art und Herangehensweise an die verschiedenen Situationen, viel es mir leicht mich neuen Dingen zu widmen.

Dieser Satz ist nicht logisch.
Dieses Selbstvertrauen und die Fähigkeit mich durchzusetzen lernte Ich bereits früh durch die Teilnahme am Karate-Training und das Ablegen des 6. Kyu Grades. Sport ist auch ein wichtiger Teil meines Lebens und durch die verschiedenen Sportarten, welche Ich ausführe und ausgeführt habe, lernte Ich auch unterschiedlichste Erfahrungen kennen.
Du kannst Leute kennenlernen oder Methoden. Erfahrungen kannst du nur machen.
Wieso "Dieses Selbstvertrauen"? Vorher war von Selbstvvertrauen nirgends die Rede, daher kannst du auch nicht mit dem Demonstrativpronomen einsteigen.
All diese Erfahrungen und die Neuen, welche Ich bei Ihnen im Studium und den Praktika dazugewinnen werde, möchte Ich nutzen, um die Kriminalitätsbekämpfung zu unterstützen. Stets nach dem Motto auf alles vorbereitet zu sein und mit dem Ungewissen zu rechnen.
Mit freundlichen Grüßen,
Komma streichen
PS: Vielen Dank, dass Sie ihre Aufmerksamkeit meiner Bewerbung gewidmet haben. Sollten Sie noch Fragen haben, bin Ich gerne unter: _____ zu erreichen.
Streichen. Deine Kontaktdaten einschließlich Tel. gibst du im Briefkopf an. Alles, was da angegeben ist, bedeutet, dass man dich darüber erreichen kann.

Ich schreibt man, wie alle Personalpronomen außer der Anrede Sie, um sie von der 3. Pers. Plural zu unterscheiden, klein.

Railrcour
Beiträge: 2
Registriert: 13.05.2020, 09:09

Re: Kriminalkommissaranwärter Bewerbung für gehobenen Kriminaldienst

Beitrag von Railrcour » 14.05.2020, 13:41

Vielen Dank für die ausführlichen und kompletten Erklärungen!!!
Ich habe hier schon einmal die ersten Änderungen gemacht. Das "Ich" ist mir irgendwie reingerutscht, glaube das ich da zu sehr im Englischen war.
nach meinem Studium im Bereich Wirtschaftspsychologie möchte ich mich neuen Herausforderungen stellen. Ich bin überzeugt, meine fachlichen Qualifikationen und teamorientierte Arbeitsweise erfolgreich bei Ihnen einzusetzen. Mein großes Interesse am menschlichen Verhalten brachte mich nach dem Abitur auch dazu meinen Bachelor of Science im Fach Wirtschaftspsychologie abzulegen.
Natürlich hatte ich schon vor dem Studium daran Interesse haha, war damals auf jeden Fall der Grund für meine Wahl und auch der Grund warum ich nicht in die Wirtschaft möchte sondern dieses Interesse direkter Nutzen möchte
dass ich nach dem Abschluss einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Beruf beim Bundeskriminalamt ausüben werde, bei dem ich stehts neue Ziele erreichen kann.
Aktiv fällt mir in diesem Fall etwas schwer ohne schnulzig rüberzukommen, habe es jetzt erstmal so formuliert aber bin noch am überlegen nach einer anderen Variante.
Schon während meiner Arbeit im Eventsupport lernte ich schnell die Stärke des praktischen Lösens von Problemen im Arbeitsalltag, da bei Events immer wieder ungeplante Situationen entstehen und man mit Selbstbewusstsein dann zur Lösung beitragen muss. Des Weiteren bekam ich bei verschiedenen Events die Möglichkeit als Teamleiter zu fungieren, diese Möglichkeit nutzte ich und setzte mich mit dem Kunden und Projektleitern auseinander, um für mein Team den besten Arbeitsalltag zu ermöglichen. Unter meinen Kollegen hatte ich immer einen guten Ruf und war dafür bekannt offen zu sein und bei Fragen als Ansprechpartner erreichbar zu sein.
Ich habe versucht genauer auf mein Handeln einzugehen, jedoch sind es oft Kleinigkeiten um die ich mich gekümmert habe die dann zum großen Ganzen gewirkt haben, sollte ich das hier ausführlich schreiben, habe ich bedenken das es zu ausschweifend werden könnte in der Bewerbung.
Selbstvertrauen und die Fähigkeit mich durchzusetzen lernte ich bereits früh durch die Teilnahme am Karate-Training und das Ablegen des 6. Kyu Grades. Sport ist auch ein wichtiger Teil meines Lebens und durch die verschiedenen Sportarten, welche ich ausführe und ausgeführt habe machte ich viele verschiedene Erfahrungen und lernten mich die verschiedensten Facetten der Menschen. All diese Erfahrungen und die Neuen, welche ich bei Ihnen im Studium und den Praktika dazugewinnen werde, möchte ich nutzen, um die Kriminalitätsbekämpfung zu unterstützen.
Hatte hier aus versehen "DIeses" benutzt weil ich gedanklich noch beim Selbstbewusstsein war, welches jedoch natürlich nicht ganz das gleiche ist wie Selbstvertrauen.
PS: Vielen Dank, dass Sie ihre Aufmerksamkeit meiner Bewerbung gewidmet haben. Sollten Sie noch Fragen haben, bin Ich gerne unter: _____ zu erreichen.
Streichen.

Deine Kontaktdaten einschließlich Tel. gibst du im Briefkopf an. Alles, was da angegeben ist, bedeutet, dass man dich darüber erreichen kann.
Das hatte ich so online gelesen, hatte mich auch gewundert warum ich meine Daten nochmal erwähnen sollte, da man wie du es schon geschrieben hattest im Briefkopf sieht und habe es nun rausgenommen.

Bin dir auf jeden Fall sehr dankbar für deine Sicht, hat mir gezeigt wo ich nochmal drüber schauen muss und das ich mir nochmal genau Gedanken machen sollte.

Benutzeravatar
TheGuide
Bewerbungshelfer
Beiträge: 11798
Registriert: 12.07.2013, 12:44

Re: Kriminalkommissaranwärter Bewerbung für gehobenen Kriminaldienst

Beitrag von TheGuide » 14.05.2020, 16:53

Railrcour hat geschrieben:
14.05.2020, 13:41
nach meinem Studium im Bereich Wirtschaftspsychologie möchte ich mich neuen Herausforderungen stellen. Ich bin überzeugt, meine fachlichen Qualifikationen und teamorientierte Arbeitsweise erfolgreich bei Ihnen einzusetzen. Mein großes Interesse am menschlichen Verhalten brachte mich nach dem Abitur auch dazu meinen Bachelor of Science im Fach Wirtschaftspsychologie abzulegen.
dass ich nach dem Abschluss einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Beruf beim Bundeskriminalamt ausüben werde, bei dem ich stehts neue Ziele erreichen kann.
Schon während meiner Arbeit im Eventsupport lernte ich schnell die Stärke des praktischen Lösens von Problemen im Arbeitsalltag,
Stärken erlernt man eigentlich nicht. Du nennst auch keine Stärke sondern eine Kompetenz. Stärken sind eher positive Charaktereigenschaften.
die Stärke des praktischen Lösens von Problemen im Arbeitsalltag, da bei Events immer wieder ungeplante Situationen entstehen und man mit Selbstbewusstsein dann zur Lösung beitragen muss.
Des Weiteren bekam ich
...einen Tritt in den Allerwertesten.

bei verschiedenen Events die Möglichkeit als Teamleiter zu fungieren, diese Möglichkeit nutzte ich und setzte mich mit dem Kunden und Projektleitern auseinander, um für mein Team den besten Arbeitsalltag zu ermöglichen.
Unter meinen Kollegen hatte ich immer einen guten Ruf und war dafür bekannt offen zu sein und bei Fragen als Ansprechpartner erreichbar zu sein.
Einmal ...zu sein... reicht.
Selbstvertrauen und die Fähigkeit mich durchzusetzen lernte ich bereits früh durch die Teilnahme am Karate-Training und das Ablegen des 6. Kyu Grades. Sport ist auch ein wichtiger Teil meines Lebens und durch die verschiedenen Sportarten, welche ich ausführe und ausgeführt habe machte ich viele verschiedene Erfahrungen und lernten mich die verschiedensten Facetten der Menschen. All diese Erfahrungen und die Neuen, welche ich bei Ihnen im Studium und den Praktika dazugewinnen werde, möchte ich nutzen, um die Kriminalitätsbekämpfung zu unterstützen.
Korrekt wäre lehrten mich. Aber auch da bist du natürlich nicht aktiv sondern passiv.

Antworten